Gibt es oder ist ein Linux Tablet in aussicht?

Unser Off Topic Bereich. Alles was nicht zu Manjaro Linux gehört findet hier seinen Platz!
Antworten
Benutzeravatar

Themen Author
Elantris
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 17. September 2020, 18:34
Wohnort: Dritter Pulsar Rechts!
CPU: i7-8550U
GPU: Intel UHD 620
Kernel: 5.9.1-1-rt19-MANJARO
DE: Cinnamon
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Gibt es oder ist ein Linux Tablet in aussicht?

#1

Beitrag von Elantris »

Servus ;-)
die Überschrift spricht ja fast für sich. Ich bin Tablet Vielnutzer und PCs bzw. Laptops sind bei mir dann ab und an im Einsatz, wenn man halt eine Maus benötigt. Die Apps / Software die ich nutze sind allerdings übersichtlich.
Ich bin gerade umgestiegen von einem Samsung Tablet (Android) auf Apples iPad (v2020) und nutze vielleicht 10 Apps regelmäßig, wobei es meistens ums lesen und Notizen und so weiter geht. Ich nutze allerdings nicht Apples sonstiges Netzwerk, es ist das einzigste Apple Gerät.
Ich hab lange gebraucht, um mich zu informieren über Tablets und bin auf das iPad gekommen, um das Tablet möglichst lange zu nutzen. Am Ende standen sich lediglich das iPad und das Surface gegenüber (Das neue Samsung S7+ war da noch nicht bekannt).
Nachteil dessen ist, dass man natürlich angewiesen ist, dass Apple einmal existiert, zweitens dieses Gerät unterstützt weiterhin und nicht die Zukunftspläne der Nutzung umschmeißt und die Nutzer noch mehr dazu bringen möchte, ein neues Gerät zu kaufen und drittens, dass man auch in Zukunft noch unabhängig von iCloud und Apple direkt (Softwareseitig) arbeiten kann.

Mir gefällt dazu die Linux Idee, die jedem die Wahl lässt, wie unabhängig man arbeiten möchte. Unabhängig von Cloudsystemen, unabhängig von Abosystemen (die ich immer grundsätzlicher ablehne) hin zu einem relativ autarken System. Zwar benötige ich Updates einerseits, stelle ich das System aber auf Offline, könnte ich auch so einfach weiterarbeiten.

Gibt es ein Tablet, dass man mit einem reinen Linux bespielen kann oder ist so etwas geplant, oder welche Informationen gibt es, wovon habt Ihr gehört. Und ich meine damit ganz gezielt eben nicht Android, sondern freie Möglichkeiten, die unabhängig agieren können von egal welcher großen Firma. Kleine Anmerkung dazu: Ich weiß natürlich, dass es eine freie Android Version gibt, aber die Unterstützung für beispielsweise einen Wacom Stift ist schwierig wenn überhaupt vorhanden. In einem "normalen" Linux System könnte man das aber realisieren.

Gruss

Jan

P.S.: Ich suche nichts eiliges, ich hab grad das iPad neu, aber für die Zukunft wäre es für mich brauchbar, wenn es so etwas gäbe.
Technik kann doch nicht so schwer sein, oder wozu ist dieser Hammer?
Benutzeravatar

Josef_K
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 270
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2016, 16:08
CPU: AMD Phenom II P920
GPU: AMD RS880M
Kernel: 5.8
DE: XFCE mit Fish
GPU Treiber: free
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Gibt es oder ist ein Linux Tablet in aussicht?

#2

Beitrag von Josef_K »

Elantris hat geschrieben: Freitag 25. September 2020, 11:05 Gibt es ein Tablet, dass man mit einem reinen Linux bespielen kann oder ist so etwas geplant, oder welche Informationen gibt es, wovon habt Ihr gehört.
Einfach Linux Tablet in der Suchmaschine deines Vertrauens eingeben.

Ich habe mir als Ersatz für mein in die Jahre gekommenes Tablet ein Converible (Laptop und Tablet in einem) angeschafft. Kostet zwar etwas mehr, aber Manjaro und wahrscheinlich andere OS laufen darauf ohne Probleme.
Benutzeravatar

linuxkumpel
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 618
Registriert: Montag 23. Mai 2016, 17:29
Wohnort: Strausberg | M
CPU: Intel Core i3-4030U 4x 1.8GHz 64 bit
GPU: Intel Haswell-ULT (Intel HD Graphics 4400)
Kernel: 5.9 / 5.4
DE: Manjaro 20.2 Nibia Xfce
GPU Treiber: Intel i915
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gibt es oder ist ein Linux Tablet in aussicht?

