Da der andere Thread geschlossen wurde ohne dass ich mich wehren konnte

Unser Off Topic Bereich. Alles was nicht zu Manjaro Linux gehört findet hier seinen Platz!
Gesperrt

Themen Author
ASch
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 106
Registriert: Freitag 2. August 2019, 14:23
CPU: Ryzen 1700
GPU: AMD RX 580
Kernel: 5.2.4-1-MANJARO ohne rtw88
DE: XFCE
GPU Treiber: amdgpu
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Da der andere Thread geschlossen wurde ohne dass ich mich wehren konnte

#1

#1 Beitrag von ASch » Donnerstag 15. August 2019, 15:09

Es geht um diesen Thread viewtopic.php?f=4&t=2297

Und hier ist einiges aus dem Ruder gelaufen und ich nehme diesen Thread um mich gegen diese Unverschämtheiten wehren zu können.
x

#23

#23 Beitrag von gosia » Donnerstag 15. August 2019, 12:31
Hallo ASch,

    ASch hat geschrieben: ↑
    Donnerstag 15. August 2019, 00:12
    Nein, ich habe mich nicht verschrieben denn in der neusten Version reicht ein "-nic tap". Das hättest du aber anhand der Fehlermeldung auch selbst sehen können. 

Ist ja schon gut, bei meiner Version (QEMU emulator version 2.8.1 Debian 1:2.8+dfsg-6+deb9u7) ging es so eben noch nicht. Und was die Fehlermeldung betrifft, da habe ich schon ganz andere Sachen hier gesehen. aber lassen wir das, war eh nur eine Nachfrage.

    ASch hat geschrieben: ↑
    Donnerstag 15. August 2019, 00:12
    Ich stelle nur fest dass, anstatt irgendwas von dem was ich schreibe ernst zu nehmen oder wenigstens zu überprüfen ob es stimmt - lieber auf einem rum gehackt wird. Und das ist Kinderkram. 

Na, na, ich hacke nicht auf dir rum und versuche durchaus, dich ernst zu nehmen, sonst würde ich hier gar keine Vorschläge machen. Also, wie sieht es aus mit deinem qemu-ifup oder der Variante mit dem qemu-bridge-helper?

viele Grüße gosia
Nach oben

Ja genau. Du hast erst einmal mit der groben Kelle rein gehauen nach dem Motto "ha, da hast du aber was falsch gemacht und daher geht es nicht" anstatt zu überprüfen ob ich es nicht doch richtig gemacht habe. Und jetzt murmelst du rum von wegen "hach, ich hatte halt ne ältere Version". Ach? Aber erst mal die Keule auspacken ohne irgendetwas überprüft zu haben!

Und nun zu deinen Lösungsvorschlägen. Natürlich geht es irgendwann wenn man dies macht, und dann noch das macht, dann sich noch was selbst scriptet, dann noch den Qemu rootrechte gibt damit es da auch mal schreiben kann um die conf zu ändern, dann noch ein paar tools welche standardmäßig nicht mehr on board sind nachinstalliert - und und und und und

Aber genau DAS ist es was man unter "gefrickel" versteht. Ich hab als Admin absolut keine Zeit mich mit irgendwelchen Fehlern von Programmen zu beschäftigen welche laut Aussage des Herstellers OOTB funktionieren. Da muss der Hersteller sich damit beschäftigen ohne dass es zusätzliche Kosten aus meinem Budget zieht - falls es Verträge in der Art gibt - oder das Programm wird einfach nicht genommen. Und dieser BUG bei Qemu ist schon seit 2008. Da wurde er eröffnet und jetzt, 2019, ist es immer noch so.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Re: Richtige (!) virtuelle Netzwerkkarte unter Linux

#24

#24 Beitrag von Daemon » Donnerstag 15. August 2019, 12:42

    ASch hat geschrieben: ↑
    Donnerstag 15. August 2019, 09:19
    Ich habe, wie weiter oben schon geschrieben und dir schon einmal nicht ganz so weiter oben erklärt, dass ich es NICHT so gemacht habe wie du hier, trotz Hinweise meinerseits dass es nicht so ist wie du behauptest, weiterhin verbreitest! Hör doch einfach auf hier irgendwelche Lügengeschichten zu erzählen! 

