Was haltet ihr von Solus ?

Linux Mint, Ubuntu, elementary und Co. Hier kann über andere Linux Distributionen Diskutiert werden.
Antworten

Themen Author
Boindil
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 23. Mai 2021, 10:06
CPU: Intel Core i5-4460
GPU: NVIDIA GM206 [GeForce GTX 960]
Kernel: 5.12.8-1-MANJARO x86_64
Desktop-Variante: Deepin
GPU Treiber: nvidia v: 460.80
Hat sich bedankt: 1 Mal

Was haltet ihr von Solus ?

#1

Beitrag von Boindil »

Hallo zusammen,

als ich mich entschloss von Mint und Zorin zu verabschieden hin zu einer Distribution mit Rolling Release bin ich eben auch über Solus gestolpert. An sich macht Solus auf mich einen guten Eindruck, jedoch frage ich mich, ob die Distro Zukunft hat ? Immerhin die Erfinder von Budgie aber mal eben so eine unabhängige Distro auf die Beine zu stellen, erfordert auch viel Manpower. Da ist eben die Frage, ob Solus genug Entwickler hat ? Was die Software angeht bietet Solus bei weitem nicht so viel wie Arch und Ubuntu bzw. Debian basierte Systeme, aber eben auch alle Programme die ich benötigen würde.

Momentan hab ich Solus noch immer in der Virtualbox am laufen...so ganz vom Gedanken trennen, es vielleicht noch mit solus zu versuchen, kann ich irgendwie noch nicht. Deshalb interessiert es mich, was ihr so von Solus haltet ?
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1558
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 293 Mal

Re: Was haltet ihr von Solus ?

#2

Beitrag von gosia »

Hallo Boindil,
zu Solus selbst kann ich nichts sagen, weil ich es nicht benutze.
Boindil hat geschrieben: Dienstag 25. Mai 2021, 07:36 jedoch frage ich mich, ob die Distro Zukunft hat ?
wer soll dir das beantworten? Immerhin gibt es Solus laut Distrowatch schon seit Mitte 2016, das zeugt ja schon von einem gewissen Durchhaltevermögen. Apropos Durchhaltevermögen, das steigt bei den Entwicklern sicher auch mit der Anzahl der Leute, die es benutzen. Also greif zu und benutze es, wenn es dir gefällt. Was risierst Du schon? Wenn Solus wirklich mal eingestellt wird (kann ja immer passieren), dann nimmst Du deine Daten und suchst eine andere Distri.
Wenn Du wirklich die Zukunft einer Distri als Haupt-Kriterium nimmst, dann musst Du zu einer "Minstream"Distri wie OpenSuse, Ubuntu, Debian, Fedora, CentOs u.ä. greifen, und selbst da ist nichts sicher ;)

viele Grüße gosia

Themen Author
Boindil
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 23. Mai 2021, 10:06
CPU: Intel Core i5-4460
GPU: NVIDIA GM206 [GeForce GTX 960]
Kernel: 5.12.8-1-MANJARO x86_64
Desktop-Variante: Deepin
GPU Treiber: nvidia v: 460.80
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Was haltet ihr von Solus ?

#3

Beitrag von Boindil »

gosia hat geschrieben: Dienstag 25. Mai 2021, 11:55 Wenn Du wirklich die Zukunft einer Distri als Haupt-Kriterium nimmst...
Nein, sicherlich nicht als Hauptkriterium, aber ich habe eben auch keine Lust auf ein totes Pferd zu setzen. Der Chefentwickler ist ja 2018 gegangen und betreut jetzt ein anderes Projekt. Es scheint aber auch ohne ihn zu laufen...nur bleiben mir Fragen über die Aktualität. Kommen die -vor allem- Sicherheitsupdates zeitig rein, oder wird getrödelt, weil zu wenig Manpoer ect. Solche Fragen stelle ich mir. Vielleicht hat hier ja jemand schon mal mit Solus gearbeitet und weiß Antworten ;)
gosia hat geschrieben: Dienstag 25. Mai 2021, 11:55 Also greif zu und benutze es, wenn es dir gefällt. Was risierst Du schon?
Da hast du sicherlich nicht ganz unrecht, aber bevor ich mir eine Distri fest installiere, suche ich Meinungen und Erfahrungen zu dieser um das Gesamtbild ab zu runden. Ich hatte halt Hoffnung, das hier ein paar Leute, was über Solus sagen können.
Benutzeravatar

Elantris
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2021, 15:32
CPU: i7-8550U
GPU: UHD 620
Kernel: 5.12.2-1
Desktop-Variante: Cinnamon 4.8.6
GPU Treiber: 2018.05.04
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was haltet ihr von Solus ?