#3

Beitrag von linuxkumpel »

Josef_K hat geschrieben: Freitag 25. September 2020, 19:18 Einfach Linux Tablet in der Suchmaschine deines Vertrauens eingeben.
Da wird aber nicht viel ausgespuckt. Habe ja auch schon gesucht, allerdings nach "Linux auf Tablet" installieren. Da gibt es auch sehr differenzierte Ergebnisse.
Benutzeravatar

manjarofan
Administrator
Administrator
Beiträge: 1266
Registriert: Dienstag 24. November 2015, 08:43
Wohnort: Sachsen
CPU: Intel® Core™ i7-2630QM
GPU: Intel UHD Graphics
Kernel: 5.6
DE: Manjaro MATE 20
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gibt es oder ist ein Linux Tablet in aussicht?

#4

Beitrag von manjarofan »

PineTab gibt es mit Ubuntu...

Infos dazu hier:

https://tuxphones.com/pinetab-linux-tab ... ice-specs/

Video dazu:



Nur Kaufen kann man es nirgends.... >:( Hab zumindest nirgends was diesbezüglich gefunden. (ebay, Amazon, offizielle Seite) Nichts.... :-\
Benutzeravatar

Josef_K
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 270
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2016, 16:08
CPU: AMD Phenom II P920
GPU: AMD RS880M
Kernel: 5.8
DE: XFCE mit Fish
GPU Treiber: free
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Gibt es oder ist ein Linux Tablet in aussicht?

#5

Beitrag von Josef_K »

manjarofan hat geschrieben: Freitag 25. September 2020, 21:43 Nur Kaufen kann man es nirgends.... >:( Hab zumindest nirgends was diesbezüglich gefunden. (ebay, Amazon, offizielle Seite) Nichts.... :-\
PINETAB – 10.1″ Linux tablet
Ganz unten steht Out of stock (nicht verfügbar). Wird wahrscheinlich noch einige Zeit dauern, bis es ausgeliefert werden kann. War beim Pinephone genau so.
Benutzeravatar

Themen Author
Elantris
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 17. September 2020, 18:34
Wohnort: Dritter Pulsar Rechts!
CPU: i7-8550U
GPU: Intel UHD 620
Kernel: 5.9.1-1-rt19-MANJARO
DE: Cinnamon
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gibt es oder ist ein Linux Tablet in aussicht?

#6

Beitrag von Elantris »

Josef_K hat geschrieben: Freitag 25. September 2020, 19:18 Einfach Linux Tablet in der Suchmaschine deines Vertrauens eingeben.
Ja ich habe Suchmaschinen durchaus bemüht, aber da gibt es durchaus Probleme :D Aber Spass beiseite, an ein Convertible habe ich auch schon gedacht. Eventuell wenn mein jetziger Laptop out of Order ist. Hast Du einen Stift dabei, den Du nutzt? Gibt es da schon brauchbares? Bzw. Kannst Du die Touchoptionen problemlos nutzen? Wäre für eine kurze Beschreibung Deinerseits dankbar, das wäre wirklich durchaus eine Möglichkeit :-) Welches hast Du, wenn ich fragen darf? Der Markt ist ja riesig derzeit.

Das PineTab kannte ich garnicht, vom PinePhone hatte ich schon gelesen und sollte mein Samsung dann mal unbrauchbar werden, könnte ich mir das mal anschauen oder das Fairphone und dann ein „freies“ Android ohne Gurgel draufspielen. Ich les da mal, wie es mit dem PineTab ausschaut. Danke für den Tipp ;-)

Danke Euch beiden, für Eure Tipps.
Technik kann doch nicht so schwer sein, oder wozu ist dieser Hammer?
Benutzeravatar

Josef_K
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 270
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2016, 16:08
CPU: AMD Phenom II P920
GPU: AMD RS880M
Kernel: 5.8
DE: XFCE mit Fish
GPU Treiber: free
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Gibt es oder ist ein Linux Tablet in aussicht?

