Wie erkenne ich, welcher Prozessor/integrierte GPU besser ist? Thema ist als GELÖST markiert

Probleme bei der Installation von Hardware unter Manjaro Linux? Hier wird geholfen.</span

Themen Author
Thatsme
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 15. September 2020, 10:14
CPU: Quad Core Intel Core i7-3610QM
GPU: NVIDIA GK104GLM [Quadro K4000M]
Kernel: LTS 5.4.85-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: free-nonfree, kommt darauf an, welcher aktuell funktioniert
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie erkenne ich, welcher Prozessor/integrierte GPU besser ist?

#16

Beitrag von Thatsme »

Danke. Und die neueren Ryzen iGPU funktionieren mit Manjaro reibungslos?

Die dedizierte Intel Graka Iris XE wäre eine Option. Die gibt es bisher aber nur auf 3 Laptops, da muss man noch warten.
Acer Swift, Dell Inspiron und, Asus VivoBook.

Und auch keiner mit 17 Zoll. zudem sind mir diese Hersteller oft zu wenig wartungsfreundlich. Barebones kann man wenigstens aufrüsten.
Das reduziert die Auswahl auf Clevo, Schenker und Tuxedo.
Die bieten teilweise aber nicht was ich brauche.
Und vor dem Uefi kram graut mir auch.
Für die testosterongesteuerten männlichen Wesen:
Erst wenn eine Fliege auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme gewaltfrei zu lösen.

Allfred
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 126
Registriert: Samstag 10. November 2018, 16:50
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wie erkenne ich, welcher Prozessor/integrierte GPU besser ist?

#17

Beitrag von Allfred »

Thatsme hat geschrieben: Dienstag 12. Januar 2021, 12:40 Da dedizierte GPU anscheinend immer wieder Probleme machen (auch AMD) muss ich wohl eine Intel CPU mit iGPU nehmen.
Da ist dann ja hoffentlich mit wenig bis null Problemen zu rechnen?
Nun ja, wenn Du Software und Hardware nicht in einen Topf werfen würdest.
"Vorallem die neue Ryzen 4000 [G] Generation wäre da zu empfehlen.
Die vereint starke Cpu Leistung mit der integrierten Vega Grafik."
==> AMD macht erstklssige APUs, allerdings sind die Qualitätsstandards der Treiber verbesserungswürdig.
Inviefern hiervon die Manjaro Grafikunterstützung betroffen ist kann ich nicht sagen.
Allerdings würde ich nie ein Intel-System ins Haus lassen, solange Intel nicht die in die Chipsätze integrierten Intel® Management Engine offen legt. Das geht dem Gedanken von opensource zuwider.
Zuletzt geändert von Allfred am Mittwoch 13. Januar 2021, 14:23, insgesamt 1-mal geändert.

Pochi23
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Samstag 29. August 2020, 05:16
CPU: Ryzen 5 3400G
GPU: Vega 11
Kernel: 5.10.2- Manjaro
Desktop-Variante: KDE Plasma 5.20.4
GPU Treiber: Mesa 20.3.1
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wie erkenne ich, welcher Prozessor/integrierte GPU besser ist?

#18

Beitrag von Pochi23 »

Ich zocke problemfrei mit meiner Amd Apu.
Was ich gelesen aber nicht selbst getestet habe sollten die neuen Ryzen 4000er Apus problemfrei laufen mit Manjaro

Pochi23
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Samstag 29. August 2020, 05:16
CPU: Ryzen 5 3400G
GPU: Vega 11
Kernel: 5.10.2- Manjaro
Desktop-Variante: KDE Plasma 5.20.4
GPU Treiber: Mesa 20.3.1
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wie erkenne ich, welcher Prozessor/integrierte GPU besser ist?

#19

Beitrag von Pochi23 »

Also sollte es ein Ryzen Laptop werden, dann nach der 4000 (u) Reihe Ausschau halten.

Die H und Hs gibts dann wieder nur mit dedizierter
Grafikkarte.