Sag mal, geht's dir noch ganz gut!? Lügengeschichten? Was soll ich denn hier gemacht haben?
Ich rate dir, nicht so mit mir zu sprechen, und vor allem unterlasse die Beleidigungen.

    ASch hat geschrieben: ↑
    Donnerstag 15. August 2019, 09:19
    Entweder du widerlegst meine Aussagen zu den einzelnen Tools (dazu müsstest du sie aber erst einmal nach den von mir gemachten Aussagen überprüfen) oder du nimmst einen Fisch. 

Ich brauche auch nichts zu Beweisen oder zu Widerlegen, da ich weiß wie es geht und wie wo was funktioniert.

Aber in Zukunft unterlasse ich die Hilfe dir gegenüber, du weißt ja anscheinend alles besser. Ärgert mich jetzt im Nachhinein das ich dir mit dem beknackten WLAN geholfen habe.

Und, ganz wichtig: Willkommen auf meiner Ignorierliste!
Bei mir gehts sehr gut. Du hingegen hast mir in MEHREREN Posts unterstellt ich hätte irgendwie Programme benutzt welche nicht zueinander gehören. Und da dies nicht stimmt hast du Lügen über mich verbreitet.

Aber da sieht man schon dass du von der Thematik noch weniger Ahnung hast als ich. Ich geb dir mal ein Beispiel: Namespaces.

Namespaces müssen von allen Programmen, welche mit Linux-Namespaces arbeiten, auf die gleiche Art und Weise angelegt, angezeigt und verwaltet werden können. Namespaces sind ein essenzieller Teil von Linux. Aber was habe ich vorgefunden? Sie werden von Programm zu Programm unterschiedlich angelegt/angezeigt/verwaltet. Z.B. müsste ja ein Namespace, welchen ich mit dem auf neueren Linux-Distris standardmäßigen Tool "IP" anlege, auch von anderen Tools gesehen und bearbeitet werden können. Ist aber nicht so. Weil "IP" legt die Namespaces mit Namen an, und andere Programme gehen nach einer UUID oder nach PID. Und jetzt? Genau. Eine essenzielle und wichtige Funktion von Linux wird von den Standardprogrammen von Linux unterschiedlich abgehandelt. Und das braucht man als Admin absolut nicht. Entweder namespaces ist ein Standard oder es hat keinen Sinn dieses Linux produktiv in einer Firma einzusetzen um dort M$ zu ersetzen.

Wird dir jetzt langsam klar wovon ich rede?

Benutzeravatar

Sachse
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2019, 10:16
Wohnort: Berlin
CPU: Intel Core i3-2120 @ 4x 3.3GHz
GPU: AMD Caicos Radeon 6450A/7450A
Kernel: x86_64 Linux 5.2.4-1
DE: Xfce4
GPU Treiber: Freier Treiber
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Da der andere Thread geschlossen wurde ohne dass ich mich wehren konnte

#2

#2 Beitrag von Sachse » Donnerstag 15. August 2019, 17:00

Hallo Asch,

eigentlich sollte niemand auf so einen Thread antworten.

DU - möchtest Hilfe zu deinem Problem - da bin ich gerne dabei.

Wenn allerdings Anschuldigungen deinerseits in Kopieform,
sofort nach einer Schließung des altern Threads, im neuen Thread auftauchen...dann weis ich auch nicht.

Es gehören natürlich immer 2+ dazu das so eine Situation entsteht.

Dann lass uns das Problem vernünftig lösen.

