Artix auch mir XFCE?

Linux Mint, Ubuntu, elementary und Co. Hier kann über andere Linux Distributionen Diskutiert werden.

Themen Author
Benutzer 1012 gelöscht

Artix auch mir XFCE?

#1

#1 Beitrag von Benutzer 1012 gelöscht » Mittwoch 21. August 2019, 17:30

Hi,

könnte man Artix Plasma, die einzige Artix-Distri läuft bei mir gut, auch mit XFCE-Bedienoberfläche haben? Klar, dann müsste sie anders heißen. Detail nur.

Ihre Meinung?

mfg

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 927
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Artix auch mir XFCE?

#2

#2 Beitrag von gosia » Mittwoch 21. August 2019, 17:55

Hallo -Syyyyyu,
-Syyyyyu hat geschrieben:
Mittwoch 21. August 2019, 17:30
könnte man Artix Plasma, die einzige Artix-Distri läuft bei mir gut, auch mit XFCE-Bedienoberfläche haben?
Aber ja doch. Ich habe mir Artix-lxqt einfach u.a. zu xfce "umgebaut". Das entsprechende Paket installieren und schon kann man beim einloggen auswählen, ob man LXQT oder xfce haben möchte.

viele Grüße gosia

PS. Je nach Kenntnissen kannst Du auch Artix-base nehmen und xfce hinzufügen. Habe gerade nicht den Überblick, was Artix-base alles beinhaltet. Sollte aber gehen.


Themen Author
Benutzer 1012 gelöscht

Re: Artix auch mir XFCE?

#3

#3 Beitrag von Benutzer 1012 gelöscht » Mittwoch 21. August 2019, 18:25

Hi gosia,

das hört man gerne... Nun, ich kenne die LXQT Bedienoberfläche nicht und leide still. Klar, du hast es geahnt, base würde auch gehen. Das habe ich nicht mal versucht zu installieren, und habe es jetzt nicht vor.

Kannst du mir sagen wie ich die XFCE in der Artix plasma (eigentlich LXQT) einfach installiere, Terminal Befehle nehmen (welche?), oder Paket (wo ist er?). Schon das suchen eines Paketvorganges dazu geht auf die Nerven, wenn du von dieser Bedienung gar nichts weißt.

Wäre nett.

mfg


Daemon
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 212
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
DE: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Artix auch mir XFCE?

#4

#4 Beitrag von Daemon » Mittwoch 21. August 2019, 18:45

Hallo!

Pakete kann man suchen z.B. mit

Code: Alles auswählen

sudo pacman -Ss suchbegriff
Für XFCE im Terminal einfach eingeben:

Code: Alles auswählen

sudo pacman -S xfce xfce-goodies
Wenn alles installiert ist, dies machen:

Code: Alles auswählen

sudo nano /etc/sddm.conf
Im der Datei welche sich gerade geöffnet hat, zur Zeile gehen:

Code: Alles auswählen

Session=plasma
und ändern in

Code: Alles auswählen

Session=xfce.desktop
Dann STRG+O und dann STRG+X

Danach am besten System neu starten, und schon bist du in XFCE.


Themen Author
Benutzer 1012 gelöscht

Re: Artix auch mir XFCE?

#5

#5 Beitrag von Benutzer 1012 gelöscht » Mittwoch 21. August 2019, 22:45

Gosia,

wo ist das Paket versteckt? Ich kann es in dem Dschungel nicht finden. Danke!

mfg


Daemon
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 212
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
DE: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Artix auch mir XFCE?

#6

#6 Beitrag von Daemon » Mittwoch 21. August 2019, 22:51

Ich zitiere mal mich selbst!

Daemon hat geschrieben:
Mittwoch 21. August 2019, 18:45
Hallo!

Pakete kann man suchen z.B. mit

Code: Alles auswählen

sudo pacman -Ss suchbegriff
Für XFCE im Terminal einfach eingeben:

Code: Alles auswählen

sudo pacman -S xfce xfce-goodies
Wenn alles installiert ist, dies machen:

Code: Alles auswählen

sudo nano /etc/sddm.conf
Im der Datei welche sich gerade geöffnet hat, zur Zeile gehen:

Code: Alles auswählen

Session=plasma
und ändern in

Code: Alles auswählen

Session=xfce.desktop
Dann STRG+O und dann STRG+X

Danach am besten System neu starten, und schon bist du in XFCE.

Benutzeravatar

LQ
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 264
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Artix auch mir XFCE?

#7

#7 Beitrag von LQ » Donnerstag 22. August 2019, 12:12

-Syyyyyu hat geschrieben:
Mittwoch 21. August 2019, 18:25
Nun, ich kenne die LXQT Bedienoberfläche nicht und leide still. Klar, du hast es geahnt, base würde auch gehen. Das habe ich nicht mal versucht zu installieren, und habe es jetzt nicht vor.