Und die G Reihe sowieso nur als Dektop Pc Version

Themen Author
Thatsme
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 15. September 2020, 10:14
CPU: Quad Core Intel Core i7-3610QM
GPU: NVIDIA GK104GLM [Quadro K4000M]
Kernel: LTS 5.4.85-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: free-nonfree, kommt darauf an, welcher aktuell funktioniert
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie erkenne ich, welcher Prozessor/integrierte GPU besser ist?

#20

Beitrag von Thatsme »

Allfred hat geschrieben: Mittwoch 13. Januar 2021, 14:01 Nun ja, wenn Du Software und Hardware nicht in einen Topf werfen würdest.
Hmm, wieso, verstehe ich nicht. Funktionierende Treiber (Software) sind doch das das A&O. Ohne die geht es nicht und da es von den Treibern abhängt, ob man Grafikprobleme hat, muss ich die Software, sprich linuxkompatible Treiber einbeziehen.
Allerdings würde ich nie ein Intel-System ins Haus lassen, solange Intel nicht die in die Chipsätze integrierten Intel® Management Engine offen legt. Das geht dem Gedanken von opensource zuwider.
So gesehen findet man wohl kaum Hardware die komplett offene Treiber hat. Die ME kann man abschalten.
Für die testosterongesteuerten männlichen Wesen:
Erst wenn eine Fliege auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme gewaltfrei zu lösen.

Pochi23
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Samstag 29. August 2020, 05:16
CPU: Ryzen 5 3400G
GPU: Vega 11
Kernel: 5.10.2- Manjaro
Desktop-Variante: KDE Plasma 5.20.4
GPU Treiber: Mesa 20.3.1
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wie erkenne ich, welcher Prozessor/integrierte GPU besser ist?

#21

Beitrag von Pochi23 »

Sollte es Intel werden ist der 1065G7 einer der besten Empfehlungen wenn man auf integrierte Grafik setzt.
Gibt auch You Tube Videos wie er sich in Games schlägt.
Und integrierte Intel Grafik dürfte keine Probleme mit Linux machen.

Themen Author
Thatsme
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 15. September 2020, 10:14
CPU: Quad Core Intel Core i7-3610QM
GPU: NVIDIA GK104GLM [Quadro K4000M]
Kernel: LTS 5.4.85-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: free-nonfree, kommt darauf an, welcher aktuell funktioniert
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie erkenne ich, welcher Prozessor/integrierte GPU besser ist?

#22

Beitrag von Thatsme »

Danke.
Scheint eine der aktuellsten integrierten zu sein.
Ok, die 11. Generation gibt es noch.
Und halt die brandneue, dedizierte Iris XE.

Ich habe mich im Grunde für einen Laptop entschieden.
https://forum.manjaro.org/t/wird-folgen ... utzt/48608

Ich warte nur noch auf Antwort von Clevo auf div. Fragen.
Tuxedo antwortet seit über 1 Woche nicht, also sind die raus und eh zu teuer.
Trotz 10GB kostenlose Cloud.
Für die testosterongesteuerten männlichen Wesen:
Erst wenn eine Fliege auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme gewaltfrei zu lösen.

Allfred
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 126
Registriert: Samstag 10. November 2018, 16:50
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wie erkenne ich, welcher Prozessor/integrierte GPU besser ist?

#23

Beitrag von Allfred »

Auf CPU World lannst Du bequem beliebige CPU/APU Vergleiche generieren:
https://www.cpu-world.com/Compare/512/A ... 065G7.html

Themen Author
Thatsme
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 15. September 2020, 10:14
CPU: Quad Core Intel Core i7-3610QM
GPU: NVIDIA GK104GLM [Quadro K4000M]
Kernel: LTS 5.4.85-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: free-nonfree, kommt darauf an, welcher aktuell funktioniert
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie erkenne ich, welcher Prozessor/integrierte GPU besser ist?

#24

Beitrag von Thatsme »

Wow, das ist ja sehr sehr zuvorkommend und lieb von dir, dass du sogar schon den i7-1065G7 eingetragen hast.

Herzlichen Dank!
Für die testosterongesteuerten männlichen Wesen:
Erst wenn eine Fliege auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme gewaltfrei zu lösen.
Antworten