AUR Updates etwas mehr automatisieren

Support rund um die Manjaro KDE Edition findet man in dieser Kategorie!
Antworten
Benutzeravatar

Themen Author
ManjaroHans
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 16:12
CPU: Intel Core i5-8600
GPU: Intel Onboard
Kernel: 5.10.60-1-MANJARO (64Bit)
Desktop-Variante: KDE Plasma 5.22.4
GPU Treiber: Intel Open Source Technology Center
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

AUR Updates etwas mehr automatisieren

#1

Beitrag von ManjaroHans »

Hallo in die Runde,
ich habe eine vermutlich blöde Frage an Euch, oder der Aufschrei wegen Sicherheitsbedenken ist groß. Mal sehen...
Ich würde gerne bei meinen regelmäßigen Updates die AUR Updates etwas mehr automatisieren.
Derzeit habe ich aus dem AUR ca. 15 Pakete installiert (ja, da muss ich auch mal aufräumen ;D )
Ich mache die Updates auf der Konsole per "trizen -Syu".
Zu jedem einzelnen Paket kommen dann die folgenden Fragen:
=>> Edit XXX/PKGBUILD?
=>> Edit XXX/XXX.desktop?
=>> Edit XXX/XXX.sh?
[sudo] Passwort für Hans:
:: Installation fortsetzen?

Teilweise kommt noch die Nachfrage:
=>> Edit XXX/XXX.install?
=>> Edit XXX/XXX.svg?

Ich nicke hier immer die Vorgaben ab und genau das würde ich gerne automatisieren, um mir die Arbeit am Terminal zu ersparen.
Habt Ihr da einen Tipp?
Wenn es Gründe dafür gibt, genau das nicht zu wollen, bin ich natürlich auch daran interessiert :)
_______
Grüßle,
Hans
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.15
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: AUR Updates etwas mehr automatisieren

#2

Beitrag von LaGGGer »

Hallo
Wenn du was aus dem AUR installierst/deinstallierst & updaten willst, häng mal --noconfirm an den Befehl an. Für dein Beispiel:

Code: Alles auswählen

trizen -Syu --noconfirm
°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

josefine_h
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 298
Registriert: Dienstag 10. August 2021, 10:42
CPU: AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz
GPU: AMD ATI Radeon 540/540X/550/550X
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: cinnamon / KDE
GPU Treiber: AMD
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: AUR Updates etwas mehr automatisieren

#3

Beitrag von josefine_h »

Oder versuche "pacaur" funktioniert mit den gleichen Befehlen wie "pacman"
Manjaro ist mein Liebling-System :)
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD
Manjaro-Cinnamon | Manjaro-KDE
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1913
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal

Re: AUR Updates etwas mehr automatisieren

#4

Beitrag von gosia »

Hallo ManjaroHans,
ManjaroHans hat geschrieben: Donnerstag 23. Juni 2022, 09:26 Wenn es Gründe dafür gibt, genau das nicht zu wollen
naja, kann schon mal sein, dass z.B. doch was in der PKGBUILD editiert werden muss (alte Signatur o.ä.). Aber die Gefahr ist natürlich gering und dann würde das Update "nur" scheitern. Ist also eher eine Frage des persönliches Temperamentes und der Geduld. Ich möchte immer sehen und kontollieren können, was passiert und mag es nicht, wenn es nur so vorbei rauscht. Vor allem die Nachfragen, ob Paket foo durch Paket bar ersetzt werden soll oder nicht.

viele Grüsse gosia

PS.
--noconfirm
Bypass any and all “Are you sure?” messages. It’s not a good idea to do this unless you want to run pacman from a script.

Siliziumfuchs
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 104
Registriert: Mittwoch 23. Februar 2022, 22:34
Wohnort: Hamburg
CPU: Intel® Core™ i9-11900K
GPU: NVIDIA GeForce RTX 3070
Kernel: 5.15.48-1-MANJARO (64-bit)
Desktop-Variante: KDE-Plasma 5.24.x
GPU Treiber: NVidia 510.68
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: AUR Updates etwas mehr automatisieren

#5

Beitrag von Siliziumfuchs »

Mir hatte mein KDE-Manjaro letztens signalisiert dass es mal wieder ein Update gibt. Wie sich dann in PAMAC zeigte, handelte es sich um tortoisehg aus dem AUR. Nach dem üblichen Klicken auf 'Übernehmen' hat er dann einfach gemacht...

