ccsm funktioniert wieder nicht mehr Thema ist als GELÖST markiert

Hilfe bei Updates und Installtion von neuen Paketen bzw. Programmen.
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1442
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#16

Beitrag von Manfrago »

country hat geschrieben: Mittwoch 27. Juli 2022, 20:21
Manfrago hat geschrieben: Mittwoch 27. Juli 2022, 19:33 bei Endeavour offenbar auf 21.3-1
kann ich nicht nachvollziehen denn, bei mir mit Endeavou
Deshalb schrieb ich extra "offenbar". Meine Endeavour-Installation ist über 2 Monate alt und liegt seither in der Schublade. Die habe ich kurz in die Media-Bay eingeschoben, gestartet und nachgeschaut.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1953
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#17

Beitrag von gosia »

Hallo country,
country hat geschrieben: Mittwoch 27. Juli 2022, 18:34 Vermutlich hat gosia auch aktuell kein manjaro
wenn man nicht gleich an alles denkt. Ich habe in einer VM bei Arch nachgesehen. Aber ein Update kann ja nie was schaden ;) auch wenn es im Moment nix zu tun gibt.
Aber der Rest bleibt, das eigentliche compiz ist für ein RR steinalt.

@Hanisch
Insofern nochmal, wenn Du unbedingt compiz möchtest, hast Du mal compiz-git probiert? Aber da alles sich seit 2021 nicht mehr verändert hat, habe ich wenig Hoffnung, dass dies Problem daran liegt. Ist ja bei dir wohl erst bei dem letzten Update vor ein paar Tagen aufgetreten. Aber schon vorher zu schreien "bringt eh nichts" nützt auch nicht. Also teste mal, dann weist Du Bescheid.
LaGGGer hat geschrieben: Mittwoch 27. Juli 2022, 18:01 Was ist das eigentlich? Protobuf (Protocol Buffers - Google's data interchange format)?
Naja, das was Du geschrieben hast. Ein Datenformat, mit dem auf einfache Weise Daten gespeichert und vor allem zwischen Client-Server-Anwendungen ausgetauscht werden können. So eine Art XML oder JSON, wenn dir das mehr sagt.
Und wie jedes ordentliche Format bietet es normierte Schnittstellen für verschiedene Programmiersprachen, um leichter Anwendungen zu schreiben.

viele Grüsse gosia
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1442
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#18

Beitrag von Manfrago »

Nochmals compiz: Die compiz Version 0.9.14-1-4.2 aus dem chaotic-aur stellt zudem die ocsm Version 0.9.14.1 bereit. Das hört sich für mich nach einem harmonischen Duett an obwohl da auch ein Konflikt mit ccsm ansteht....
Also: Backup der Manjaro Installation erstellen und ausprobieren.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 721
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#19

Beitrag von LaGGGer »

gosia hat geschrieben: Mittwoch 27. Juli 2022, 21:12 Aber der Rest bleibt, das eigentliche compiz ist für ein RR steinalt.
Ja, sage ich doch, aber das scheint den TE nicht zu interessieren. stattdessen wird hier krampfhaft versucht diese Antiquität zum laufen zu bringen.
Und erklären, wofür compiz gebraucht wird, ist anscheinend auch nicht nötig.

Aber gut, ich kann hier eh nix konstruktives mehr beitragen, ich bin draußen.
°°
MfG LaGGGer

Themen Author
Hanisch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 14:25
CPU: Inel i7
GPU: Intel , NVIDIA
Kernel: 5.18.14-arch-1
Desktop-Variante: Xfce, KDE
GPU Treiber: i915 v: kernel
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#20

Beitrag von Hanisch »

gosia hat geschrieben: Mittwoch 27. Juli 2022, 21:12 @Hanisch
Insofern nochmal, wenn Du unbedingt compiz möchtest, hast Du mal compiz-git probiert? Aber da alles sich seit 2021 nicht mehr verändert hat, habe ich wenig Hoffnung, dass dies Problem daran liegt. Ist ja bei dir wohl erst bei dem letzten Update vor ein paar Tagen aufgetreten. Aber schon vorher zu schreien "bringt eh nichts" nützt auch nicht. Also teste mal, dann weist Du Bescheid.
Habe compiz-git probiert. Das geht noch schlechter als compiz. Zwischenzeitlich hat auch mal compit-easy-pacht funktioniert.
Mit compiz läuft es, leider fehlt ccsm.

