Wie man log files aus dem tty verschickt [Anleitung]

Manjaro Linux Tutorials von Usern für User!
Antworten
Benutzeravatar

Themen Author
country
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 605
Registriert: Samstag 16. Oktober 2021, 02:12
CPU: AMD Ryzen 7 3700X
GPU: GeForce RTX 3060Ti
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: KDE Plasma
GPU Treiber: NVIDIA 515
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Wie man log files aus dem tty verschickt [Anleitung]

#1

Beitrag von country »

Servus,

hier ein kleine Anleitung wie man gewisse log bzw. Text aus dem Terminal verschicken kann.
Der Hintergrund, ist falls man nicht mehr auf die Grafische oberflächliche GUI kommt wird man oft gefragt was steht in der Datei xy, oft wird es dann kompliziert.
Fangen wir gleich damit an.

Das ganze wird mit nc (netcat) passieren. Hat jeder von uns installiert! Wenn nicht einfach nach installieren.

Benutzung:

Code: Alles auswählen

cat /etc/fstab | nc termbin.com 9999

Code: Alles auswählen

echo nur ein test!  | nc termbin.com 9999
der Inhalt wird dann an termbin.com hochgeladen und man bekommt eine generierte URL.

hier mit bsp-

Code: Alles auswählen

uname -a | nc termbin.com 9999
Screenshot_20220704_211153-1.png
Screenshot_20220704_211153-1.png (7.82 KiB) 506 mal betrachtet
kernel.png
kernel.png (13.18 KiB) 511 mal betrachtet

Mehr Infos gibt es hier https://termbin.com/ oder im Netz ;)


PS: wenn jemand einen besseren titel dafür hat, bitte immer her damit mir fällt gerade keiner ein ::)

###################################################
###################################################

Ergänzung - Alternative Pastebinit
Installation: pacman -S pastebinit
Benutzung:

Code: Alles auswählen

lsusb | pastebinit      

bsp: http://dpaste.com//FGFD4P9VS

Code: Alles auswählen

pastebinit -i <datei> - sendet den Inhalt einer Datei

Anmerkung: aktuell bekommt man eine Fehler Meldung mit der Standard Konfiguration Datei. Kontaktaufnahme mit dem Server HTTP Error 405: Method Not Allowed schlug fehl.
Standard ist der Server pastebin.com eingetragen. Um dies zu ändern muss man im Home Verzeichnis eine Datei anlegen:

Konfiguration Datei erstellen:

Code: Alles auswählen

 ~/.pastebinit.xml mit dem inhalt:

<pastebinit>
  <author>textor</author>   # Wunschname (default $USER)
  <pastebin>dpaste.com</pastebin>  # Pastebin-Server-URL
  <format>text</format>  # Hightlighting für verschiedene Codesprachen
</pastebinit>
Die Konfiguration Datei ist nicht zwangsläufig zu erstellen.
Es genügt auch die Option -b mitzuteilen an welchen Server verschickt werden soll.

Code: Alles auswählen

ps aux | pastebinit -b http://dpaste.com 
mit option -l kann man die unterstützen Server auflisten lassen.

Code: Alles auswählen

pastebinit -l
► Text anzeigen



mehr:
https://wiki.archlinux.de/title/Pastebinit
Zuletzt geändert von country am Dienstag 5. Juli 2022, 12:56, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1953
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: Wie man log files aus dem tty verschickt [Anleitung]

#2

Beitrag von gosia »

Hallo country,
danke, sehr schöne Anleitung und am Titel gibt es IMHO nix zu meckern.
Als kleine Ergänzung/Erweiterung, so kann man auch die Ausgabe von Kommandos posten.
Beispiel:

Code: Alles auswählen

ls -l | nc termbin.com 9999
https://termbin.com/i432y

viele Grüsse gosia

PS. Ok, war ein Tipp nur für diejenigen, die wie ich, zu faul waren, die termbin.com Seite zu besuchen ;)
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1442
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Wie man log files aus dem tty verschickt [Anleitung]