LG Lars


Themen Author
ASch
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 106
Registriert: Freitag 2. August 2019, 14:23
CPU: Ryzen 1700
GPU: AMD RX 580
Kernel: 5.2.4-1-MANJARO ohne rtw88
DE: XFCE
GPU Treiber: amdgpu
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Da der andere Thread geschlossen wurde ohne dass ich mich wehren konnte

#3

#3 Beitrag von ASch » Donnerstag 15. August 2019, 17:32

Sachse hat geschrieben:
Donnerstag 15. August 2019, 17:00
Hallo Asch,

eigentlich sollte niemand auf so einen Thread antworten.

DU - möchtest Hilfe zu deinem Problem - da bin ich gerne dabei.
Ich habe kein Problem. Meine M$-Kisten laufen. Ich muss sie ja nicht zahlen. Macht die Firma. Und es sind ja nicht meine Firmengeheimnisse ect. welche flöten gehen .

Ich bin hier weil ich schauen möchte ob Linux in die Arbeitsprozesse von Unternehmen mit hauptsächlich M$ als Software rein passt. Und dazu muss es bestimmten Anforderungen genügen welche sich aus der bestehenden Struktur dieser Unternehmen ergeben. Das ist alles.

Sachse hat geschrieben:
Donnerstag 15. August 2019, 17:00
Wenn allerdings Anschuldigungen deinerseits in Kopieform,
sofort nach einer Schließung des altern Threads, im neuen Thread auftauchen...dann weis ich auch nicht.
Welche Anschuldigungen meinerseits? Zeige sie doch bitte hier. Ich wurde mehrerer Sachen beschuldigt. Und zwar dass ich irgendetwas falsch in die Konsole eingegeben hätte (hat sich ja dann geklärt dass ich alles richtig dahingehend gemacht hatte und der Vorwurf von jemand kam, welcher die neuste Version, welche ich benutzte, gar nicht kannte). Und mehrmals wurde ich beschuldigt ich hätte etwas gemacht was ich nicht gemacht habe. Daraufhin hab ich klar gesagt dass ich das nicht gemacht habe und mir verbeten dass dies weiter behauptet wird. Dann kommt im nächsten Post trotz besseren Wissens die gleich unwahre Behauptung gegen mich nochmal. Und wenn das 2x trotz besseren Wissens gemacht wird, dann nennt man das Lüge. Und genau so habe ich das dann auch bezeichnet.

Und da ist nichts von meiner Seite aus wo ich Irgendjemand mit irgendwas beschuldigt habe. ICH wurde mehrfach beschuldigt und es wurden unwahre Behauptungen über MICH verbreitet.

Sachse hat geschrieben:
Donnerstag 15. August 2019, 17:00
Es gehören natürlich immer 2+ dazu das so eine Situation entsteht.

Dann lass uns das Problem vernünftig lösen.

LG Lars
An mir lag es, wie oben beweisen dargelegt, nicht.


Daemon
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 212
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
DE: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Da der andere Thread geschlossen wurde ohne dass ich mich wehren konnte

#4

#4 Beitrag von Daemon » Donnerstag 15. August 2019, 17:39

ASch hat geschrieben:
Donnerstag 15. August 2019, 15:09
Bei mir gehts sehr gut. Du hingegen hast mir in MEHREREN Posts unterstellt ich hätte irgendwie Programme benutzt welche nicht zueinander gehören. Und da dies nicht stimmt hast du Lügen über mich verbreitet.
Aber da sieht man schon dass du von der Thematik noch weniger Ahnung hast als ich. Ich geb dir mal ein Beispiel: Namespaces.
Ich habe nie gesagt das du Programme benutzt welche nicht zueinander gehören, das hast du ja von dir aus schon gesagt. Ich habe gesagt, dass es nicht sinnvoll ist, mehrere Programme zu benutzen, die an der selben Thematik rumwerkeln. Ergebnis siehst du ja selbst.

Ich habe von der Thematik keine Ahnung?

Achso, ok. Ist nur so, das ICH mit Roland Manjaro gebaut habe, egal was auf der Webseite steht.

Aber, bleib doch bei Windows, da funktioniert ja alles.