Code: Alles auswählen

$ ccsm
Traceback (most recent call last):
  File "/usr/bin/ccsm", line 98, in <module>
    import compizconfig
ModuleNotFoundError: No module named 'compizconfig'
Das trat erst nach einer Systemaktualisierung auf. Irgendein Paket aus den Standart-Repos, was aktualisiert worden ist, muß die Ursache sein.

Ich habe mich an compiz und ccsm gewöhnt und möchte es eigentlich nicht mehr missen.
Andere Distros unterstützen das noch, auch RR wie Siduction.

Interessanterweise funktioniert compiz und auch ccsm unter "Manjaro elementary" und "Manjaro" in einer VM unter VirtualBox.
Hier ist compiz 0.9.14.1-4
Leider habe ich auch eine Manjaro-Installation als VM unter VIrtualBox, wo das nicht geht. Ebenso wie in einer realen Installation auf einer externen USB-Platte bzw Stick.

Code: Alles auswählen

$ ccsm
Traceback (most recent call last):
  File "/usr/bin/ccsm", line 98, in <module>
    import compizconfig
ModuleNotFoundError: No module named 'compizconfig'
Gruß
Ch. Hanisch
Zuletzt geändert von Hanisch am Freitag 29. Juli 2022, 09:49, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1953
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#21

Beitrag von gosia »

Hallo Ch. Hanisch,
bei solch wechselnden Fehlermeldungen ist eine Ursache sehr schwer zu finden. Mal so
Hanisch hat geschrieben: Dienstag 26. Juli 2022, 13:21

Code: Alles auswählen

$ ccsm
Traceback (most recent call last):
  File "/usr/bin/ccsm", line 98, in <module>
    import compizconfig
ImportError: libprotobuf.so.31: Kann die Shared-Object-Datei nicht öffnen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
und mal so
Hanisch hat geschrieben: Donnerstag 28. Juli 2022, 19:13

Code: Alles auswählen

$ ccsm
Traceback (most recent call last):
  File "/usr/bin/ccsm", line 98, in <module>
    import compizconfig
ModuleNotFoundError: No module named 'compizconfig'
viele Grüsse gosia
Benutzeravatar

Tuemmler
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 261
Registriert: Sonntag 9. Januar 2022, 21:18
Wohnort: Ostholstein
CPU: Intel(R) Core(TM)2 CPU 6400 @ 2.13GHz
GPU: NVIDIA Corporation G73 [GeForce 7600 GS]
Kernel: den Updates angepasst
Desktop-Variante: xfce
GPU Treiber: Kernel driver in use: nouveau
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#22

Beitrag von Tuemmler »

Moin Moin,
warum versucht eigentlich jeder dem TE Hilfe mit alternatven Möglichkeiten zukommen zu lassen, statt letztlich zu sagen, das funktioniert nicht mehr.
cssm ist tot, Ende im Gelände, belügt euch nicht selber und angeratene Alternativen "versauen" das System.

Meine Persönliche Meinung: Ich stelle immer wieder fest, dass die Probleme "hausgemacht" sind. Da werden irgendwelche Anwendungen installiert ohne Hintergrundwissen welche Abhängigkeiten ggf. andere Anwendungen beeinflussen, hauptsache ich habe mir die Anwendung installiert, sie wird schon wissen was ich will und schon beginnen beim nächsten Update die Probleme.

Sorry, Einige Anwender haben scheinbar den Hang "Fremdquellen" in Massen zu installieren und sich zu wundern, wenn Updates nicht so klappen wie man sich das vorstellt.
Wenn man schon mit Fremdquellen arbeitet, sollte man auch wissen, wie vor / nach einem Update mit diesen umgegangen weden muss.

Und noch eine Frage: Wozu benötigt man für die Arbeit am PC "hochspeziefische PC Darstellungen", die im Betrieb die Benutzung nicht einmal fördern / optimieren?