Kannst du mir sagen wie ich die XFCE in der Artix plasma (eigentlich LXQT) einfach installiere, Terminal Befehle nehmen (welche?), oder Paket (wo ist er?). Schon das suchen eines Paketvorganges dazu geht auf die Nerven, wenn du von dieser Bedienung gar nichts weißt.
Die richtige Antwort ist:

Code: Alles auswählen

pacman -S xfce4 xfce4-goodies
P.S:
Artix ist eigentlich Archlinux, allerdings ohne das "Lebenswerk" von Großmeister L.P.
Deshalb gilt Archwiki weitgehend auch für Artix.

MfG
"Ceterum censeo M$ esse delendam"


Themen Author
Benutzer 1012 gelöscht

Re: Artix auch mir XFCE?

#8

#8 Beitrag von Benutzer 1012 gelöscht » Donnerstag 22. August 2019, 14:40

Hallo,

leider erst jetzt wieder am Desktop, so lange her... Vielen Dank an Daemon und LQ. Jetzt habe ich die Terminal-Befehle gefolgt.

Das heißt: sudo pacman xfce4 xfce4-goodies, und dan die restlichen Befehle von Daemon (habe bei Antworten nicht vor den Augen). Plasma erfolgreich gelöscht und durch xfce .... ersetzt. ABER zum letzten war ich es mir nicht sicher wie ich es deuten soll. Strg gedrückt, und dann noch den Buchstaben "O", danach wieder Strg und noch den Buchstaben "X". Es hat sich nichts getan. Neustart hat natürlich nichts bewirkt. Dieses war also nicht richtig, wo mache ich Fehler? Bitte klar sagen, was, wie und wo ich drücken soll..?

Anmerkung: auf dem desktop erschien nach dem Neustart eine komische Datei. Foto im Anhang, und zwar: 1. der Name der Datei, 2. Detailansicht der geöffneten Datei. Was ist das??

mfg

Bild


Themen Author
Benutzer 1012 gelöscht

Re: Artix auch mir XFCE?

#9

#9 Beitrag von Benutzer 1012 gelöscht » Donnerstag 22. August 2019, 14:49

BildDateien hinzufügen funktioniert unter Artix plasma nicht. Ist auch egal.

mfg

Benutzeravatar

Blueriver
Moderator
Moderator
Beiträge: 2029
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 15:49
CPU: AMD Quad Core A8 3,6GHz
GPU: AMD/ATI Radeon R7
Kernel: 5.0
DE: LXQT und XFCE Stable, Testing, Unstable
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Artix auch mir XFCE?

#10

#10 Beitrag von Blueriver » Donnerstag 22. August 2019, 15:09

-Syyyyyu hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 14:40
ABER zum letzten war ich es mir nicht sicher wie ich es deuten soll. Strg gedrückt, und dann noch den Buchstaben "O", danach wieder Strg und noch den Buchstaben "X".
Das x und das o müssen klein sein.

Wenn Du ein Bild posten möchtest das auf deinem PC/Notebook gespeichert ist, brauchst du nur in deinem post unten auf
Dateianhänge-->Datei hinzufügen
klicken.
Dann noch das Bild auswählen, fertig.


Themen Author
Benutzer 1012 gelöscht

Re: Artix auch mir XFCE?

#11

#11 Beitrag von Benutzer 1012 gelöscht » Donnerstag 22. August 2019, 16:50

Die 2 Fotos von mir (was ist es?):

mfgBild

Benutzeravatar

Josef_K
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 188
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2016, 16:08
CPU: AMD Phenom II P920
GPU: AMD RS880M
Kernel: 5.2
DE: XFCE
GPU Treiber: free
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Artix auch mir XFCE?

#12

#12 Beitrag von Josef_K » Donnerstag 22. August 2019, 17:12

Daemon hat geschrieben:
Mittwoch 21. August 2019, 18:45
Dann STRG+O und dann STRG+X
Besser:
STRG+o, Enter, dann STRG+x
oder
STRG+x, und mit j (oder y, wenn nicht auf deutsch umgestellt wurde) und Enter bestätigen.


Themen Author
Benutzer 1012 gelöscht

Re: Artix auch mir XFCE?

#13

#13 Beitrag von Benutzer 1012 gelöscht » Donnerstag 22. August 2019, 17:27

Hallo,

geht nicht. Bilder hinzufügen geht bei den restlichen Distris, die ich kenne, ohne Probleme, hier nach dem zweiten Versuch nicht mehr (zuvor, gleich nach den anfänglichen Updates ging es ja noch!!, könnt oben gucken)... Den XFCE-Desktop kann man ohne Weiße Magie anscheinend nicht installieren, auch mit den kleinen Buchstaben, übrigens, man muss auch schlafen gehen. Anscheinend wird Cartago noch lange Rom stören. Oder ist die Distri bereits geschädigt, hab darin kräftig geackert.

