Warum gibt es momentan so einen Hype auf Manjaro ?

Unser allgemeines Manjaro Linux Diskussionsforum.
Antworten

Themen Author
Rienzi
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 14:16
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Warum gibt es momentan so einen Hype auf Manjaro ?

#1

#1 Beitrag von Rienzi » Freitag 7. Dezember 2018, 22:34

Hallo,

Seit einigen Monaten führt Manjaro das Ranking der Seitenaufrufe bei Distrowatch klar
vor Linux Mint an.

Aber was macht Manjaro so erfolgreich,doch nicht wegen des Rolling Release oder weil es
auf Arch basiert,denn davon gibt es mit Arco Linux,Antergos oder Archman etc.Alternativen,
die auch auf Arch basieren und Rolling Releases sind.

Oder liegt der Grund darin,das es ständig aktualisiert wird,und man immer eine aktualisierte
Versionen hat ?

Warum gibt es also so einen Hype auf Manjaro ?

Auch in diversen Foren ist Manjaro hoch des Lobes und wird auch empfohlen.

Benutzeravatar

manjarofan
Administrator
Administrator
Beiträge: 1112
Registriert: Dienstag 24. November 2015, 08:43
Wohnort: Sachsen
CPU: Intel® Core™ i7-2630QM
GPU: Nvidia Geforce GT 650M
Kernel: 5.1
DE: Manjaro 18 Mate
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Warum gibt es momentan so einen Hype auf Manjaro ?

#2

#2 Beitrag von manjarofan » Freitag 7. Dezember 2018, 22:45

Hallo und Willkommen erstmal in unserer Community.....

Zum Thema, Ich persönlich denke mal das Manjaro Linux einfach eine gute Mischung ist zwischen den vielen Linux Versionen die es so gibt. Desweiteren ist man, wie Du schon schriebst, einfach immer auf den neuesten Stand, eine gute weltweite Community gibt es, was sich natürlich in Zeiten des Internets gut rum spricht und somit an jeder Ecke schnell Hilfe bei Problemen lauert usw.....Ob es nun ein Hype ist oder was was sich lange so hält, wird sich Zeigen.


Themen Author
Rienzi
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 14:16
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Warum gibt es momentan so einen Hype auf Manjaro ?

#3

#3 Beitrag von Rienzi » Freitag 7. Dezember 2018, 23:21

Dann spielt also die ständige aktualisierung des Systems und die große internationale Community
eine große Rolle.

In einem anderen deutschen Forum las ich,das auch der aktuelle Kernel ausschlaggebend ist,
Manjaro zu installieren.

Mir scheint auch,und das wird auch immer wieder empfohlen,das der XFCE-Desktop eine große
Fangemeinde hat.

Hier liegt Manjaro mit 88 Score Punkten auf Platz drei hinter Arch und Debian.
https://www.slant.co/topics/871/~best-l ... r-desktops

Hier wird auch xfce empfohlen.
https://www.slant.co/topics/343/~best-l ... vironments

Benutzeravatar

manjarofan
Administrator
Administrator
Beiträge: 1112
Registriert: Dienstag 24. November 2015, 08:43
Wohnort: Sachsen
CPU: Intel® Core™ i7-2630QM
GPU: Nvidia Geforce GT 650M
Kernel: 5.1
DE: Manjaro 18 Mate
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Warum gibt es momentan so einen Hype auf Manjaro ?

#4

#4 Beitrag von manjarofan » Freitag 7. Dezember 2018, 23:29

Wie gesagt, das ist meine Meinung.....Was dazu wirklich führt das kann man nur die Fragen die Manjaro täglich nutzen. Und da findest hier bei uns einige, die sicher auch noch Ihre Meinung dazu kunt tun. ;)

Benutzeravatar

LQ
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 255
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Warum gibt es momentan so einen Hype auf Manjaro ?

#5

#5 Beitrag von LQ » Samstag 8. Dezember 2018, 08:14

Rienzi hat geschrieben:
Freitag 7. Dezember 2018, 22:34
Hallo,

Seit einigen Monaten führt Manjaro das Ranking der Seitenaufrufe bei Distrowatch klar
vor Linux Mint an.

