Manjaro und Void im Dualboot

Linux Mint, Ubuntu, elementary und Co. Hier kann über andere Linux Distributionen Diskutiert werden.
Antworten
Benutzeravatar

Themen Author
djeli
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 669
Registriert: Samstag 21. Mai 2016, 12:12
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Manjaro und Void im Dualboot

#1

Beitrag von djeli »

@Josef_K ja die PN war ausgeschaltet bei mir,ist jetzt on

Ich hatte ja in einem anderen Beitrag probleme nach dem update (Manjaro).
viewtopic.php?p=18942#p18942
Darauf hin hatte ich ja Void installiert,welches auch funktioniert.
Man hat ja sonst nichts zu tun,darum habe ich Manjaro dazu installiert.
Es hat selbstständig die Festplatte in 2 Partitionen aufgeteilt und Manjaro installiert.
viewtopic.php?p=18995#p18995

aktiv Bootloader:Manjaro

dann hatte ich update-grub in Void ausgeführt,Manjaro wurde nicht mehr angezeigt.
über chroot bin ich ins Manjaro
update-grub konnte nicht ausgeführt werden,fand nichts auf sda1 und sda2,was mir schon komisch vorkam.

Code: Alles auswählen

grub-install --target=i386-pc /dev/sdX
und nochmal

Code: Alles auswählen

update-grub
es wurden beide Systeme erkannt und eingetragen.

Neustart und Void gestartet OK
Neustart und Manjaro gestartet OK
Neustart und Void gestartet dann update-grub von Void aus
Neustart beide Systeme werden angezeigt und lassen sich Starten
das ganze hab ich jetzt 2 mal durchgespielt.
Egal auf welchem System ich update-grub ausführe
es lassen sich jedesmal beide systeme starten.
Das war jetzt auf einem alten Lenovo T410

Auf meinem Desktop laufen Manjaro,Void,MX-Linux,Arch
Bis jetzt war es egal mit welchem System ich den Bootloader geschrieben habe,es ließen sich immer alle Systeme starten und benutzen.

djeli
Antworten