MX Linux

Linux Mint, Ubuntu, elementary und Co. Hier kann über andere Linux Distributionen Diskutiert werden.
Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 336
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD
Kernel: 5.4.100-1
Desktop-Variante: KDE 5.79.0 / Plasma 5.21.1
GPU Treiber: Non-Free
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: MX Linux

#16

Beitrag von Jean-Paul »

Vielen Dank LQ
auch für den Weblink für die Prüfsummen, auch das ist ja sehr wichtig.
Freundliche Grüße
Jean-Paul

Why I use Manjaro Linux? Because my computer belongs to me and no company...
Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 336
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD
Kernel: 5.4.100-1
Desktop-Variante: KDE 5.79.0 / Plasma 5.21.1
GPU Treiber: Non-Free
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: MX Linux

#17

Beitrag von Jean-Paul »

Soderle, neue ISO geholt Prüfsumme überprüft und nochmal von vorne. Aber, wieder kein Startbildschirm wie von LQ gezeigt. Bin dann mal ins BIOS.... Unter dem Reiter "Startup" ist unter CSM (disabled) eingestellt.
Boot Mode: UEFI Only

Jetzt habe ich mal den Boot Mode geändert auf "Auto" der auch "Legacy) zuerst beinhaltet. CSM auf Enabled gestellt (was ist das?) Und siehe da, ich kann von Anfang MX Linux mit F2 auf Deutsch einstellen. Die Frage wäre jetzt nur noch, warum hatte ich solche Probleme nie mit Ubuntu, Linux Mint, OpenSuse und Manjaro?
Und kann ich das jetzt so lassen? Wo sind die Unterschiede zu: UEFI Only? Ich nutze ja kein System mehr aus Redmond sondern ausschliesslich LInux.

Besten Dank
Freundliche Grüße
Jean-Paul

Why I use Manjaro Linux? Because my computer belongs to me and no company...
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7
GPU: Intel/Nvidia
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus Manager qt
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: MX Linux

#18

Beitrag von Manfrago »

Jean-Paul hat geschrieben: Freitag 8. Januar 2021, 09:51 Soderle, neue ISO geholt Prüfsumme überprüft und nochmal von vorne. Aber, wieder kein Startbildschirm wie von LQ gezeigt
Ich wollte es nicht glauben und habe das mal nachgestellt:
Mit Suse Studio Imagewriter die MX-19.3_x64.iso auf einen Stick geschrieben.
Boot im only Legacy-Mode - alles ok, das Funktionstastenmenü ist vorhanden, z.B. Sprachauswahl möglich.
Boot im only UEFI-Mode - kein Funktionstastenmenü mehr vorhanden, alle Funktionstasten sind ohne Funktion.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten.
Benutzeravatar

LQ
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 513
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
Desktop-Variante:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: MX Linux

#19

Beitrag von LQ »

Jean-Paul hat geschrieben: Freitag 8. Januar 2021, 09:51 Boot Mode: UEFI Only
Nun, ich kann nur DRINGEND emp­feh­len auf Geräte mit UEFI Only zu verzichten.

MfG
"Ceterum censeo M$ esse delendam"
Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 336
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD
Kernel: 5.4.100-1
Desktop-Variante: KDE 5.79.0 / Plasma 5.21.1
GPU Treiber: Non-Free
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: MX Linux

#20

Beitrag von Jean-Paul »

Vielen Dank LQ
wieder was gelernt. Habe mir das mal durchgelesen was du da als Weblink zu UEFI Only gepostet hast. Habe mal umgestellt, auch auf dem System wo Manjaro läuft. Beim einschalten, sprich booten des Systems keine Unterschiede feststellen können. 👍
Freundliche Grüße
Jean-Paul

Why I use Manjaro Linux? Because my computer belongs to me and no company...
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7
GPU: Intel/Nvidia
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus Manager qt
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: MX Linux

#21

Beitrag von Manfrago »