Aber was macht Manjaro so erfolgreich,doch nicht wegen des Rolling Release oder weil es
auf Arch basiert,denn davon gibt es mit Arco Linux,Antergos oder Archman etc.Alternativen,
die auch auf Arch basieren und Rolling Releases sind.

Oder liegt der Grund darin,das es ständig aktualisiert wird,und man immer eine aktualisierte
Versionen hat ?

Warum gibt es also so einen Hype auf Manjaro ?

Auch in diversen Foren ist Manjaro hoch des Lobes und wird auch empfohlen.

Imho, auch M$ (zur Zeit mit Win10) leistet dafür einen nicht gerade kleinen Beitrag. :))

MfG

Benutzeravatar

Lupus
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 172
Registriert: Freitag 16. Februar 2018, 16:17
CPU: Intel
GPU: Intel
Kernel: 4.19
DE: Manjaro 18 xfce
GPU Treiber: Intel
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Warum gibt es momentan so einen Hype auf Manjaro ?

#6

#6 Beitrag von Lupus » Samstag 8. Dezember 2018, 11:03

Wenn man die letzten Linux-Jahre mal Revue passieren lässt,gab es einige Hypen :z.B.

Ubuntu und Verwandtschaft
Linux Mint,
Vom puren Arch mal abgesehen,dass verbuchen wir, unter absolute Besonderheit,weil die puren-Arch-Nutzer,sich wohl zu höherem berufen fühlen.
Meine Meinung!

Aber was ist aus den ganzen Hypen geworden??
Man schaue sich doch nur z.B. Ubuntu und seine ständige Änderungen & Vorgehensweise mit den Usern an.
Linux Mint ist zwar etwas konservativer,hat sich aber auch seit 18.0. in meinen Augen auch nicht immer vorteilhaft verändert

Und dann fragt man sich noch warum Manjaro so bleibt ist.

Wirkt schon fast wie ein "Massenphänomen"== viele wollen einfach dazu gehören,mir soll,s recht sein.

Danke für,s lesen. :D :) ;)

Benutzeravatar

linuxkumpel
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 601
Registriert: Montag 23. Mai 2016, 17:29
Wohnort: Strausberg | M
CPU: Intel Core i3-4030U 4x 1.8GHz 64 bit
GPU: Intel Haswell-ULT (Intel HD Graphics 4400)
Kernel: 4.19 / 5.3
DE: Manjaro 18.1.0 Juhraya Xfce 4.14.1
GPU Treiber: Intel i915
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Warum gibt es momentan so einen Hype auf Manjaro ?

#7

#7 Beitrag von linuxkumpel » Samstag 8. Dezember 2018, 14:02

Meine Antwort schon hier. ;)

Benutzeravatar

BillGehts
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2018, 20:04
CPU: ThinkPad-T440S-Intel Core i7-4600U
GPU: Mesa DRI Intel(R) Haswell Mobile
Kernel: 5.1
DE: Xfce4-Manjaro 18.0.0 Illyria
GPU Treiber: i915 Display: x11 server: X.Org 1.20.3
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Warum gibt es momentan so einen Hype auf Manjaro ?

#8

#8 Beitrag von BillGehts » Samstag 8. Dezember 2018, 17:27

hab mich auf dem Link von linuxkumpel bedankt,
auch meine Linie.
Wirkt schon fast wie ein "Massenphänomen"== viele wollen einfach dazu gehören,mir soll,s recht sein.


so so hmmh

Anmerkung Manjaro ist natürlich kein Arch !! :)

schönen stürmischen Abend :)


UwePr
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2018, 11:37
CPU: Intel(R) Core(TM) i3-3225 CPU @ 3.30GHz
GPU: Xeon E3-1200 v2/3rd Gen Core prozessor Graphics
Kernel: 4.14.85-1-MANJARO
DE: LXDE/Fluxbox
GPU Treiber: video-linux
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Warum gibt es momentan so einen Hype auf Manjaro ?