#4

Beitrag von Elantris »

Das Problem wird wohl auch sein, dass selbst wenn es jetzt aktuell ist, es immer passieren kann, dass es morgen nicht mehr so ist. Nur Du kannst Deine Zweifel einschätzen, ob es Dir zusagt oder nicht. Wie Gosia aber schon schrieb, der Wechsel von einem zum anderen System ist nicht sonderlich schwierig. Mit passender Installation kann man problemlos das Systm wieder in eine andere Richtung drehen.
Wenn Du eh eher skeptisch bist und Du nicht "auf ein totes Pferd" setzen möchtest, dann wäre aber ein anderes System, bei dem Du mehr "Sicherheit" bekommst für die Zukunft eher ratsam.

Just my 2 Cents.
42!
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 412
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7/ 3.Gen.
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10
Desktop-Variante: XFCE / KDE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Was haltet ihr von Solus ?

#5

Beitrag von Manfrago »

gosia hat geschrieben: Dienstag 25. Mai 2021, 11:55 ... Was risierst Du schon?...
Ein Risiko sehe ich. Nämlich, das man sich bei der ganzen Ausprobiererei verzetteln könnte. Ich nutze seit vielen Jahren Linux Mint und Manjaro. Von beiden Systemen kann ich lange noch nicht behaupten, das ich sie in- und auswendig kenne. Immer wieder entdecke ich Funktionen und Ecken, die ich vorher noch gar nicht kannte. Wenn es um einen fairen Vergleich von Solus und Manjaro gehen sollte und nicht nur bei Oberflächlichkeiten bleiben soll, dann müsste man sich gleichfalls intensiv mit Solus wie mit Manjaro beschäftigen.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt.

Themen Author
Boindil
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 23. Mai 2021, 10:06
CPU: Intel Core i5-4460
GPU: NVIDIA GM206 [GeForce GTX 960]
Kernel: 5.12.8-1-MANJARO x86_64
Desktop-Variante: Deepin
GPU Treiber: nvidia v: 460.80
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Was haltet ihr von Solus ?

#6

Beitrag von Boindil »

Da hatte ich mich entschieden es mal mit Solus zu versuchen nachdem es in der VB geschmeidig lief und es lies sich nicht installieren. Bzw. nicht starten. Es wird dort nicht mit Grub gearbeitet und ich habe Solus einfach nicht startfähig installiert bekommen. Kein Eintrag im Bootmenue...na denn...trotz Hilfe aus dem Solus Forum...No Way !

Dann bleib ich erstmal weiterhin bei Manjaro. Schade drum, aber vielleicht sollte es so sein ;)

Thatsme
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 336
Registriert: Dienstag 15. September 2020, 10:14
CPU: verschiedene
GPU: verschiedene
Kernel: LTS 5.4.105-1
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: free-nonfree, kommt darauf an, welcher aktuell funktioniert
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Was haltet ihr von Solus ?

#7

Beitrag von Thatsme »

Hast du Uefi oder MBR?
Hast du schon versucht den Bootloader von Solus in die Partition zu installieren?

Bei Kurzrecherche verstand ich es so, dass das der normale Weg ist, sofern man es im Dualboot mit grub verwendet.

https://discuss.getsol.us/d/1353-tips-f ... -with-uefi
I've seen a lot of questions in regards to installing Solus alongside other Linux distributions in UEFI mode, particularly in regards to installing the bootloader in the correct place. Currently, the Solus installer doesn't present multiple ESP (EFI System Partition) partitions to install the bootloader to, which means it may overwrite existing entries. So... Let's take care of that.

When you choose to install Solus alongside another system, you'll need to edit your partitions manually in GParted, which means you'll be creating another set of partitions on your disk for Solus. This includes a new FAT32 formatted partition which will be your ESP. To prevent the installer from latching on to an existing ESP from another OS installed on disk, we're going to remove the "boot" and "esp" flags from the respective ESP.
Etwas älter
https://www.pro-linux.de/artikel/2/1901/solus-3.html
Hat man schon einmal ein Linux-Betriebssystem installiert, hat man das bei Solus OS in kurzer Zeit durchgeführt. Selbst Anfänger werden damit wenig Probleme haben, denn es ist alles in der eigenen Sprache verfügbar und selbsterklärend.

Zunächst sollte man das Live-System des OS auf einem USB-Stick kopieren und es über den Rechner starten. Im oberen Bereich sieht man die Leiste, worin ein blaues Symbol mit einem weißen Pfeil zu erkennen ist. Darauf klicken und sich für »Install Solus to disk« entscheiden.
Weitere Fragen kann ich dir allerdings nicht beantworten.
Viele Tipps, die die Umwelt schonen https://www.smarticular.net/

Themen Author
Boindil
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 23. Mai 2021, 10:06
CPU: Intel Core i5-4460
GPU: NVIDIA GM206 [GeForce GTX 960]
Kernel: 5.12.8-1-MANJARO x86_64
Desktop-Variante: Deepin
GPU Treiber: nvidia v: 460.80
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Was haltet ihr von Solus ?

#8

Beitrag von Boindil »

Hab Uefi und ja, habe ich schon versucht.

Schau mir das noichmal an, aber hab da wenig Hoffnung. Trotzdem danke.
Antworten