Warum startet Manjaro nicht, wenn der Internetzugang nicht erreicht wird (Router ausgeschalten)

Unser allgemeines Manjaro Linux Diskussionsforum.
Antworten
Benutzeravatar

Themen Author
charly700
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 23:41
CPU: Intel Core i5
GPU: Bumblebee (NVIDIA - Intel)
Kernel: Immer den neuesten und den letzten LTS
DE: normal XFCE aber wegen HIDPI derzeit Cinnamon
GPU Treiber: Bumblebee (NVIDIA - Intel)
Hat sich bedankt: 6 Mal

Warum startet Manjaro nicht, wenn der Internetzugang nicht erreicht wird (Router ausgeschalten)

#1

#1 Beitrag von charly700 » Montag 8. April 2019, 17:04

Hallo

Kann mir da wer helfen. Bei meinem Vater startet Manjaro XFCE nicht, wen der Router ausgeschaltet ist. Bleibt einfach bei den Startmeldungen stehen.
Kann jetzt aber nicht genau sagen was das letzte war was dort steht. Sobald der Router eingeschaltet wird fährt Manjaro weiter hoch.

Es gibt noch ein zweites Problem. Wenn die NASen ausgeschaltet sind (sind in der fstab per nfs eingebunden) wird kein USB Stick oder USB Festplatte mehr im Thunar erkannt bzw. bleibt Thunar dann hängen. Was hat USB mit nfs zu tun? Oder ist das ein Problem von Thunar?

Danke schon mal und falls ihr noch was braucht kann ich es euch noch nachliefern. Bin aber nicht immer bei meinem Vater, kann also dauern.

Gruß Charly

Benutzeravatar

LQ
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 255
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Warum startet Manjaro nicht, wenn der Internetzugang nicht erreicht wird (Router ausgeschalten)

#2

#2 Beitrag von LQ » Dienstag 9. April 2019, 09:24

charly700 hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 17:04
Kann mir da wer helfen. Bei meinem Vater startet Manjaro XFCE nicht, wen der Router ausgeschaltet ist. Bleibt einfach bei den Startmeldungen stehen.
Kann jetzt aber nicht genau sagen was das letzte war was dort steht. Sobald der Router eingeschaltet wird fährt Manjaro weiter hoch.

Es gibt noch ein zweites Problem. Wenn die NASen ausgeschaltet sind (sind in der fstab per nfs eingebunden) wird kein USB Stick oder USB Festplatte mehr im Thunar erkannt bzw. bleibt Thunar dann hängen. Was hat USB mit nfs zu tun? Oder ist das ein Problem von Thunar?
Ich nehme an, die NAS Geräte hängen am Router.

Sobald der Router aus ist, sind die fstab Einträge für Netzwerklaufwerke ungültig. Deshalb bleibt Manjaro wohl "hängen".
Statt statisch peer fstab sollte man Netzwerkfreigaben dynamisch mit gvfs-nfs bzw. gvfs-smb mounten.

Damit wechselbare Geräte sichtbar sind, soll Thunar als daemon gestartet werden.

MfG

Benutzeravatar

Themen Author
charly700
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 23:41
CPU: Intel Core i5
GPU: Bumblebee (NVIDIA - Intel)
Kernel: Immer den neuesten und den letzten LTS
DE: normal XFCE aber wegen HIDPI derzeit Cinnamon
GPU Treiber: Bumblebee (NVIDIA - Intel)
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Warum startet Manjaro nicht, wenn der Internetzugang nicht erreicht wird (Router ausgeschalten)

#3

#3 Beitrag von charly700 » Dienstag 9. April 2019, 15:57

Danke für die Antworten.

Wegen den USB Laufwerken. Die sind doch sichtbar und werden auch normal eingehängt, sofern die NASen laufen. Sobald die NASen nicht mehr laufen gibt es die Probleme mit den USB Laufwerken.

Die NASen hängen nicht am Router sondern an einem Gigabit Switch.