#9

#9 Beitrag von UwePr » Mittwoch 12. Dezember 2018, 17:57

Hallo,
Schnelligkeit bei boot und shutdown, eine hervoragende und schnelle Paketverwaltung, sinnvolle Multimedia vorinstalliert, übersichtliche und schlanke tools für die Systemverwaltung.
Dazu kleine Schmeckerchen wie z.B. Passwortabfrage im lxterminal, wenn man als $ einen Befehl absetzt, der root-Rechte erfordert, wo einen sonst nur eine Meldung wie "root-Rechte erforderlich...." im Terminal angrinst. Für mich als manjaro-Einsteiger war der Umstieg auf eine andere Distri noch nie so leicht! Qualität setzt sich durch! Die Frage ist nur, wann.
Beste Grüße!
UwePr


archlooser
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 19:08
CPU: Intel Core i5-3570K
GPU: Intel Xeon E3-1200 v2/3rd Gen Core processor Graphics
Kernel: 4.19.4-1-MANJARO
DE: Cinnamon
GPU Treiber: driver: intel unloaded: modesetting tty: N/A

Re: Warum gibt es momentan so einen Hype auf Manjaro ?

#10

#10 Beitrag von archlooser » Montag 17. Dezember 2018, 18:41

ich weiß jetzt nicht, wer da welche Statistik wie erzeugt, bei mir sieht's aber so aus:
1 x runterladen, 3 Rechner installiert - wenn's denn funktioniert.
Und da bin ich eben gerade am Testen: Krieg ich mit dem Manjaro und dem aktuellen Kernel und NVidia-Gedöns endlich meine 1050GTX-Karte so zum Laufen, daß
- der Bildschirm auch nach STR wieder aufwacht
- openCL nicht nach jedem STR irgendwann abkackt.
Dto auf dem zweiten Rechner:
- krieg ich den Filmscanner zum Laufen?

Falls ja, krieg ich meine Softwareumgebung wieder so hin, daß meine Abläufe abzudecken sind (so wie aus Mint gewohnt).

Falls wieder ja, dann - siehe oben - Umstieg von 3 Rechnern (denn ich will überall kompatible SW-Versionen haben, nützt mir nix, wenn ich auf Rechner 1 mit Gimp ein File erzeuge und in Rechner 2 nicht lesen kann (V2.8 vs. V2.10))

Falls nein - dann bleibt's halt Mint ...

Zusammengefaßt:
Es ist eine Kombination von Hardware-Ärger auf einem Rechner mit der Hoffnung, mit einem Rolling Release die regelmäßigen Neuinstallationen (das darktable-Team z. B. unterstützt nur die jeweils letzte (aktuellste) Ubuntu-LTS) mit dem ganzen Aufwand, die Quellen wieder rauszufinden (was ist jetzt in welchem PPA, was ist jetzt im Repo, was vorher noch woanders war etc. pp.) zu vermeiden.


UwePr
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2018, 11:37
CPU: Intel(R) Core(TM) i3-3225 CPU @ 3.30GHz
GPU: Xeon E3-1200 v2/3rd Gen Core prozessor Graphics
Kernel: 4.14.85-1-MANJARO
DE: LXDE/Fluxbox
GPU Treiber: video-linux
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Warum gibt es momentan so einen Hype auf Manjaro ?

#11

#11 Beitrag von UwePr » Dienstag 18. Dezember 2018, 17:12

Hallo,
@archlooser,
hier ist gimp2.10 für ubuntu18.10 als deb:
https://pkgs.org/download/gimp
Vielleicht tut's das ubuntu18.10-Paket in mint.
Beste Grüße!
UwePr


archlooser
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 19:08
CPU: Intel Core i5-3570K
GPU: Intel Xeon E3-1200 v2/3rd Gen Core processor Graphics
Kernel: 4.19.4-1-MANJARO
DE: Cinnamon
GPU Treiber: driver: intel unloaded: modesetting tty: N/A

Re: Warum gibt es momentan so einen Hype auf Manjaro ?

#12

#12 Beitrag von archlooser » Dienstag 18. Dezember 2018, 19:34

danke - aber das tu ich mir nicht nochmal an. Letztes Mal hat mir eine inoffizielle Gimp-Version - Entwicklerversion (Kesselgulasch-ppa) lensfun und dgln. nachgezogen mit dem Effekt, daß z. B. die Objektivkorrektur in darktable nicht mehr sinnvoll funktionierte.
(Mint basiert auf der 18.04 LTS)

Antworten