Es ist sicherlich nicht nötig, wegen MX jetzt den PC zu entsorgen ;D
Eventuell ist dieser Auszug aus dem MX Linux v17.1 Handbuch ja immer noch aktuell:
"...Die UEFI-Start-Funktion ist bei MX Linux auf 64-Bit-Computer beschränkt und befindet sich noch in der Erprobungsphase"
Ich könnte mir denken, das durch das Ausblenden der Funktionstasten die mögliche Doppelbelegung von UEFI-Funktionen umgangen wird?
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten.
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7
GPU: Intel/Nvidia
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus Manager qt
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: MX Linux

#22

Beitrag von Manfrago »

Jean-Paul hat geschrieben: Freitag 8. Januar 2021, 11:24 ....Habe mal umgestellt, auch auf dem System wo Manjaro läuft. Beim einschalten, sprich booten des Systems keine Unterschiede feststellen können.
Das kann eigentlich nur funktionieren, wenn im Bios auf "both" umgestellt wurde???
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten.
Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 336
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD
Kernel: 5.4.100-1
Desktop-Variante: KDE 5.79.0 / Plasma 5.21.1
GPU Treiber: Non-Free
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: MX Linux

#23

Beitrag von Jean-Paul »

Also wenn ich auf "Nur Legacy" stelle, bootet Manjaro nicht! Es wird kein System gefunden heißt es! Wenn ich auf "Auto" stelle dann geht es. Aber dann greift Manjaro wahrscheinlich wieder auf UEFI zu??

Also diese drei Optionen gibt es bei mir:
1.) UEFI Only
2.) Legacy
3.) Auto

Ich lasse es mal auf Auto auch auf dem Manjaro Rechner.
Mit MX Linux bin ich auf dem Manjaro Rechner noch nicht soweit. Das läuft auf dem Testrechner. Und zwar sehr gut wie ich bis jetzt feststellen konnte.
Freundliche Grüße
Jean-Paul

Why I use Manjaro Linux? Because my computer belongs to me and no company...
Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 336
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD
Kernel: 5.4.100-1
Desktop-Variante: KDE 5.79.0 / Plasma 5.21.1
GPU Treiber: Non-Free
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: MX Linux

#24

Beitrag von Jean-Paul »

Manfrago hat geschrieben: Freitag 8. Januar 2021, 12:02
Das kann eigentlich nur funktionieren, wenn im Bios auf "both" umgestellt wurde???
Was genau meinst du damit?
Freundliche Grüße
Jean-Paul

Why I use Manjaro Linux? Because my computer belongs to me and no company...
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7
GPU: Intel/Nvidia
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus Manager qt
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: MX Linux

#25

Beitrag von Manfrago »

Jean-Paul hat geschrieben: Freitag 8. Januar 2021, 12:18 Also diese drei Optionen gibt es bei mir:
1.) UEFI Only 2.) Legacy 3.) Auto
Das von mir genannte "both" entsprich deiner Einstellung "auto".
Das kannst du zum Ausprobieren des MX-Sticks erst mal so lassen, empfiehlt sich aber keinesfalls als dauerhafte Einstellung. Spätestens dann, wenn du ein Betriebssystem neu aufsetzt, wird diese Einstellung Stress verursachen.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten.
Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 336
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD
Kernel: 5.4.100-1
Desktop-Variante: KDE 5.79.0 / Plasma 5.21.1
GPU Treiber: Non-Free
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: MX Linux

#26

Beitrag von Jean-Paul »

Im Umkehrschluss würde das ja bedeuten das man z.b. Manjaro erst gar nicht im Legacy Modus installieren könnte. Und im "Auto" Modus würde es Probleme bereiten wie auch einige andere Linux Distributionen? Da die Basis von MX Linux ja Debian ist, wäre ein Legacy Modus für diese Distribution die beste/bessere Wahl, verstehe ich das so richtig? Was ist bei Debian basierten Distribution so anders? Fragen über Fragen.....
Freundliche Grüße
Jean-Paul

Why I use Manjaro Linux? Because my computer belongs to me and no company...
Benutzeravatar

jopfoe
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 18. April 2019, 19:19
CPU: 4 x Intel Core i5-2300 CPU @ 2.80 GHz
GPU: NVIDIA GF106 GeForce GT 440
Kernel: 5.10.2-2-MANJARO
Desktop-Variante: KDE_Plasma 5.20.2
GPU Treiber: 4.6.0 NVIDIA 390.132
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: MX Linux

