Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

Unser allgemeines Manjaro Linux Diskussionsforum.
Benutzeravatar

Themen Author
manjarofan
Administrator
Administrator
Beiträge: 1217
Registriert: Dienstag 24. November 2015, 08:43
Wohnort: Sachsen
CPU: Intel® Core™ i7-2630QM
GPU: Intel UHD Graphics
Kernel: 5.6
DE: Manjaro MATE 20
GPU Treiber: Free
Has thanked: 125 times
Been thanked: 84 times
Kontaktdaten:

Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#1

#1 Beitrag von manjarofan »

Manjaro Linux-Was ist das?

Das in Deutschland, Frankreich und Österreich entwickelte Manjaro basiert auf Arch Linux. Die Motivation der Entwickler ist es, die Schnelligkeit und Flexibilität von Arch Linux zu verbinden mit Nutzerfreundlichkeit.

Wo kann man Manjaro downloaden?

Manjaro kann man sich hier kostenfrei und sicher hier herunterladen

Kann man Manjaro auf USB-Stick installieren?

Ja, diese Linux-Distribution kann mit Linux Live USB Creator portabel auf USB-Stick installiert werden. Informationen über Linux Live USB Creator findet man unter diesen Link.


Welche Desktops sind standardmäßig enthalten?

Diese Linux-Distribution enthält standardmäßig folgende Desktopumgebung/-en: Xfce. Andere Desktopumgebungen können nachinstalliert werden.

Wie sieht Manjaro Linux aus?

Videos zur Benutzerobefläche von Manjaro Linux gibt es hier.

Ist Manjaro als Live-Linux verfügbar?

Ja, diese Linux-Distribution ist als Live-Linux verfügbar.

Ist Manjaro für Linux-Einsteiger geeignet?

Diese Linux-Distribution eignet sich gut für Linux-Einsteiger.

Wofür eignet sich diese Linux-Distribution?

Diese Linux-Distribution eignet sich für den alltäglichen Einsatz als Desktop-Betriebssystem.

Welche Sprachen enthält Manjaro?

Diese Linux-Distribution enthält standardmäßig eine Reihe von Sprachen, unter anderem auch Deutsch. Installations- und Live-Medien können direkt auf Deutsch eingestellt werden.

Wie konservativ ist die Software-Auswahl?

Die Entwickler dieser Linux-Distribution legen großen Wert auf Aktualität. In dieser Linux-Distribution kommt daher vermehrt experimentelle Software zum Einsatz, beispielsweise Beta-Versionen. Für einen produktiven Einsatz in Unternehmen ist diese Linux-Distribution daher weniger zu empfehlen.

Verwendet diese Linux-Distribution Rolling Releases?

Ja, diese Linux-Distribution wird in Rolling Releases veröffentlicht. Das bedeutet, von dieser Distribution werden keine neuen Versionen (Releases) veröffentlicht.
Bei herkömmlichen neuen Distributions-Versionen werden viele Anwendungen auf einmal aktualisiert. Oft müssen solche Distributions-Versionen sogar ganz neu installiert werden. Bei Rolling Releases wird das Betriebssystem stattdessen fortlaufend aktualisiert. Eine Rolling-Release-Distribution, die beispielsweise seit 5 Jahren läuft und stets aktualisiert wurde, hat den gleichen Stand wie dieselbe Distribution, die frisch installiert wurde.

Quelle: https://www.lidux.de/manjaro
Zuletzt geändert von manjarofan am Dienstag 19. Juli 2016, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

original_max
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 209
Registriert: Montag 4. September 2017, 15:29
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#2

#2 Beitrag von original_max »

Hallo Freunde !

Seid einmal so gut und bringt für uns Anfänger etwas Licht in das Dunkel von Linux ...

Was ich bisher so halbwegs verstanden habe ist, dass es auf der einen Seite Readheat mit SUSE gibt und auf der anderen Seite debian mit tausenden "Abarten" und Distributionen. Deshalb habe ich mich auch zu Beginn ausschließlich damit beschäftigt.

Nur, wie passt da Ganze Arch Linux rein ? Wozu gehört das ?

Erklärt uns Anfängern doch noch einmal bitte die neue, große Welt von Linux und unseren "manjaro Platz" darin.

Danke & Gruß,
Max.

Daemon

Re: Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#3

#3 Beitrag von Daemon »

Hier bei Wikipedia findest du eine Grafik wie was zusammenhängt. https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von ... ndroid.svg

Arch gehört zu gar nichts, ist eine eigene Distribution, entstanden aus dem "nichts".

Es gibt nicht nur RedHat und Debian, zum Glück.

Amber

Re: Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#4

#4 Beitrag von Amber »

Daemon hat geschrieben: Hier bei Wikipedia findest du eine Grafik wie was zusammenhängt. https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von ... ndroid.svg

Arch gehört zu gar nichts, ist eine eigene Distribution, entstanden aus dem "nichts".