Anders rum, wenn du nicht vermarktet bist wirst du (bildlich) selber zu Produkt, und das ist ein Jammer. Den Machern bist du Wurst, deine Zeit gehört dann den anderen. Beliebig dass das System was du hast teoretisch weit besser ist.

Es sei den, du bist verdammt gut, gar nicht zersplitter auf dem ganzen Erdball, nicht chaotisch, nimmst keine Rücksicht und zeigst offen die Fehler an (Opponentur, die muss unverschämt offen sein). Wenn du dich vermarktest bist du kein Linuxer in dem Sinne, sondern ein Redhater, Windowser.

Findest du den richtigen Flaschenhals? Ohne den Markt?

Immernoch. MxLinux funktioniert. Manjaro kann nur nVidia kaputt machen. Devuan ist Sparta, aber fester als die Hardware, wohl daher..? Artix plasma ist das schnellste, was ich hatte, schade, ich verlasse es nicht ohne Träne (wenig geschlafen, nur daher).

mfg

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 927
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Artix auch mir XFCE?

#14

#14 Beitrag von gosia » Donnerstag 22. August 2019, 19:13

Hallo -Syyyyyu,
-Syyyyyu hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 17:27
Bilder hinzufügen geht bei den restlichen Distris, die ich kenne, ohne Probleme, hier nach dem zweiten Versuch nicht mehr
Für solche Notfälle gäbe es auch noch kostenlose Dienste, bei denen man Bildchen hochladen kann und teilt dann der interessierten Öffentlichkeit nur noch die Adresse mit. Ein Beispiel wäre Imgur
https://imgur.com/
hat aber jeder so seinen Lieblingsdienst.
-Syyyyyu hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 17:27
Den XFCE-Desktop kann man ohne Weiße Magie anscheinend nicht installieren
Da es sich nur um "Weiße Magie" handelt (an "Schwarze" hätte ich mich nicht rangetraut) habe ich es mal praktisch probiert.
Vorarbeiten: den dicken Brocken artix-plasma-lxqt-openrc-community-20190609-x86_64.iso runtergeladen und in eine virtuelle Maschine gesperrt (man weiss ja bei Magie nie) und ein Update gefahren. Für dich entfallen ja diese Vorarbeiten, weil Du alles schon schön installiert hast.
Nun zum eigentlich magischen Vorgang:
Da ich gemerkt habe, daß Du die Kommandozeile nicht so magst, habe ich octopi aufgerufen und dort die Gruppe xfce4 ausgewählt. Nach Bestätigung, daß ich dies auch alles haben und machen möchte, hat octopi mir allerlei runtergeladen -> fertig.
Die Mühe mit nano, /etc/sddm.conf, STRG+o und STRG+x habe ich mir gespart, ich tippe nicht gern zuviel.
Dann Kiste runter fahren und wieder hoch (ist oft nicht notwendig, sieht aber nett aus) und siehe da, im Display-Manager kann ich auswählen, ob ich LXQT, Plasma oder xfce haben möchte. Mutig xfce ausgewählt und schon tanzen die Mäuse ;)
Geht also.
Allerdings rate ich davon ab, ausgerechnet Plasma dazu umzuwandeln, was da noch für KDE-Zeugs rumhängt >:D . Reines LXQT ist da schlanker.
Aber gut - oder schlecht - bin eh zu spät und Du magst wohl nicht mehr, und ohne Bildchen kann man schlecht sagen, welcher Zauberspruch da bei dir verkehrt war ;)
Und der philosophische Rest, soll ich den kommentieren? Ne, spar ich mir, da hat eben jeder so seine Lieblingsdistri und gegen MX ist ja nichts einzuwenden, benutze es ganz zufällig auch selbst.
-Syyyyyu hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 17:27
Artix plasma ist das schnellste, was ich hatte, schade, ich verlasse es nicht ohne Träne
Naja, schnell ist relativ, aber eigentlich ist es ja nicht weg, Du hast es ja nicht weg-installiert. Aber ohne Bild oder Text (Fehlermeldung?) kann man schlecht was sagen.

viele Grüße gosia


Themen Author
Benutzer 1012 gelöscht

Re: Artix auch mir XFCE?

#15

#15 Beitrag von Benutzer 1012 gelöscht » Donnerstag 22. August 2019, 21:16

Schön,

ich hab Artix plasma doch aus der VM entfernt. Ist wohl nich mehr O.K. ... Und wenn die XFCE sowieso von KDE-Ballast betroffen wäre, hätte es auch mit einer fitten Installation für mich keinen grandiosen Sinn. Für alle Fälle ist da immer die MX Linux. Die übrigen Spielereien in der Virtualbox möchte man in der Postmoderne eher als Neugierde bezeichnen.

Na ja, gut dass wir uns verstehen.

mfg

Gesperrt