Außerdem, mäßige dein Ton. Hier erst ankommen und auf freundlich machen und dann so ausflippen. Brauchst dich dann nicht zu wundern wenn dir keiner mehr hilft.


Themen Author
ASch
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 106
Registriert: Freitag 2. August 2019, 14:23
CPU: Ryzen 1700
GPU: AMD RX 580
Kernel: 5.2.4-1-MANJARO ohne rtw88
DE: XFCE
GPU Treiber: amdgpu
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Da der andere Thread geschlossen wurde ohne dass ich mich wehren konnte

#5

#5 Beitrag von ASch » Donnerstag 15. August 2019, 18:03

Daemon hat geschrieben:
Donnerstag 15. August 2019, 17:39
ASch hat geschrieben:
Donnerstag 15. August 2019, 15:09
Bei mir gehts sehr gut. Du hingegen hast mir in MEHREREN Posts unterstellt ich hätte irgendwie Programme benutzt welche nicht zueinander gehören. Und da dies nicht stimmt hast du Lügen über mich verbreitet.
Aber da sieht man schon dass du von der Thematik noch weniger Ahnung hast als ich. Ich geb dir mal ein Beispiel: Namespaces.
Ich habe nie gesagt das du Programme benutzt welche nicht zueinander gehören, das hast du ja von dir aus schon gesagt. Ich habe gesagt, dass es nicht sinnvoll ist, mehrere Programme zu benutzen, die an der selben Thematik rumwerkeln. Ergebnis siehst du ja selbst.
Doch, hast du. Schon wieder. Eben weil du a) gar nicht weist was genau ich gemacht habe, und b) es für dich vielleicht so aussieht als gehören einige Programme gar nicht zusammen, was sie aber doch tun. Da kannst du einfach mal das graphische Tool "Virt-Manager" anschauen und wie das zusammen hängt mit z.B. virt-installer ect.

Und da wirst du sehen dass du schlicht unrecht hast. Da ich ein gutmütiger Mensch bin gehe ich mal davon aus dass du es aus Unwissenheit behauptet hast. Wobei, jetzt ist es schon das dritte mal dass du über mich die selbe Unwahrheit verbreitet hast. Da tendiere ich dann doch schon langsam in Richtung Boshaftigkeit deinerseits.
Daemon hat geschrieben:
Donnerstag 15. August 2019, 17:39
Ich habe von der Thematik keine Ahnung?
Offensichtlich. Denn weder die Problematik der unterschiedlichen Abhandlung von namespaces von verschiedenen Standardtools ist dir bekannt gewesen, noch, wie eben schon dargelegt, was Virt-Manager und die nichtgrafischen Tools dazu betrifft.
Daemon hat geschrieben:
Donnerstag 15. August 2019, 17:39
Außerdem, mäßige dein Ton. Hier erst ankommen und auf freundlich machen und dann so ausflippen. Brauchst dich dann nicht zu wundern wenn dir keiner mehr hilft.
Ah, Franz Beckenbauer würde jetzt sagen:"We call it a Klassiker!". Erst beleidigst du mich und verbreitest Unwahrheiten über mich, und dann, wenn du dabei bewiesen erwischt worden bist, da meinst du es würde mich in irgendeiner Form beeindrucken wenn du mir den Mund verbietest. Tja, wie schon geschrieben: Kinderkram. Werde erwachsen.

