EndeavourOS zum Manjaro Grub hinzufügen Thema ist als GELÖST markiert

Support rund um die Manjaro KDE Edition findet man in dieser Kategorie!
Antworten
Benutzeravatar

Themen Author
MichaelP
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 220
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 13:25
CPU: AMD Ryzen 9 5900X
GPU: NVIDIA GTX 3080 Ti
Kernel: 6.1.7-1
Desktop-Variante: KDE 5.26.5
GPU Treiber: NVIDIA-525.85-05
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

EndeavourOS zum Manjaro Grub hinzufügen

#1

Beitrag von MichaelP »

Hallo zusammen,

versuche mich gerade mit einer EndeavourOS (EOS) Installation, um Arch vorsichtig näherzukommen. :D

Habe EOS auf einer USB-SSD vom LIVE-Stick mit KDE GUI installiert, die Partitionen EFI (FAT32), / (btrfs) UND /home (btrfs) darauf partitioniert.

Kein EOS-eigenen GRUB installiert, da ich ja Manjaro-GRUB erweitern will...
EOS Install wurde ohne Fehler abgeschlossen.

Dann nach Reboot unter Manjaro mit sudo update-grub (OS-Proper läuft) den Boot neu generiert.
Auch das klappt scheinbar, EOS wird nach Windows-Boot (/dev/nvme0n1p3) auf /dev/sdc2 siehe (eingerückte Zeilen) entdeckt:

Code: Alles auswählen

sudo update-grub                                                                                                    ✔  11s  
[sudo] Passwort für michaelp: 
GRUB-Konfigurationsdatei wird erstellt …
Thema gefunden: /usr/share/grub/themes/manjaro/theme.txt
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-6.1-x86_64
initrd-Abbild gefunden: /boot/amd-ucode.img /boot/initramfs-6.1-x86_64.img
Found initrd fallback image: /boot/initramfs-6.1-x86_64-fallback.img
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-6.0-x86_64
initrd-Abbild gefunden: /boot/amd-ucode.img /boot/initramfs-6.0-x86_64.img
Found initrd fallback image: /boot/initramfs-6.0-x86_64-fallback.img
Linux-Abbild gefunden: /boot/vmlinuz-5.15-x86_64
initrd-Abbild gefunden: /boot/amd-ucode.img /boot/initramfs-5.15-x86_64.img
Found initrd fallback image: /boot/initramfs-5.15-x86_64-fallback.img
Warnung: Zur Erkennung anderer bootfähiger Partitionen wird os-prober ausgeführt.
Dessen Ausgabe wird zur Erkennung bootfähiger Programmdateien und Erzeugen neuer Boot-Einträge verwendet.
     Windows Boot Manager auf /dev/nvme0n1p3@/efi/Microsoft/Boot/bootmgfw.efi gefunden
     EndeavourOS auf /dev/sdc2 gefunden
Bootmenü-Eintrag für UEFI-Firmware-Einstellungen wird hinzugefügt …
Detecting snapshots ...
No snapshots found.
If you think an error has occurred, please file a bug report at "https://github.com/Antynea/grub-btrfs"
Unmount /tmp/grub-btrfs.tle1eZffU2 .. Success
Found memtest86+ image: /boot/memtest86+/memtest.bin
/usr/bin/grub-probe: Warnung: Unbekannter Gerätetyp nvme1n1.
abgeschlossen
Nur im Grub-Menü taucht EOS nicht auf, Windows aber unverändert.
Was mache ich falsch bzw. was fehlt noch? Tipp wäre super :))

MfG Michael
Benutzeravatar

country
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 769
Registriert: Samstag 16. Oktober 2021, 02:12
CPU: Ryzen 7 3700X
GPU: RTX 3060Ti
Kernel: up-to-date
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: ~
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: EndeavourOS zum Manjaro Grub hinzufügen

#2

Beitrag von country »

Hallo,
was sagt den efibootmgr?
Ist im BIOS die EOS platte zu sehen? Hast du sie Bootfähig hinterlegt (platz3)?

