Seit Update gestern kein Login möglich

Support rund um die Manjaro KDE Edition findet man in dieser Kategorie!
Benutzeravatar

Themen Author
Terrorizer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 163
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 14:28
CPU: 2 × Intel® Celeron® CPU J3355 @ 2.00GHz
GPU: Integrated Intel® HD Graphics 500
Kernel: LTS
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Seit Update gestern kein Login möglich

#16

Beitrag von Terrorizer »

... keiner irgendeinen Tip für mich, ansonsten würde ich heute neu installieren, was ich nur sehr ungern tue :(
>>> 2 × Intel® Celeron® CPU J3355 @ 2.00GHz <<<
>>> Integrated Intel® HD Graphics 500 <<<
>>> Manjaro Linux KDE <<<
>>> Si vis pacem para bellum <<<
Benutzeravatar

Themen Author
Terrorizer
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 163
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 14:28
CPU: 2 × Intel® Celeron® CPU J3355 @ 2.00GHz
GPU: Integrated Intel® HD Graphics 500
Kernel: LTS
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Seit Update gestern kein Login möglich

#17

Beitrag von Terrorizer »

... Fehler wurde mit einer Neuinstallation behoben !!! :)
>>> 2 × Intel® Celeron® CPU J3355 @ 2.00GHz <<<
>>> Integrated Intel® HD Graphics 500 <<<
>>> Manjaro Linux KDE <<<
>>> Si vis pacem para bellum <<<

Currock
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Freitag 4. September 2020, 20:22
CPU: 4 × Intel® Core™ i7 CPU L 640 @ 2.13GHz
GPU: Mesa DRI Intel® HD Graphics
Kernel: 5.7.17-2-MANJARO
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: intel_agp,i915
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Seit Update gestern kein Login möglich

#18

Beitrag von Currock »

Habe seit Gestern genau das Gleiche einschließlich dem Loginscreen mit Fehlermeldung, keine Menuleiste, schwarzer Hintergrund, alles wie beim TE.
KDE/Plasma ist wohl defekt. Nachdem ich von der Konsole aus Cinnamon installiert habe und lxdm installiert und aktiviert habe, läuft Cinnamon so weit normal. Aber ich würde doch KDE mit Plasma wieder nutzen können.
Da Cinnamon als Oberfläche läuft, würde ich als nächstes versuchen, Plasma und sddm vollständig zu löschen und nach einem reboot wieder zu installieren.
Bei meinen bisherigen Versuchen sind aber wohl irgend welche alten Konfigurationsdateien übrig geblieben. Also: Wie entferne ich KDE/Plasma und sddm vollständig und installiere das dann wieder neu?

Hier noch die Infos des betroffenen Rechners:

Code: Alles auswählen

$ inxi -F
System:    Host: Apollo Kernel: 5.10.36-2-MANJARO x86_64 bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.8.6 Distro: Manjaro Linux 
Machine:   Type: Laptop System: Hewlett-Packard product: HP EliteBook 2530p v: F.22 serial: <superuser required> 
           Mobo: Hewlett-Packard model: 30E1 v: KBC Version 03.27 serial: <superuser required> BIOS: Hewlett-Packard 
           v: 68PSU Ver. F.22 date: 01/04/2013 
Battery:   ID-1: BAT0 charge: 46.6 Wh (100.0%) condition: 46.6/73.3 Wh (63.7%) 
CPU:       Info: Dual Core model: Intel Core2 Duo L9400 bits: 64 type: MCP cache: L2: 6 MiB 
           Speed: 855 MHz min/max: 800/1867 MHz Core speeds (MHz): 1: 855 2: 861 
Graphics:  Device-1: Intel Mobile 4 Series Integrated Graphics driver: i915 v: kernel 
           Display: x11 server: X.Org 1.20.11 driver: loaded: intel unloaded: modesetting resolution: 1280x800~60Hz 
           OpenGL: renderer: Mesa DRI Mobile Intel GM45 Express (CTG) v: 2.1 Mesa 21.0.3 
Audio:     Device-1: Intel 82801I HD Audio driver: snd_hda_intel 
           Sound Server-1: ALSA v: k5.10.36-2-MANJARO running: yes 
           Sound Server-2: PulseAudio v: 14.2 running: yes 
Network:   Device-1: Intel 82567LM Gigabit Network driver: e1000e 
           IF: enp0s25 state: down mac: 00:23:5a:27:07:01 
           Device-2: Intel PRO/Wireless 5100 AGN [Shiloh] Network driver: iwlwifi 
           IF: wls1 state: up mac: 00:1e:65:6c:52:28 
Bluetooth: Device-1: HP Bluetooth 2.0 Interface [Broadcom BCM2045] type: USB driver: btusb 
           Report: rfkill ID: hci0 state: up address: see --recommends 
Drives:    Local Storage: total: 931.52 GiB used: 491.96 GiB (52.8%) 
           ID-1: /dev/sda vendor: Samsung model: SSD 860 EVO mSATA 500GB size: 465.76 GiB 
           ID-2: /dev/sdb vendor: Toshiba model: MQ01ABF050 size: 465.76 GiB 
Partition: ID-1: / size: 58.43 GiB used: 50.44 GiB (86.3%) fs: ext4 dev: /dev/sda2 
Swap:      ID-1: swap-1 type: partition size: 7.45 GiB used: 0 KiB (0.0%) dev: /dev/sda5 
Sensors:   System Temperatures: cpu: 51.0 C mobo: 23.6 C 
           Fan Speeds (RPM): N/A 
Info:      Processes: 198 Uptime: 21m Memory: 3.68 GiB used: 1.63 GiB (44.2%) Shell: Bash inxi: 3.3.04 

Currock
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Freitag 4. September 2020, 20:22
CPU: 4 × Intel® Core™ i7 CPU L 640 @ 2.13GHz
GPU: Mesa DRI Intel® HD Graphics
Kernel: 5.7.17-2-MANJARO
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: intel_agp,i915
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Seit Update gestern kein Login möglich

#19

Beitrag von Currock »

Erledigt sich gerade. Es gibt noch mehr Schäden: Wlan ist nicht mehr stabil, Energieverwaltung funktioniert nicht, guake verhält sich merkwürdig.... Systemtotalschaden.
Auch hier: Neuinstallation.
Antworten