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 927
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Da der andere Thread geschlossen wurde ohne dass ich mich wehren konnte

#6

#6 Beitrag von gosia » Donnerstag 15. August 2019, 18:09

Hallo ASch,
ASch hat geschrieben:
Donnerstag 15. August 2019, 17:32
Ich wurde mehrerer Sachen beschuldigt. Und zwar dass ich irgendetwas falsch in die Konsole eingegeben hätte (hat sich ja dann geklärt dass ich alles richtig dahingehend gemacht hatte und der Vorwurf von jemand kam, welcher die neuste Version, welche ich benutzte, gar nicht kannte).
Nun ist es aber gut.
Erstens: Ich bin nicht "jemand", sondern möchte mit meinem Nick angesprochen werden.
Zweitens: Ich habe dich nicht beschuldigt, sondern nachgefragt. "Ich nehme mal an...". Was würdest Du denn machen, wenn hier jemand sagt, ich habe dieses Kommando ausgeführt

Code: Alles auswählen

foo -x -y -z
und Du spielst das wörtlich nach (wie ja von dir mehrmals gefordert) und stellst fest, es wirft einen Fehler "unbekannte Option -z"? Da ist es in meinen Augen nichts von mit einer
ASch hat geschrieben:
Donnerstag 15. August 2019, 15:09
groben Kelle rein gehauen
zumal das noch ein unwesentlicher Teil war. Das wichtige war der Hinweis auf die fehlende qemu-ifup bzw. der Hinweis, eventuell qemu-bridge-helper zu benutzen.
Ich muss sagen, es war das erste Mal hier im Forum, daß ich es bereue, meine Zeit verschwendet zu haben.

gosia

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 927
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Da der andere Thread geschlossen wurde ohne dass ich mich wehren konnte

#7

#7 Beitrag von gosia » Donnerstag 15. August 2019, 18:12

Hallo Lars,
Sachse hat geschrieben:
Donnerstag 15. August 2019, 17:00
eigentlich sollte niemand auf so einen Thread antworten.
hast Du völlig recht. Aber als "jemand" angeredet zu werden, hat dann doch die Milch überkochen lassen >:D
Aber für mich ist der Fall nun erledigt, schade um jede Minute...

viele Grüße gosia


Themen Author
ASch
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 106
Registriert: Freitag 2. August 2019, 14:23
CPU: Ryzen 1700
GPU: AMD RX 580
Kernel: 5.2.4-1-MANJARO ohne rtw88
DE: XFCE
GPU Treiber: amdgpu
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Da der andere Thread geschlossen wurde ohne dass ich mich wehren konnte

#8

#8 Beitrag von ASch » Donnerstag 15. August 2019, 18:15

@Daemon

Vielleicht hilft dir das hier um zu erkennen wie du dich gegenüber anderen dich verhältst und verstehst dann das Echo welches du bekommst. Schau dir einfach diesen Post und die 3 darauf folgenden an. Es ist immer das gleiche Schema wie es sehr häufig in Foren stattfindet. Erst mal rein hauen und dann ooouupss hab ich gar nicht gelesen/hab ich gar nicht gewusst/ hab ne andere Version von/name it - aber erst mal immer drauf.

viewtopic.php?f=11&t=2307#p13563

Benutzeravatar

Blueriver
Moderator
Moderator
Beiträge: 2029
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 15:49
CPU: AMD Quad Core A8 3,6GHz
GPU: AMD/ATI Radeon R7
Kernel: 5.0
DE: LXQT und XFCE Stable, Testing, Unstable
GPU Treiber: Free
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Da der andere Thread geschlossen wurde ohne dass ich mich wehren konnte

#9

#9 Beitrag von Blueriver » Donnerstag 15. August 2019, 19:11

Bitte beruhigt euch jetzt alle mal wieder.

Das Forum ist nicht zum streiten gedacht und es sollte respektvoll miteinander umgegangen werden.
Jeder hat ja mal einen schlechten Tag wo man vielleicht mal nicht die richtige Wortwahl trifft, einen Befehl nicht optimal postet oder einen Vorschlag/Befehl falsch umsetzt.
Das kann doch mal passieren, wir sind doch alle nur Menschen.

Bitte unterlasst jetzt die Streitigkeiten im Forum.
Wer unbedingt weiter streiten möchte kann es per PM tun, dort kann man den anderen auch auf die Ingnorierliste setzten.


Ich werde jetzt das Thema schließen und euch bitten das jetzt wieder respektvoll und helfend miteinander umgegangen wird.

Gesperrt