OBS NDI wird nicht durchgereicht.

Die Manjaro Gnome Edition ist hier die Diskussionsplattform
Antworten
Benutzeravatar

Themen Author
Lucius
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
Wohnort: Düsseldorf
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: 5.10.23-1-MANJARO
Desktop-Variante: GNOME 3.38.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 460.56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

OBS NDI wird nicht durchgereicht.

#1

Beitrag von Lucius »

Hallöchen, einige Probleme konnten ja bereits gelöst werden, allerdings stehe vor dem nächsten Rätzel.
Ich habe ein Streaming Server mit Windows Server 2019, dieser Funktion auch ohne Probleme wenn man von Windows 10 auf den Server über NDI streamt. Allerdings funktioniert das nicht von Manjaro 21 auf den Windows Server 2019.

Ich kann den NDI-Server unter NDI-Source nicht auswählen.

Bild

Vielleicht hat jemand eine Idee? Firewall ist derzeit noch Ausgeschaltet auf Manjaro.
Liebe Grüße
Lucius
Benutzeravatar

Daemon
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 543
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: OBS NDI wird nicht durchgereicht.

#2

Beitrag von Daemon »

Hast du auch obs-ndi installiert?
Siamo con il nostro Dio Scuro
Benutzeravatar

Themen Author
Lucius
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
Wohnort: Düsseldorf
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: 5.10.23-1-MANJARO
Desktop-Variante: GNOME 3.38.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 460.56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: OBS NDI wird nicht durchgereicht.

#3

Beitrag von Lucius »

Guten Morgen, ja leider schon.
Wenn man das OBS NDI unter Windows installiert, dann muss man auch die NDI Runtime auswählen, unter Linux ist mir da nichts aufgefallen. Vielleicht fehlt die unter Manjaro noch?

Bild
Liebe Grüße
Lucius
Benutzeravatar

Daemon
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 543
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: OBS NDI wird nicht durchgereicht.

#4

Beitrag von Daemon »

Das ist jetzt ehrlich gesagt "kompliziert" nachzustellen, da ich weder das eine noch das andere habe.

Was muss man denn alles installieren um das ausprobieren zu können?
Siamo con il nostro Dio Scuro
Benutzeravatar

Themen Author
Lucius
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
Wohnort: Düsseldorf
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: 5.10.23-1-MANJARO
Desktop-Variante: GNOME 3.38.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 460.56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: OBS NDI wird nicht durchgereicht.

#5

Beitrag von Lucius »

Daemon hat geschrieben: Sonntag 4. April 2021, 11:25 Das ist jetzt ehrlich gesagt "kompliziert" nachzustellen, da ich weder das eine noch das andere habe.

Was muss man denn alles installieren um das ausprobieren zu können?
Du brauchst nur Zwei Rechner:
Auf den einen in meinen fall installierst du am besten: https://snapcraft.io/obs-studio
Habe eben nämlich gesehen, das es bei Snapd eine Vollwertige Version gibt.

Auf den Zweiten Rechner machst du genau das selbe, es sei denn, du verwendest wie ich ein Windows Server 2019/Windows Rechner, dann musst du Zwei dinge nur installieren: https://obsproject.com/de/download
Und das OBS-NDI Paket für Windows: https://github.com/Palakis/obs-ndi/releases/tag/4.9.1

Ich möchte den Inhalt von Manjaro auf Windows Server 2019 übertragen um auf Manjaro Performance zu sparen wenn ich mal ein Spiel Aufnehme, der Windows Rechner ist nämlich genau dafür da. Normalerweise wird dann wenn man wie oben auf das Bild Main Output aktiviert, diesen dann über Netzwerk übertragen. Auf den Windows Server bzw. Rechner muss man dann nurnoch unter Sourcename den NDI Output auszuwählen Fertig. Aber leider funzt das nicht in Manjaro, unter MX Linux funktionierte das, allerdings funktionierten da ganz andere dinge nicht gut :D

Ach bevor du überhaupt die Source auswählen kannst, musst du natürlich unten im bereich Szenen und Quellen: Bei Quellen Rechtsklick NDI-Source auswählen um überhaupt die NDI Schnittstelle zugreifen zu können.
Liebe Grüße
Lucius
Benutzeravatar

Daemon
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 543
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: OBS NDI wird nicht durchgereicht.