Gruß
Nichts ist so schlimm, als das es nicht noch einen Vorteil hätte.
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1442
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#23

Beitrag von Manfrago »

Tuemmler hat geschrieben: Donnerstag 28. Juli 2022, 20:59 warum versucht eigentlich jeder dem TE Hilfe mit alternatven Möglichkeiten zukommen zu lassen, statt letztlich zu sagen, das funktioniert nicht mehr.
Ist das nicht die spannende Aufgabe eines Forums, alternative Wege aufzuzeigen? Oder lesen wir hier nur vor, was woanders steht?
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem
Benutzeravatar

Tuemmler
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 261
Registriert: Sonntag 9. Januar 2022, 21:18
Wohnort: Ostholstein
CPU: Intel(R) Core(TM)2 CPU 6400 @ 2.13GHz
GPU: NVIDIA Corporation G73 [GeForce 7600 GS]
Kernel: den Updates angepasst
Desktop-Variante: xfce
GPU Treiber: Kernel driver in use: nouveau
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#24

Beitrag von Tuemmler »

Moin Moin,
Manfrago hat geschrieben: Donnerstag 28. Juli 2022, 21:48 Ist das nicht die spannende Aufgabe eines Forums, alternative Wege aufzuzeigen? Oder lesen wir hier nur vor, was woanders steht?
Nö, es ist auch die Aufgabe eines Forums darzustellen was geht und was geht nicht. Hilfen sollten angemessen sein, alles Andere wäre "unlauter".
Gruß
Nichts ist so schlimm, als das es nicht noch einen Vorteil hätte.
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1442
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#25

Beitrag von Manfrago »

Manfrago hat geschrieben: Donnerstag 28. Juli 2022, 22:50
Tuemmler hat geschrieben: Donnerstag 28. Juli 2022, 22:11
Nö, es ist auch die Aufgabe eines Forums darzustellen was geht und was geht nicht.
Von den dargestellten Wegen, wie es gehen könnte, geht doch die Hälfte bereits unter, weil sich hier mehr mit Zwischenrufen wie "geht nicht" beschäftigt wird. Von mir aus kann es auch dabei bleiben :D
Zuletzt geändert von Manfrago am Donnerstag 28. Juli 2022, 22:55, insgesamt 1-mal geändert.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem

Themen Author
Hanisch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 14:25
CPU: Inel i7
GPU: Intel , NVIDIA
Kernel: 5.18.14-arch-1
Desktop-Variante: Xfce, KDE
GPU Treiber: i915 v: kernel
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#26

Beitrag von Hanisch »

gosia hat geschrieben: Donnerstag 28. Juli 2022, 19:53 bei solch wechselnden Fehlermeldungen ist eine Ursache sehr schwer zu finden. Mal so
Hanisch hat geschrieben: Dienstag 26. Juli 2022, 13:21

Code: Alles auswählen

$ ccsm
Traceback (most recent call last):
  File "/usr/bin/ccsm", line 98, in <module>
    import compizconfig
ImportError: libprotobuf.so.31: Kann die Shared-Object-Datei nicht öffnen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Dieser Fehler kam bei installiertem compiz-git bzw. compiz-easy-patch nach einer Systemaktualisierung mit ca. 640 Paketen.
Davor ging das noch.
Dieser Fehler kommt auch bei Arch Linux als VM unter VirtualBox mit installiertem compiz.
und mal so
Hanisch hat geschrieben: Donnerstag 28. Juli 2022, 19:13

Code: Alles auswählen

$ ccsm
Traceback (most recent call last):
  File "/usr/bin/ccsm", line 98, in <module>
    import compizconfig
ModuleNotFoundError: No module named 'compizconfig'
Dieser Fehler kommt bei einer realen Installation von Manjaro auf einer externen USB-Platte bzw. Stick und seltsamerweise auch in einer anderen Manjaro-Installation als VM unter VirtualBox.