Also ich wurde bei AUR-Geschichten (sowohl bei der Erstinstallation, als auch bei folgenden Updates) nie mit solchen Fragen behelligt. Das kann natürlich auch an den Paketen liegen die ich mir aus AUR installiert habe und bei anderen Paketen vielleicht anders sein. Aber ich finde ein Versuch wäre es wert, einfach mal die Updates mit Pamac machen und schauen was passiert....
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.15
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: AUR Updates etwas mehr automatisieren

#6

Beitrag von LaGGGer »

josefine_h hat geschrieben: Donnerstag 23. Juni 2022, 10:50 Oder versuche "pacaur" funktioniert mit den gleichen Befehlen wie "pacman"
pacaur habe ich bisher nie benutzt, habs mal installiert.
Off-topic
Bei einem Befehl gabs leider Ungereimtheiten.
Nachdem ich ein Update mit trizen -Syu angestoßen hatte, habe ich den gleichen Befehl mit pacaur getätigt.
Und der findet dann noch ne ganze Menge Programme die er updaten will. Nochmal mit trizen pobiert, der findet nix.
Wem soll ich jetzt glauben? Muss setzt nix heißen, werde da mal nachforschen, hat auch nix mit dem Thema zu tun, wollte es nur mal erwähnen
.
gosia hat geschrieben: Donnerstag 23. Juni 2022, 11:10 PS.
--noconfirm
Bypass any and all “Are you sure?” messages. It’s not a good idea to do this unless you want to run pacman from a script.
Naja, ich für meine Person musste ein einziges mal die Build Datei bearbeiten weil die Installation hängen geblieben ist. Aber das wars auch schon, sonst ist nichts passiert. Den Befehl nochmal ohne --noconfirm aufgerufen und gut wars.
Also ich benutze --noconfirm seit dem ich es gefunden habe und nie Probleme damit gehabt.
Jedenfalls spart man sich ne Menge [Return]'s.
°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

josefine_h
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 298
Registriert: Dienstag 10. August 2021, 10:42
CPU: AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz
GPU: AMD ATI Radeon 540/540X/550/550X
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: cinnamon / KDE
GPU Treiber: AMD
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: AUR Updates etwas mehr automatisieren

#7

Beitrag von josefine_h »

Siliziumfuchs hat geschrieben: Donnerstag 23. Juni 2022, 11:51 Mir hatte mein KDE-Manjaro letztens signalisiert dass es mal wieder ein Update gibt. Wie sich dann in PAMAC zeigte, handelte es sich um tortoisehg aus dem AUR. Nach dem üblichen Klicken auf 'Übernehmen' hat er dann einfach gemacht...

Also ich wurde bei AUR-Geschichten (sowohl bei der Erstinstallation, als auch bei folgenden Updates) nie mit solchen Fragen behelligt. Das kann natürlich auch an den Paketen liegen die ich mir aus AUR installiert habe und bei anderen Paketen vielleicht anders sein. Aber ich finde ein Versuch wäre es wert, einfach mal die Updates mit Pamac machen und schauen was passiert....
Wenn du in Pamac AUR aktiviert hast, übernimmt Pamac auch die Updates - selbiges gilt für Flatpak und Snap, bei Flatpak musst du es explizit aktivieren ....
Manjaro ist mein Liebling-System :)
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD
Manjaro-Cinnamon | Manjaro-KDE
Benutzeravatar

BlindService
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Samstag 19. Juni 2021, 12:53
CPU: Intel i7-3770K
GPU: NVIDIA GTX 1060
Kernel: 5.15
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: video-nvidia
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: AUR Updates etwas mehr automatisieren

#8

Beitrag von BlindService »

Ich habe die Fragen wie folgt abgeschaltet:

in der Datei ~/.config/trizen/trizen.conf
- bei noedit => 0, die Null zur Eins ändern
- bei show_build_files_content => 1, die Eins zur Null ändern
Avatar by is lieb? (www.islieb.de)
Benutzeravatar

josefine_h
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 298
Registriert: Dienstag 10. August 2021, 10:42
CPU: AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz
GPU: AMD ATI Radeon 540/540X/550/550X
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: cinnamon / KDE
GPU Treiber: AMD
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: AUR Updates etwas mehr automatisieren

#9

Beitrag von josefine_h »

BlindService hat geschrieben: Donnerstag 23. Juni 2022, 16:33 Ich habe die Fragen wie folgt abgeschaltet:

in der Datei ~/.config/trizen/trizen.conf
- bei noedit => 0, die Null zur Eins ändern
- bei show_build_files_content => 1, die Eins zur Null ändern
Bist du dir sicher dass das eine gute Idee ist?