#27

Beitrag von jopfoe »

Nach fast zwei Stunden Test von MX (KDE-Edition) kann ich folgendes berichten: Läuft bei mir auch vom Stick zunächst recht geschmeidig. Nach bzw. beim Abspielen eines YouTube-Videos (ca. 10 Minuten) kam allerdings erst ein "Stottern", dann plötzlich ein System-Freeze. Nach hartem Reset und Neustart der Blick unter die Haube: Dort werkelt grafikseitig der quelloffene Treiber nouveau - das dürfte die Sache erklären. Außerdem habe ich unter MX meinen 5.1-Sound nicht zum Laufen gekriegt (sobald ich dies in den Einstellungen aktivierte, schwieg MX völlig), 2.0-Stereo lief aber ganz gut.

Mein Fazit: Zumindest was die Nvidia-Problematik betrifft (bei mir eigentlich das einzige wirkliche Problem mit Manjaro) schneidet MX nicht (wesentlich) besser ab als Manjaro. Daher ist für mich MX - zumindest derzeit - keine Option.

Ohne Probleme (wenigstens nahezu) läuft bei mir dagegen Mint 20, "Ulyana" (Cinnamon). Das liegt möglicherweise daran, dass Mint kein rolling release ist und "Ulyana" vom August 2020 stammt, folglich von den aktuellen Treiberproblemen (noch) verschont ist.
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 191
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7
GPU: Intel/Nvidia
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus Manager qt
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: MX Linux

#28

Beitrag von Manfrago »

Jean-Paul hat geschrieben: Freitag 8. Januar 2021, 13:10 ....Was ist bei Debian basierten Distribution so anders? Fragen über Fragen.....
Eigentlich ging es um Linux MX, danach um einen kleinen Exkurs über Bios Einstellungen und nun sind wir bei Debian angelangt. Ich will kein Spassverderber sein - aber das wird mir jetzt zu viel und auch zu unübersichtlich.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten.
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1468
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: MX Linux

#29

Beitrag von gosia »

Hallo Jean-Paul,
Jean-Paul hat geschrieben: Freitag 8. Januar 2021, 13:10 Was ist bei Debian basierten Distribution so anders? Fragen über Fragen.....
Wie wäre es, wenn Du deine Erlebnisse mit UEFI und fehlenden Fn-Tasten sowie die restlichen Fragen im MX-Forum stellst?
https://forum.mxlinux.org/
eine Anmeldung dort bedeutet ja keine Verpflichtung, nun MX nutzen zu müssen. Da mich die Sache auch interessiert, würde ich ja auch fragen, aber ohne UEFI stehe ich bei Nachfragen ziemlich dumm da ;)
Und noch ein Tipp (wenn Du das tatsächlich machen willst) Wenn Du kannst, dann stelle die Frage am besten im englisch-sprachigen Teil. Im deutschen Forum gibt es auch ein paar Spezialisten, die sind aber viel dünner gesät als im englischen Teil. Das ist eigentlich das einzige, was meine Freude an MX etwas trübt, aber zum Glück bin ich bis jetzt ohne Hilfe und Anfragen durchgekommen. Und das spricht wiederum für die Qualität von MX. Genug getrommelt...

viele Grüße gosia
Benutzeravatar

Themen Author
Jean-Paul
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 336
Registriert: Sonntag 17. Dezember 2017, 18:19
Wohnort: Baden Württemberg
CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
GPU: AMD
Kernel: 5.4.100-1
Desktop-Variante: KDE 5.79.0 / Plasma 5.21.1
GPU Treiber: Non-Free
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: MX Linux

#30

Beitrag von Jean-Paul »

Alles klar, werde mich zu der Thematik MX Linux hier im Forum raus halten. Allen die geholfen haben bis jetzt, Danke.
Freundliche Grüße
Jean-Paul

Why I use Manjaro Linux? Because my computer belongs to me and no company...
Antworten