Gruß
Ch. Hanisch
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1442
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#27

Beitrag von Manfrago »

Hanisch hat geschrieben: Freitag 29. Juli 2022, 09:58 ....Dieser Fehler kommt auch bei Arch Linux als VM unter VirtualBox mit installiertem compiz.
Hier keinerlei Fehlermeldung bei der Installation von Compiz mit realem Arch Linux unter Verwendung des chaotic-aur, wo sich eine überarbeitete Compiz-Version aus Juni 2022 findet.
Letztendlich müsste jetzt noch compiz konfiguriert werden, daher diese Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

compiz (core) - Info: Loading plugin: core
compiz (core) - Info: Starting plugin: core
compiz (core) - Error: Screen 0 on display ":0" already has a window manager; try using the --replace option to replace the current window manager.
compiz (core) - Info: Stopping plugin: core
compiz (core) - Info: Unloading plugin: core
Dateianhänge
compiz.png
compiz.png (18.04 KiB) 239 mal betrachtet
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem

Themen Author
Hanisch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 14:25
CPU: Inel i7
GPU: Intel , NVIDIA
Kernel: 5.18.14-arch-1
Desktop-Variante: Xfce, KDE
GPU Treiber: i915 v: kernel
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#28

Beitrag von Hanisch »

Manfrago hat geschrieben: Freitag 29. Juli 2022, 11:28
Hanisch hat geschrieben: Freitag 29. Juli 2022, 09:58 ....Dieser Fehler kommt auch bei Arch Linux als VM unter VirtualBox mit installiertem compiz.
Hier keinerlei Fehlermeldung bei der Installation von Compiz mit realem Arch Linux unter Verwendung des chaotic-aur, wo sich eine überarbeitete Compiz-Version aus Juni 2022 findet.
Wie greife ich auf das chaotic-AUR zu?
Sowohl unter Arch Linux als auch unter Manjaro.

Gruß
Ch. Hanisch
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1442
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#29

Beitrag von Manfrago »

Hier ein Auszug aus einer Seite, bei der es eigentlich um die Installation von pamac in Arch geht (deshalb setze ich hier keine Verlinkung)

Let’s add the repo by entering the following commands.

Code: Alles auswählen

sudo pacman-key --recv-key FBA220DFC880C036 --keyserver keyserver.ubuntu.com
sudo pacman-key --lsign-key FBA220DFC880C036
sudo pacman -U 'https://cdn-mirror.chaotic.cx/chaotic-aur/chaotic-keyring.pkg.tar.zst' 'https://cdn-mirror.chaotic.cx/chaotic-aur/chaotic-mirrorlist.pkg.tar.zst'
The above command just installs the keyring and mirrorlist for the repo. You also have to add the repo to the end of /etc/pacman.conf. Here I will use nano to edit the file.

Code: Alles auswählen

sudo nano /etc/pacman.conf
Jetzt weiter auf deutsch :) . Am Ende der pacman.conf Datei folgendes nach einer Leerzeile einfügen:

Code: Alles auswählen

<Leerzeile nicht vergessen!>
[chaotic-aur]
Include = /etc/pacman.d/chaotic-mirrorlist
und die Spiegelserver aktualisieren mit

Code: Alles auswählen

sudo pacman -Syu
Ob dieser Ablauf auch bei Manjaro hinhaut, habe ich nicht geprüft, sollte aber funktionieren.
Weshalb nun ausgerechnet Chaotic-AUR? Chaotic-AUR ist ein Repository für Arch Linux, das von den Entwicklern von Garuda Linux gepflegt wird (und das sind größtenteils ehemalige Manjaro Entwickler). Pakete dieses Repos sind signiert und vertrauenswürdig. Bedeutet auch, das diese Pakete nicht erst umständlich gebaut werden müssen, so wie wir es von AUR-Paketen gewohnt sind. :)
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem
Benutzeravatar

josefine_h
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 349
Registriert: Dienstag 10. August 2021, 10:42
CPU: AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz
GPU: AMD ATI Radeon 540/540X/550/550X
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: cinnamon / KDE
GPU Treiber: AMD
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#30

Beitrag von josefine_h »

Musste ich gleich hinzufügen - Top - Danke :)
Manjaro ist mein Liebling-System :)
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD
Manjaro-Cinnamon | Manjaro-KDE
Antworten

Zurück zu „Manjaro Linux Paketverwaltung und Kommandozeile“