Es gibt zwei Konstellationen.
1.) Nur die NASen sind ausgeschaltet und der Router läuft für den Internet Zugang.
2.) Die NASen und der Router sind ausgeschaltet.

Bei 1.) Funktionieren die USB Laufwerke nicht und
bei 2.) dafür ohne Probleme.

Was kann das sein?

Und hängen geblieben ist Manjaro beim Starten nur, weil der Router ein war aber die NASen nicht.

Benutzeravatar

OlliFri
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: Sonntag 15. Mai 2016, 11:37
Wohnort: Oranienburg
CPU: AMD Phenom 9650 4 Kerne
GPU: NVIDIA GF119 - GeForce GT 610
Kernel: 5.XX
DE: Deepin
GPU Treiber: NVIDIA 390.116
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Warum startet Manjaro nicht, wenn der Internetzugang nicht erreicht wird (Router ausgeschalten)

#4

#4 Beitrag von OlliFri » Mittwoch 10. April 2019, 11:14

Hi,
Wie LQ schon schrieb, alles was in der fstab steht muss beim Start des Systems auch verfügbar sein.
Sonst bleibt das System einfach stehen.

Benutzeravatar

Themen Author
charly700
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 23:41
CPU: Intel Core i5
GPU: Bumblebee (NVIDIA - Intel)
Kernel: Immer den neuesten und den letzten LTS
DE: normal XFCE aber wegen HIDPI derzeit Cinnamon
GPU Treiber: Bumblebee (NVIDIA - Intel)
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Warum startet Manjaro nicht, wenn der Internetzugang nicht erreicht wird (Router ausgeschalten)

#5

#5 Beitrag von charly700 » Mittwoch 10. April 2019, 19:42

Das glaube ich dir nicht. ;D

Denn wen meine NAS aus sind startet Manjaro trotzdem ganz normal. Und die sind wie ihr so schön sagt, statisch über die fstab eingebunden.
Es gibt dafür ja Parameter für Systemd, die man dort angeben kann, damit der Start nicht bzw. nur minimal beeinflusst wird.

Aber ich werde natürlich alles versuchen damit mein Vater störungsfrei mit Manjaro arbeiten kann, und das ganze ohne allzu großen Aufwand.

Mal sehen.

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 893
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Warum startet Manjaro nicht, wenn der Internetzugang nicht erreicht wird (Router ausgeschalten)

#6

#6 Beitrag von gosia » Mittwoch 10. April 2019, 21:02

Hallo Charly,
habe keine Lösung, aber zumindest was die USB-Laufwerke betrifft, so muss ich dir recht geben. Ich sehe keinen Grund, warum USB-Laufwerke nicht funktionieren sollten wenn das NAS nicht läuft. Ich nehme natürlich an, daß die USB-FP einfach an einen USB-Slot an deinem Rechner gesteckt werden, oder?
Da grafische Oberflächen in solchen Problemfällen immer unglücklich bis undurchsichtig sind, was passiert denn, wenn Du eine USB-FP per Hand einhängst, also mit sudo mount ...?
und die USB-FP haben auch nichts mit NFS zu tun, oder?
Und zur Ergänzung, gab es diese Probleme (sowohl USB als auch NFS) schon von Anfang an, oder traten sie erst jetzt, z.B. nach einem Update, auf?

viele Grüße gosia

Benutzeravatar

djeli
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 429
Registriert: Samstag 21. Mai 2016, 12:12
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Warum startet Manjaro nicht, wenn der Internetzugang nicht erreicht wird (Router ausgeschalten)

#7

#7 Beitrag von djeli » Mittwoch 10. April 2019, 23:53

Ich habe hier auch ein USB Stick der nicht erkannt wird wenn er beim Hochfahren schon steckt.
Alle anderen werden erkannt in der konstellation.
Stecke ich den besagten nach dem Hochfahren ein wird er sofort erkannt.
Ist aber nur der eine Stick ,ext4 formatiert wie die anderen.

djeli

Benutzeravatar

LQ
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 255
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Warum startet Manjaro nicht, wenn der Internetzugang nicht erreicht wird (Router ausgeschalten)

#8

#8 Beitrag von LQ » Donnerstag 11. April 2019, 14:04

charly700 hat geschrieben:
Dienstag 9. April 2019, 15:57
Es gibt zwei Konstellationen.
1.) Nur die NASen sind ausgeschaltet und der Router läuft für den Internet Zugang.
2.) Die NASen und der Router sind ausgeschaltet.