Mein Rat wenn es sich um einen USB-Festplatte handelt, würde ich die immer über das BIOS starten.
Schnell ist das USB-Geräte ausgestreckt und GRUB wird es dir irgendwann übel nehmen. :p
Benutzeravatar

Themen Author
MichaelP
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 220
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 13:25
CPU: AMD Ryzen 9 5900X
GPU: NVIDIA GTX 3080 Ti
Kernel: 6.1.7-1
Desktop-Variante: KDE 5.26.5
GPU Treiber: NVIDIA-525.85-05
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: EndeavourOS zum Manjaro Grub hinzufügen

#3

Beitrag von MichaelP »

Hallo country,

im BIOS ist die SSD als 3. Bootdevice eingetragen - aber ich wollte ja über Manjao-Grub starten.
Unter Manjaro kann ich mir mit GPARTED oder der KDE-Partititonsverwaltung die SSD auch anschauen.
/ hat auch die Bootoption gesetzt.

Das USB-Risiko ist mir bewußt, aber der Rechner ist voll und die m.2 SSD war über. Wenn EOS gut läuft,
wird es Manjaro ablösen und kommt dann auf die interne SSD.

Hab aber auch Erfahrung mit Fedorra 37 auf USB, ist zum Testen o.k. - Fedora ist dort mit eigenem GRUB autark.
Ich starte dann über F12 ins BIOS Bootmenü - das wollte ich diemal besser machen.

Gruß Michael

Nachtrag efibootmgr (hatte ich noch nie benutzt) - EOS ist auf der JMicron Tech 0209 (letzte Zeile):

Code: Alles auswählen

efibootmgr                                                                                                                  ✔ 
BootCurrent: 0001
Timeout: 1 seconds
BootOrder: 0001,0000,000B,0002,0004,0005,0006,0007,0008,000A
Boot0000* Windows Boot Manager  HD(3,GPT,1c3c0068-4d03-11ec-8868-34cff6fbd915,0x1199f000,0x32000)/File(\EFI\MICROSOFT\BOOT\BOOTMGFW.EFI)57494e444f5753000100000088000000780000004200430044004f0042004a004500430054003d007b00390064006500610038003600320063002d0035006300640064002d0034006500370030002d0061006300630031002d006600330032006200330034003400640034003700390035007d000000ffff0100000010000000040000007fff0400
Boot0001* manjaro       HD(1,GPT,72f776ad-f1b7-8848-bf86-1271b432873f,0x800,0x96000)/File(\EFI\MANJARO\GRUBX64.EFI)
Boot0002  Windows Boot Manager  HD(1,GPT,1c3c0067-4d03-11ec-8868-34cff6fbd915,0x800,0x11858000)/File(\EFI\MICROSOFT\BOOT\BOOTMGFW.EFI)0000424f
Boot0004  UEFI OS       HD(1,GPT,72f776ad-f1b7-8848-bf86-1271b432873f,0x800,0x96000)/File(\EFI\BOOT\BOOTX64.EFI)0000424f
Boot0005  CT1000MX500SSD1       BBS(HD,,0x0)0000424f
Boot0006  ST5000LM000-2AN170    BBS(HD,,0x0)0000424f
Boot0007  Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB        BBS(HD,,0x0)0000424f
Boot0008  Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB        BBS(HD,,0x0)0000424f
Boot000A  Windows Boot Manager  HD(1,GPT,1c3c0067-4d03-11ec-8868-34cff6fbd915,0x800,0x1182e800)/File(\EFI\MICROSOFT\BOOT\BOOTMGFW.EFI)0000424f
Boot000B* JMicron Tech 0209     BBS(HD,,0x0)0000424f
Recht kryptisch, aber die BootOrder hört mit 000A auf, die SSD ist aber 000B :-\
und manjaro ist namentlich eingetragen, EOS nicht - was bedeuten die (*) hinter Boot0000 und Boot000B? :-[
Benutzeravatar

Themen Author
MichaelP
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 220
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 13:25
CPU: AMD Ryzen 9 5900X
GPU: NVIDIA GTX 3080 Ti
Kernel: 6.1.7-1
Desktop-Variante: KDE 5.26.5
GPU Treiber: NVIDIA-525.85-05
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: EndeavourOS zum Manjaro Grub hinzufügen

#4

Beitrag von MichaelP »

@Country

EOS noch einmal mit eigenem Grub installiert.
Startet über F12 im BIOS.
In Manjaro noch einmal sudo update-grub.
Reboot - jetzt ist EOS auch im Manjaro Grub als Auswahl und läuft.
Warum weiß ich auch nicht so genau - aber damit kann ich leben O:-)
Ist damit gelöst - danke!

LG Michael
Antworten

Zurück zu „Manjaro KDE Edition“