Touchpad funktioniert nicht

Die Manjaro Gnome Edition ist hier die Diskussionsplattform
Antworten

Themen Author
mfl
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2020, 16:43
CPU: Intel Core i5-7300U
GPU: Intel HD Graphics 620
Kernel: 5.6.8
Desktop-Variante: Gnome
GPU Treiber: nonfree

Touchpad funktioniert nicht

#1

Beitrag von mfl »

Hallo,

ich habe ein HP ProBook x360 435 G7 (https://support.hp.com/de-de/document/c06648635). Unter Windows funktioniert das Touchpad nur unter Manjaro oder anderen Distributionen nicht.

xinput --list liefert (angeschlossen am Notebook sind USB-C Hub mit Trackball und Tasttatur und ein TFT):

WARNING: running xinput against an Xwayland server. See the xinput man page for details.
⎡ Virtual core pointer id=2 [master pointer (3)]
⎜ ↳ Virtual core XTEST pointer id=4 [slave pointer (2)]
⎜ ↳ xwayland-pointer:18 id=6 [slave pointer (2)]
⎜ ↳ xwayland-relative-pointer:18 id=7 [slave pointer (2)]
⎜ ↳ xwayland-touch:18 id=9 [slave pointer (2)]
⎜ ↳ xwayland-tablet stylus:18 id=10 [slave pointer (2)]
⎜ ↳ xwayland-tablet eraser:18 id=11 [slave pointer (2)]
⎜ ↳ xwayland-tablet cursor:18 id=12 [slave pointer (2)]
⎣ Virtual core keyboard id=3 [master keyboard (2)]
↳ Virtual core XTEST keyboard id=5 [slave keyboard (3)]
↳ xwayland-keyboard:18 id=8 [slave keyboard (3)]

Der Touchscreen des Notebooks funktioniert. Die Kernel-Version ist 5.10.2-2. Auch andere Kernel-Versionen habe ich getestet. Erst ab Version 5.4 funktioniert das Notebook mit Ausnahme des Touchpads. Mit älteren Kernel kommt die Hardware nicht zurecht.

Danke für eure Hilfe
Michael
Benutzeravatar

LQ
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 513
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Touchpad funktioniert nicht

#2

Beitrag von LQ »

mfl hat geschrieben: Mittwoch 6. Januar 2021, 14:25 Unter Windows funktioniert das Touchpad nur unter Manjaro oder anderen Distributionen nicht.
Vermutlich ist, wie hier beschrieben, Windows die Ursache.

MfG
"Ceterum censeo M$ esse delendam"
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 196
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7
GPU: Intel/Nvidia
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus Manager qt
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Touchpad funktioniert nicht

#3

Beitrag von Manfrago »

LQ hat geschrieben: Donnerstag 7. Januar 2021, 13:18 Vermutlich ist, wie hier beschrieben, Windows die Ursache.
Eher unwahrscheinlich, weil der TE offenbar kein Touchpad sondern das neuere Clickpad hat.
Dafür gibt es m.W. noch keine vollständig funktionierenden Linux Unterstützung. Da ich aber weder ein Clickpad besitze noch mit Gnome arbeite, hoffe ich für den TE, das hier eventuell jemand noch einen alternativen Workaround vorschlagen kann.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten.
Benutzeravatar

LQ
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 513
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Touchpad funktioniert nicht

#4

Beitrag von LQ »

Manfrago hat geschrieben: Donnerstag 7. Januar 2021, 14:55 Eher unwahrscheinlich, weil der TE offenbar kein Touchpad sondern das neuere Clickpad hat.
Wäre schön wenn der TO selber, wenn er den ganzen Artikel gelesen hat, mit uns seine Meinung teilen würde. >:D

MfG
"Ceterum censeo M$ esse delendam"

Themen Author
mfl
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2020, 16:43
CPU: Intel Core i5-7300U
GPU: Intel HD Graphics 620
Kernel: 5.6.8
Desktop-Variante: Gnome
GPU Treiber: nonfree

Re: Touchpad funktioniert nicht

#5

Beitrag von mfl »

Hallo,

die im Artikel erwähnten Treiber sind nicht installiert da das Hardware detection tool mhwd das Synaptics Touchpad nicht erkennt. Windows hat kurioser weise das Touchpad als HID konforme Maus eingebunden, was aber funktioniert. HP support konnte nicht helfen. Daraufhin habe ich mich an Synaptics direkt gewandt.

Da Touchscreen, Stift oder eine externe Maus funktionieren kann ich unter Linux arbeiten und hoffe dass das Problem mit einem Update irgendwann behoben wird.

Grüße
Michael
Antworten