Bei 1.) Funktionieren die USB Laufwerke nicht und
bei 2.) dafür ohne Probleme.

Was kann das sein?
Da musst du einfach durch:

Siehe:
https://wiki.manjaro.org/index.php?titl ... t_%28de%29

Alle anderen systemd "Features":
https://github.com/systemd/systemd/issues

MfG

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 893
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Warum startet Manjaro nicht, wenn der Internetzugang nicht erreicht wird (Router ausgeschalten)

#9

#9 Beitrag von gosia » Donnerstag 11. April 2019, 16:56

Ich kann mich nur wiederholen, irgendwie laufen hier zwei Probleme nebeneinander bzw. durcheinander, und erschweren die Lösungsfindung. Die NASen sind die eine Sache, aber was zum Teufel hat ein simpler USB-Stick bzw. eine USB-FP mit den NASen zu tun (eingeschaltet oder nicht). Vorausgesetzt natürlich, sie sind nicht irgendwie Bestandteil von NFS. Und in der fstab haben sie praktischerweise auch nichts zu suchen und wenn, dann mindestens mit noauto, aber wozu?
Insofern würde ich es gut finden, eine Antwort auf die Frage im vorherigen Posting zu bekommen (mounten von Hand) und vielleicht auch mal die fstab zu sehen, anstatt nur darüber zu spekulieren.

viele Grüße gosia

Benutzeravatar

Themen Author
charly700
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 23:41
CPU: Intel Core i5
GPU: Bumblebee (NVIDIA - Intel)
Kernel: Immer den neuesten und den letzten LTS
DE: normal XFCE aber wegen HIDPI derzeit Cinnamon
GPU Treiber: Bumblebee (NVIDIA - Intel)
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Warum startet Manjaro nicht, wenn der Internetzugang nicht erreicht wird (Router ausgeschalten)

#10

#10 Beitrag von charly700 » Freitag 12. April 2019, 19:48

Danke für die ganzen Antworten. Ich komme gerade nicht an die gewünschten Infos ran. Sobald ich mehr habe melde ich mich hier noch mal.

Es sieht aber so aus als ob Thunar durch die nicht gemounteten (fstab) NASen hängt und sich deshalb die USB Laufwerke nicht ordentlich einhängen lassen. Ist aber nur eine Vermutung von mir.

Da ich in den nächsten Tagen sowieso einen neuen PC einrichten muss, werde ich mich da dann mal damit beschäftigen. Kommischer weise hat es eine Zeit lang mit den Einträgen in der fstab sehr gut Funktioniert. Seit dem ich aber die QNAP NAS dazu gepackt habe Scheint es wieder Probleme damit zu geben.

Danke für den Link vom Wiki.

Aber noch eine Frage: Wenn ich ein Synology NAS und auch das QNAP NAS in die fstab einbinde, kann ich für beide NASen dann die selben Einträge verwenden, oder muss ich doch wieder Herum experimentieren bis es für beide Funktioniert. Wen ich mal passende Einträge gefunden habe sollten die doch für beide NASen Funktionieren, oder liege ich da falsch?

Benutzeravatar

djeli
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 429
Registriert: Samstag 21. Mai 2016, 12:12
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Warum startet Manjaro nicht, wenn der Internetzugang nicht erreicht wird (Router ausgeschalten)

#11

#11 Beitrag von djeli » Freitag 12. April 2019, 20:12

Stelle doch bitte eine Konkrete Frage.
Unterlegt mit Befehlen oder Fehler Meldungen.

Im Orakeln ist hier keiner gut.

Antworten