#6

Beitrag von Daemon »

Ja, da fängt es schon an, denn auf dem Rechner wo Windows drauf ist, ist auch Manjaro drauf. Und auf dem Notebook ist weder Windows noch Manjaro, und das kann ich nicht eben mal platt machen, Manjaro drauf, und dann wieder zurück.
Sorry, dann kann ich dir so nicht helfen.
Siamo con il nostro Dio Scuro
Benutzeravatar

Themen Author
Lucius
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
Wohnort: Düsseldorf
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: 5.10.23-1-MANJARO
Desktop-Variante: GNOME 3.38.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 460.56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: OBS NDI wird nicht durchgereicht.

#7

Beitrag von Lucius »

Problem gelöst, man muss vorher den avahi-daemon starten, sonst funktioniert da nichts.

Also erstmal schauen ob dieser gestartet ist
sudo systemctl status avahi-daemon.service

Code: Alles auswählen

 avahi-daemon.service - Avahi mDNS/DNS-SD Stack
     Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/avahi-daemon.service; disabled; vendor preset: disabled)
     Active: inactive (dead)
TriggeredBy: ● avahi-daemon.socket
Und dann Starten mit:

Code: Alles auswählen

sudo systemctl start avahi-daemon.service                                                                                                                                      
sudo systemctl status avahi-daemon.service                                                                                                                                               ✔ 
● avahi-daemon.service - Avahi mDNS/DNS-SD Stack
     Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/avahi-daemon.service; disabled; vendor preset: disabled)
     Active: active (running) since Sun 2021-04-04 11:58:18 CEST; 2s ago
TriggeredBy: ● avahi-daemon.socket
   Main PID: 10469 (avahi-daemon)
     Status: "avahi-daemon 0.8 starting up."
      Tasks: 2 (limit: 38129)
     Memory: 1.6M
     CGroup: /system.slice/avahi-daemon.service
             ├─10469 avahi-daemon: running [LORD.local]
             └─10470 avahi-daemon: chroot helper

Apr 04 11:58:18 LORD avahi-daemon[10469]: Joining mDNS multicast group on interface lo.IPv6 with address ::1.
Apr 04 11:58:18 LORD avahi-daemon[10469]: New relevant interface lo.IPv6 for mDNS.
Apr 04 11:58:18 LORD avahi-daemon[10469]: Joining mDNS multicast group on interface lo.IPv4 with address 127.0.0.1.
Apr 04 11:58:18 LORD avahi-daemon[10469]: New relevant interface lo.IPv4 for mDNS.
Apr 04 11:58:18 LORD avahi-daemon[10469]: Network interface enumeration completed.
Apr 04 11:58:18 LORD avahi-daemon[10469]: Registering new address record for fe80::ee3d:700f:e66b:6ba5 on enp5s0.*.
Apr 04 11:58:18 LORD avahi-daemon[10469]: Registering new address record for 192.168.1.30 on enp5s0.IPv4.
Apr 04 11:58:18 LORD avahi-daemon[10469]: Registering new address record for ::1 on lo.*.
Apr 04 11:58:18 LORD avahi-daemon[10469]: Registering new address record for 127.0.0.1 on lo.IPv4.
Apr 04 11:58:19 LORD avahi-daemon[10469]: Server startup complete. Host name is LORD.local. Local service cookie is 1165290408.
Und zu Guter letzt:

Code: Alles auswählen

sudo systemctl enable avahi-daemon.service
Damit bleibt der daemon aktiv :D

Bild
Liebe Grüße
Lucius
Antworten