#7

Beitrag von Josef_K »

Elantris hat geschrieben: Samstag 26. September 2020, 16:53 Hast Du einen Stift dabei, den Du nutzt? Gibt es da schon brauchbares? Bzw. Kannst Du die Touchoptionen problemlos nutzen? Wäre für eine kurze Beschreibung Deinerseits dankbar, das wäre wirklich durchaus eine Möglichkeit :-) Welches hast Du, wenn ich fragen darf? Der Markt ist ja riesig derzeit.
Ich habe ein Acer Spin 111-34N und nutze es hauptsächlich zum Surfen und als E-Book-Reader. Ein Stift ist dabei und funktioniert mit Manjaro in Gimp und Inkscape einwandfrei. Der Flash-Speicher ist mit 64GB etwas klein, aber ich habe /home auf einer Mikro-SD-Karte.
Der Preis ist in DE etwas hoch, ich habe es in einem lokalen PC-Shop für € 399.- erhalten.
System:
Kernel: 5.7.14-1-MANJARO x86_64 bits: 64 compiler: gcc v: 10.1.0
Desktop: Xfce 4.14.2 tk: Gtk 3.24.20 info: xfce4-panel wm: xfwm4
dm: LightDM 1.30.0 Distro: Manjaro Linux
Machine:
Type: Convertible System: Acer product: Spin SP111-34N v: V1.06
serial: <filter> Chassis: type: 31 serial: <filter>
Mobo: GLK model: Alien_GL v: V1.06 serial: <filter> UEFI: Insyde v: 1.06
date: 08/06/2019
Battery:
ID-1: BAT0 charge: 26.4 Wh condition: 29.4/36.0 Wh (82%) volts: 8.3/7.7
model: PANASONIC AP16L5J type: Li-ion serial: <filter> status: Discharging
cycles: 79
Device-1: hid-0018:04F3:255A.0001-battery model: 04F3224A:00 04F3:255A
serial: N/A charge: N/A status: N/A
CPU:
Topology: Quad Core model: Intel Pentium Silver N5000 bits: 64 type: MCP
arch: Goldmont Plus rev: 1 L2 cache: 4096 KiB
flags: lm nx pae sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 vmx bogomips: 8756
Speed: 895 MHz min/max: 800/2700 MHz Core speeds (MHz): 1: 891 2: 895
3: 895 4: 896
Graphics:
Device-1: Intel UHD Graphics 605 vendor: Acer Incorporated ALI
driver: i915 v: kernel bus ID: 00:02.0 chip ID: 8086:3184
Device-2: Chicony VGA WebCam type: USB driver: uvcvideo bus ID: 1-7:3
chip ID: 04f2:b5e0 serial: <filter>
Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: intel unloaded: modesetting
alternate: fbdev,vesa resolution: 1920x1080 s-dpi: 96
OpenGL: renderer: Mesa Intel UHD Graphics 605 (GLK 3) v: 4.6 Mesa 20.1.5
direct render: Yes
Audio:
Device-1: Intel vendor: Acer Incorporated ALI driver: snd_hda_intel
v: kernel bus ID: 00:0e.0 chip ID: 8086:3198
Sound Server: ALSA v: k5.7.14-1-MANJARO
Network:
Device-1: Intel driver: iwlwifi v: kernel port: 1000 bus ID: 00:0c.0
chip ID: 8086:31dc
IF: wlp0s12f0 state: up mac: <filter>
Drives:
Local Storage: total: 177.33 GiB used: 42.24 GiB (23.8%)
ID-1: /dev/mmcblk0 model: DA4064 size: 58.24 GiB serial: <filter> rev: 0x8
scheme: GPT
ID-2: /dev/mmcblk1 type: USB model: SC128 size: 119.08 GiB
serial: <filter> scheme: MBR
Partition:
ID-1: / size: 52.74 GiB used: 25.98 GiB (49.3%) fs: ext4
dev: /dev/mmcblk0p3
ID-2: /home size: 116.71 GiB used: 16.25 GiB (13.9%) fs: ext4
dev: /dev/mmcblk1p1
Swap:
ID-1: swap-1 type: partition size: 3.91 GiB used: 0 KiB (0.0%)
priority: -2 dev: /dev/mmcblk0p2
Sensors:
System Temperatures: cpu: 37.0 C mobo: N/A
Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
Processes: 211 Uptime: 1h 38m Memory: 3.66 GiB used: 929.9 MiB (24.8%)
Init: systemd v: 245 Compilers: gcc: 10.1.0 Packages: 1366 pacman: 1355
flatpak: 8 snap: 3 Shell: fish v: 3.1.2 running in: xfce4-terminal
inxi: 3.1.05
Antworten