#3

Beitrag von Manfrago »

Naja, die Annahme, das jeder von uns das bereits installiert haben müsste, haut bei mir schon mal gar nicht hin.
Also schauen wir mal, was XFCE anbietet:

Code: Alles auswählen

sudo pacman -S nc
[sudo] Passwort für xxxx 
Fehler: Ziel nicht gefunden: nc

sudo pacman -S netcat
:: Es stehen 2 Anbieter für netcat zur Verfügung:
:: Repositorium extra
   1) gnu-netcat
:: Repositorium community
   2) openbsd-netcat
   Geben Sie eine Zahl ein (Voreinstellung=1):
Und welches Schweinerl soll es jetzt sein und wird das Schweinerl dann wirklich mit dem Befehl "nc" aus dem Stall getrieben?

Edit: Es ist Schweinerl Nr. 1 und der Aufruf mittels "nc" plus alles Weitere funktioniert. Es scheint sich bei der GNU-Netcat-Version um eine erweiterte Version zu handeln.

Interessant ist auch das hier: "Es gibt aber eine Kehrseite der Medaille: Netcat ist auch ein Hackertool, das sich für die Netzwerkspionage eignet, Sicherheitslücken aufspürt, Firewalls umgeht und Backdoors für die Übernahme von Rechnern nutzt. Virenprogramme schlagen z. B. Alarm, wenn sich eine Netcat-Version auf dem Computer befindet, die durch eine spezielle Kompilierung die Ausführung der Option „-e“ ermöglicht"
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem
Benutzeravatar

Themen Author
country
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 605
Registriert: Samstag 16. Oktober 2021, 02:12
CPU: AMD Ryzen 7 3700X
GPU: GeForce RTX 3060Ti
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: KDE Plasma
GPU Treiber: NVIDIA 515
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Wie man log files aus dem tty verschickt [Anleitung]

#4

Beitrag von country »

Hallo,

ich hab mein Beitrag mit einer alternative ergänzt.

Gruß
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1953
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: Wie man log files aus dem tty verschickt [Anleitung]

#5

Beitrag von gosia »

Hallo Manfrago,
Manfrago hat geschrieben: Dienstag 5. Juli 2022, 09:00 Es gibt aber eine Kehrseite der Medaille
dass ich mit meinem Schweizer Taschenmesser jemanden abstechen könnte, und es bei jeder Flughafenkontrolle Grossalarm auslösen würde, ist für mich kein Grund, solch ein nützliches und vielfältig anwendbares Werkzeug nicht zu benutzen.

viele Grüsse gosia
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1442
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Wie man log files aus dem tty verschickt [Anleitung]

#6

Beitrag von Manfrago »

gosia hat geschrieben: Dienstag 5. Juli 2022, 14:25 ....ist für mich kein Grund, solch ein nützliches und vielfältig anwendbares Werkzeug nicht zu benutzen.
Ich deklarierte das extra als interessante Anmerkung und das stammt auch nicht von mir sondern wortwörtlich von hier: https://www.ionos.de/digitalguide/server/tools/netcat/
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1442
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Wie man log files aus dem tty verschickt [Anleitung]

#7

Beitrag von Manfrago »

Schweizer Taschenmesser, Flughafenkontrolle, Grossalarm...was geht den da bei dir ab. Alles gut - oder müssen wir uns um dich und deine Befindlichkeiten jetzt Sorgen machen? Oder ist heute einfach nur nicht dein Tag? Bei aller Güte - das entspricht heute so gar nicht deinen hier gewohnt weichgespühlten Antworten. Letztendlich bleibt es dabei, das der Beitrag von @country ein toller Beitrag ist und nicht durch blödsinnige Anmerkungen wie Schweizer-Messerattacken und Flughafen-Großalarme verwässert werden sollte.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem
Antworten

Zurück zu „Manjaro Linux Tutorials“