Es gibt nicht nur RedHat und Debian, zum Glück.
Moin,

aus dem Nichts kann man nicht schreiben LFS ist der Ursprung Gentoo und Slackware haben auch mitgeholfen, abgekuckt >:(
Zitat aus Wikipedia:
Arch Linux wurde mit Linux From Scratch komplett neu entwickelt, orientiert sich aber an CRUX und anderen Distributionen. Für Arch wurde der Aufbau eines Slackware-Linux respektive eines BSD-Systems mit einer Debian-ähnlichen Paketverwaltung und dem Build-System von Gentoo kombiniert.
Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Arch_Linux
Benutzeravatar

original_max
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 209
Registriert: Montag 4. September 2017, 15:29
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#5

#5 Beitrag von original_max »

... findet sich auch noch so eine übersichtliche Aufstellung aller, bzw. der wichtigsten Kommandos in manjaro ?

Danke & Gruss,
Max.

Daemon

Re: Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#6

#6 Beitrag von Daemon »

Meinst du die pacman Paramater? Die findest du im Manjaro bzw. Arch Wiki. Die für yaourt sind meist die gleichen, bis auf ein paar Ausnahmen.

Oder welche meinst du?
Benutzeravatar

original_max
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 209
Registriert: Montag 4. September 2017, 15:29
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#7

#7 Beitrag von original_max »

... ich meine die Bash-Befehle, die man im Terminal eingibt.

Ich kenne zwar schon einige von debian, jedoch musste ich feststellen, dass viele in manjaro anders sind.
Warum eigentlich ?

Danke & Gruss,
Max.

Daemon

Re: Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#8

#8 Beitrag von Daemon »

Mach mal ein Beispiel wie es bei Debian ist und hier.

Prinz

Re: Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#9

#9 Beitrag von Prinz »

Servus original_max,

Linux-Geschichte, BASH, Terminal und Co, sind alles Religionen für sich bzw. enden oft in einem Glaubenskampf! :D

Zu Deiner Bash-Frage, man kann alles in Bash nutzen was Du z.B. auch von Debian (ubuntu und anderen Ablegern) kennst.
Beachten sollte man dabei das die jeweilige Dienste oder Tools die genutzt werden auch auf der Distro laufen bzw. verfügbar sind.

Grüße
Benutzeravatar

original_max
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 209
Registriert: Montag 4. September 2017, 15:29
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#10

#10 Beitrag von original_max »

... na zum Beispiel:

- update:
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

- istallation:
sudo apt-get install firmware-linux-nonfree
sudo apt-get install vlc smplayer

sudo dpkg -i skypeforlinux-64.deb
sudo apt-get -f install

Bei manjaro sagt er mir immer: "Befehl nicht gefunden"

Prinz

Re: Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#11

#11 Beitrag von Prinz »

für
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

Code: Alles auswählen

sudo pacman -Syyu
für
sudo apt-get install SOFTWARENAME

Code: Alles auswählen

sudo pacman -S SOFTWARENAME
Grüße
Benutzeravatar

original_max
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 209
Registriert: Montag 4. September 2017, 15:29
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#12

#12 Beitrag von original_max »

... na, genau das meine ich doch ...

Und da ich mich nun endlich nicht mehr durch sämtliche Distributionen dieser Welt wühlen muss, weil ich endlich bei manjaro angekommen bin, wäre es schön, so eine Art Kompendium zu haben, was speziell auf manjaro zugeschnitten ist und in das ich mich Schritt für Schritt einarbeiten kann.

Gibt es vielleicht ein empfehlenswertes Buch, oder Vidio Tutorials, um sich die Grundlagen zu erarbeiten ?

Danke & Gruss,
Max.
Benutzeravatar

djeli
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 526
Registriert: Samstag 21. Mai 2016, 12:12
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Has thanked: 15 times
Been thanked: 49 times

Re: Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#13

#13 Beitrag von djeli »

Weil es  "apt-get" schlicht nicht als Befehl gibt bei Arch orientierten Systemen.
Dafür steht "pacman"

https://wiki.archlinux.de/title/Shell-Spickzettel
https://wiki.archlinux.de/title/Pacman
https://wiki.archlinux.de/title/Anleitung_f%C3%BCr_Einsteiger

Die Links sollten weiterhelfen

djeli

Prinz

Re: Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#14

#14 Beitrag von Prinz »

original_max, das hilft Dir sicherlich auch am Anfang sehr.

Shell-Spickzettel
https://wiki.archlinux.de/title/Shell-Spickzettel

Anleitung für Einsteiger
https://wiki.archlinux.de/title/Anleitung_für_Einsteiger

Pacman
https://wiki.archlinux.de/title/Pacman

Grüße
Zuletzt geändert von Prinz am Sonntag 10. September 2017, 14:46, insgesamt 1-mal geändert.

Prinz

Re: Manjaro Linux-Wiki zur Distribution.

#15

#15 Beitrag von Prinz »

@djeli 2 dumme 1 Gedanke!  :D

Grüße
Antworten