Was passiert wenn du einmal was verneinen solltest?
Ein unerwünschtes Update zum Beispiel.
Manjaro ist mein Liebling-System :)
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD
Manjaro-Cinnamon | Manjaro-KDE
Benutzeravatar

BlindService
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Samstag 19. Juni 2021, 12:53
CPU: Intel i7-3770K
GPU: NVIDIA GTX 1060
Kernel: 5.15
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: video-nvidia
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: AUR Updates etwas mehr automatisieren

#10

Beitrag von BlindService »

josefine_h hat geschrieben: Donnerstag 23. Juni 2022, 17:14 Bist du dir sicher dass das eine gute Idee ist?

Was passiert wenn du einmal was verneinen solltest?
Ein unerwünschtes Update zum Beispiel.
Trizen überspringt nur die "Edit"-Abfragen.
Am Schluss musst du schon noch auswählen, ob du die Installation fortsetzen willst oder nicht [J/n]. Bei 'n' bleibt alles beim alten.
Avatar by is lieb? (www.islieb.de)
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 652
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.15
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: AUR Updates etwas mehr automatisieren

#11

Beitrag von LaGGGer »

BlindService hat geschrieben: Donnerstag 23. Juni 2022, 16:33 Ich habe die Fragen wie folgt abgeschaltet:

in der Datei ~/.config/trizen/trizen.conf
- bei noedit => 0, die Null zur Eins ändern
- bei show_build_files_content => 1, die Eins zur Null ändern
Sehr schön!!
Danke für den Tip, --noconfirm kann jetzt also auch wegfallen.
°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

country
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 534
Registriert: Samstag 16. Oktober 2021, 02:12
CPU: ~
GPU: ~
Kernel: ~
Desktop-Variante: kde/xfce
GPU Treiber: nonfree/free
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: AUR Updates etwas mehr automatisieren

#12

Beitrag von country »

gosia hat geschrieben: Donnerstag 23. Juni 2022, 11:10 Ich möchte immer sehen und kontollieren können, [...] ob Paket foo durch Paket bar ersetzt werden soll oder nicht.
warum werden Pakete ersetzt, hatte ich erst heute bei mir gesehen.. kann das eine gefahr sein sowas überhaupt ohne zu überprüfen einfach abzunicken? wie kann ich als Laie so-was verstehen?

Code: Alles auswählen

[2022-06-23T19:31:01+0200] [ALPM] removed kwayland-server (5.24.5-1)
kwayland-server durch bla ersetzten ja/nein
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1913
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal

Re: AUR Updates etwas mehr automatisieren

#13

Beitrag von gosia »

Hallo country,
country hat geschrieben: Donnerstag 23. Juni 2022, 21:31 warum werden Pakete ersetzt, hatte ich erst heute bei mir gesehen.. kann das eine gefahr sein sowas überhaupt ohne zu überprüfen einfach abzunicken?
pauschale Frage, auf die ich nur eine pauschale Antwort geben kann:
Entweder vertraust du einfach den Entwicklern, die schon wissen, warum sie ein (vermutlich?) älteres Paket durch ein neueres mit besseren/erweiterten? Funktionen ersetzen,
oder, Du machst dich schlau, was macht das eine Paket und was das andere usw. Dabei helfen ja schon die Ankündigungen von Manjaro zu den Updates.
Auch wenn ich die zweite Variante bevorzuge, heisst das nicht, dass die erste nicht funktionieren würde. Auch wenn Fehler vorkommen können, denke ich, dass man da nur in < 1% von Gefahr reden kann. Wenn Du ein vernünftiges Backup hast, sowieso nicht. Sich schlau machen schadet aber auch nicht ;)

viele Grüsse gosia
Benutzeravatar

Themen Author
ManjaroHans
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 16:12
CPU: Intel Core i5-8600
GPU: Intel Onboard
Kernel: 5.10.60-1-MANJARO (64Bit)
Desktop-Variante: KDE Plasma 5.22.4
GPU Treiber: Intel Open Source Technology Center
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: AUR Updates etwas mehr automatisieren

#14

Beitrag von ManjaroHans »

Hallo in die Runde,
vielen Dank für Eure Antworten - da werde ich dann bei den nächsten anstehenden Updates mal die verschiedenen Lösungen austesten und die Beste für mich raus suchen :)
_______
Grüßle,
Hans
Antworten

Zurück zu „Manjaro KDE Edition“