Ein Neuer

Neu in der Community? Hier kannst Du Dich Vorstellen.
Antworten

Themen Author
MarcoV
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 24. Juli 2022, 12:04
CPU: AMD Ryzen 9 3900X
GPU: GeForce RTX 2060 SUPER
Kernel: 5.10.129-1-MANJARO
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: nvidia v: 515.57

Ein Neuer

#1

Beitrag von MarcoV »

Hallo zusammen,

auf meinen Computern läuft seit 20 Jahren nur noch Linux.
Angefangen mit Suse, dann Debian, Ubuntu, Mint usw. (bestimmt habe ich ein paar Distis vergessen.)
Aber seit 3 Jahren läuft auf allen meinen Laptops und dem Desktop nur noch Manjaro :-)
Toll ist, dass Manjaro sehr pflegeleicht ist. Ehrlich gesagt habe ich erst jetzt nach 3 Jahren ein Problemchen bei dem ich Hilfe benötige, und das auch nur auf einem Rechner. Toll oder?

Als Fotograf nutze ich im wesentlichen Bildbearbeitungstools: Darktable, Hugin, Digikam, Gimp usw.

Viele Grüße vom Bodensee
Marco
Benutzeravatar

Blueriver
Moderator
Moderator
Beiträge: 2290
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 15:49
CPU: AMD Quad Core A8 3,6GHz
GPU: AMD/ATI Radeon R7
Kernel: 5.15
Desktop-Variante: LXQT und XFCE Stable, Testing, Unstable
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Ein Neuer

#2

Beitrag von Blueriver »

Hallo MarcoV,

herzlich Willkommen bei uns im Forum. :)
Ich wünsche Dir mir Manjaro und dem Forum weiterhin viel Spaß.
Benutzeravatar

manjarofan
Administrator
Administrator
Beiträge: 1416
Registriert: Dienstag 24. November 2015, 08:43
Wohnort: Sachsen
CPU: Intel® Core™ i7-2630QM
GPU: Intel UHD Graphics
Kernel: 5.6
Desktop-Variante: Manjaro KDE Plasma
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein Neuer

#3

Beitrag von manjarofan »

Ein herzliches Willkommen auch von mir, und viel Spaß im Forum sowie weiterhin mit Manjaro......

Siliziumfuchs
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 121
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2022, 22:34
Wohnort: Hamburg
CPU: Intel® Core™ i9-11900K
GPU: NVIDIA GeForce RTX 3070
Kernel: 5.15.55-1-MANJARO (64-bit)
Desktop-Variante: KDE-Plasma 5.24.x
GPU Treiber: NVidia 515.57
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Ein Neuer

#4

Beitrag von Siliziumfuchs »

Aus Hamburg auch viele und schöne Grüße an den Bodensee!

und wo ich das hier so lese , hier mal die leichte off-Topic-Frage ob es sich lohnt einen eigenen faden dafür aufzumachen:

Man hat da so eine Digital-Kam, speichert die RAW-Daten und bearbeitet die RAW-Daten hinterher mit dem Windows-Programm vom Hersteller (z.B Anpassungen von Helligkeit, Kontrast, Bildausschnitt) und speichert das auch schön ordentlich. Dann öffnet man seine ganzen RAW-Bilder z.b. mal mit Digikam (vor einigen Monaten noch in der Windows-Version, aktuell wäre es hier Digikam unter Manjaro). Digikam kann ja auch RAW-Bilder verarbeiten... die werden auch ordentlich angezeigt, aber die Notizen/Korrekturen die man an den raw-Daten mit dem Programm vom Hersteller gemacht hat (das offensichtlichste ist der Bildauschnitt), davon sieht man unter Digikam genau garnichts! :(

Ich dachte ja, dass die Herstelle-Software solche Sachen wie Bildauschnitte, Bilddrehungen und dem ganzen Rest auch irgendwo in irgendwelchen Datenbereichen der RAW-Daten speichert. Und z.B. Digikam kann auch RAW-Datein einlesen und kann also auch die Bearbeitungen auslesen und verarbeiten.

Aber dem ist offenbar nicht so... :(

Themen Author
MarcoV
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 24. Juli 2022, 12:04
CPU: AMD Ryzen 9 3900X
GPU: GeForce RTX 2060 SUPER
Kernel: 5.10.129-1-MANJARO
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: nvidia v: 515.57

Re: Ein Neuer

#5

Beitrag von MarcoV »

Tja, das ist so ein Thema...

Jeder RAW Converter macht das ein bischen anders. Was sich durchgesetzt hat, ist dass die RAW Datei selber nicht verändert wird. Die Bearbeitungsschritte, die Kommentare auch Bildbeschreibungen (Tags) werden in einer parallel abgelegten Text-Datei gespeichert .
Wie diese Datei zu benennen ist und wo die gespeichert wird ist nicht standardisiert. D.h. das macht auch jedes Programm anders...
Damit hat dann natürlich Digikam seine Probleme. Ganz davon abgesehen, dass jeder RAW Converter andere individuelle Bearbeitungsschritte macht...

Wie auch immer, standardisiert ist das jpg Format. Ein RAW Converter wie Darktable schreibt alle Informationen, Kommentare, etc. (und auch die einzelnen Bearbeitungsschritte!) in die jpg Datei.

Diese Informationen kann Digikam dann lesen. In meinem Workflow hatte ich bisher immer die RAWs von Digikam ferngehalten. Diese Dateien beackere ich nur im RAW Converter, dann werden die archiviert.
Die jpgs haben ja auch den Vorteil, dass sie weniger Speicherplatz benötigen...
Benutzeravatar

josefine_h
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 349
Registriert: Dienstag 10. August 2021, 10:42
CPU: AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz
GPU: AMD ATI Radeon 540/540X/550/550X
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: cinnamon / KDE
GPU Treiber: AMD
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Ein Neuer

#6

Beitrag von josefine_h »

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier. 🐧
Manjaro ist mein Liebling-System :)
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD
Manjaro-Cinnamon | Manjaro-KDE
Antworten

Zurück zu „Willkommen im Manjaro Linux Forum“