ccsm funktioniert wieder nicht mehr Thema ist als GELÖST markiert

Hilfe bei Updates und Installtion von neuen Paketen bzw. Programmen.

Themen Author
Hanisch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 14:25
CPU: Inel i7
GPU: Intel , NVIDIA
Kernel: 5.18.14-arch-1
Desktop-Variante: Xfce, KDE
GPU Treiber: i915 v: kernel
Hat sich bedankt: 1 Mal

ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#1

Beitrag von Hanisch »

Hallo,

ich habe *compiz' vom AUR installiert.

Code: Alles auswählen

yay -S compiz
Nach einer Systemaktualisierung funktioniert das alles nicht mehr, ccsm z.B. bringt einen Fehler:

Code: Alles auswählen

$ ccsm
Traceback (most recent call last):
  File "/usr/bin/ccsm", line 98, in <module>
    import compizconfig
ImportError: libprotobuf.so.31: Kann die Shared-Object-Datei nicht öffnen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Kann man das reparieren oder wird das zeitnah gefixt?

Gruß
Ch. Hanisch
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 721
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#2

Beitrag von LaGGGer »

Hallo

Compiz wird nicht mehr gepflegt, letzte Aktualisierung war Oktober 2020. Versuchs mal mit compiz-git.
Aber ich rate dir suche dir einen anderen Composite Manager.

Wenn du uns dein Desktop verrätst könnten wir dir auch vorschlagen was besser und aktueller ist.
Ergänze mal dein Profil.

Führe bitte im Terminal:

Code: Alles auswählen

inxi -Fz
aus und poste uns das Ergebnis hier im Codeblock.
Zuletzt geändert von LaGGGer am Dienstag 26. Juli 2022, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.
°°
MfG LaGGGer

Themen Author
Hanisch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 14:25
CPU: Inel i7
GPU: Intel , NVIDIA
Kernel: 5.18.14-arch-1
Desktop-Variante: Xfce, KDE
GPU Treiber: i915 v: kernel
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#3

Beitrag von Hanisch »

Halo,
LaGGGer hat geschrieben: Dienstag 26. Juli 2022, 13:39 Compiz wird nicht mehr gepflegt, letzte Aktualisierung war Oktober 2020. Versuchs mal mit compiz-git.
Aber es wurde doch immer mal dran rumgefummelt. Mal ging es mit compiz-git, dann wieder nur mit compiz oder compiz-easy-patch.
Es muß durch das normal Update sich etwas geändert haben, so daß ccsm nicht mehr funktioniert.
Was kann das sein?
Wenn du uns dein Desktop verrätst könnten wir dir auch vorschlagen was besser und aktueller ist.
Desktop ist XFCE
Für bitte im Terminal:

Code: Alles auswählen

inxi -Fz
aus und poste uns das Ergebnis hier im Codeblock.

Code: Alles auswählen

$ inxi -Fz
System:
  Kernel: 5.15.41-1-MANJARO arch: x86_64 bits: 64 Desktop: Xfce v: 4.16.0
    Distro: Manjaro Linux
Machine:
  Type: Portable System: Dell product: Dell System XPS L702X v: N/A
    serial: <superuser required>
  Mobo: Dell model: 0K4H3G v: FAB1 serial: <superuser required>
    UEFI-[Legacy]: Dell v: A19 date: 09/07/2012
CPU:
  Info: quad core model: Intel Core i7-2630QM bits: 64 type: MT MCP cache:
    L2: 1024 KiB
  Speed (MHz): avg: 883 min/max: 800/2900 cores: 1: 798 2: 935 3: 798
    4: 798 5: 877 6: 798 7: 1244 8: 823
Graphics:
  Device-1: Intel 2nd Generation Core Processor Family Integrated Graphics
    driver: i915 v: kernel
  Device-2: NVIDIA GF106M [GeForce GT 550M] driver: N/A
  Device-3: Quanta Laptop_Integrated_Webcam_2HDM type: USB driver: uvcvideo
  Display: x11 server: X.Org v: 21.1.3 with: Xwayland v: 22.1.3 driver: X:
    loaded: intel gpu: i915 resolution: 1: 1920x1080~60Hz 2: 1600x900~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa Intel HD Graphics 3000 (SNB GT2)
    v: 3.3 Mesa 22.1.3
Audio:
  Device-1: Intel 6 Series/C200 Series Family High Definition Audio
    driver: snd_hda_intel
  Device-2: NVIDIA GF106 High Definition Audio driver: snd_hda_intel
  Device-3: Philips s SAA7231 driver: N/A
  Sound Server-1: ALSA v: k5.15.41-1-MANJARO running: yes
  Sound Server-2: PulseAudio v: 16.1 running: yes
Network:
  Device-1: Intel Centrino Wireless-N 1000 [Condor Peak] driver: iwlwifi
  IF: wlan0 state: up mac: <filter>
  Device-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
    driver: r8168
  IF: eth0 state: down mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 523.04 GiB used: 38.9 GiB (7.4%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Seagate model: ST9500420AS size: 465.76 GiB
  ID-2: /dev/sdb type: USB vendor: SanDisk model: USB 3.2Gen1
    size: 57.28 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 27.12 GiB used: 20.28 GiB (74.8%) fs: ext4 dev: /dev/sdb1
  ID-2: /home size: 26.96 GiB used: 18.57 GiB (68.9%) fs: ext4
    dev: /dev/sdb3
Swap:
  ID-1: swap-1 type: partition size: 2 GiB used: 47.8 MiB (2.3%)
    dev: /dev/sdb2
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 55.0 C mobo: 38.0 C sodimm: SODIMM C
  Fan Speeds (RPM): cpu: 2450
Info:
  Processes: 247 Uptime: 5h 14m Memory: 7.66 GiB used: 1.69 GiB (22.0%)
  Shell: Bash inxi: 3.3.19
Gruß
Ch. Hanisch
Benutzeravatar

josefine_h
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 350
Registriert: Dienstag 10. August 2021, 10:42
CPU: AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz
GPU: AMD ATI Radeon 540/540X/550/550X
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: cinnamon / KDE
GPU Treiber: AMD
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#4

Beitrag von josefine_h »

Als Alternative könntest du dir LigtDM als Window Manager installieren.
Wie das geht kannst du hier nachlesen:
https://wiki.manjaro.org/index.php/Inst ... vironments
Manjaro ist mein Liebling-System :)
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD
Manjaro-Cinnamon | Manjaro-KDE

Themen Author
Hanisch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 14:25
CPU: Inel i7
GPU: Intel , NVIDIA
Kernel: 5.18.14-arch-1
Desktop-Variante: Xfce, KDE
GPU Treiber: i915 v: kernel
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#5

Beitrag von Hanisch »

Hallo,
josefine_h hat geschrieben: Dienstag 26. Juli 2022, 15:56 Als Alternative könntest du dir LigtDM als Window Manager installieren.
Wie das geht kannst du hier nachlesen:
https://wiki.manjaro.org/index.php/Inst ... vironments
Na ja, compiz ist doch etwas ganz anderes als ein DM.
Da käme vielleicht kwin noch in Frage.

Gruß
Ch. Hanisch
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 721
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#6

Beitrag von LaGGGer »

Hanisch hat geschrieben: Dienstag 26. Juli 2022, 16:17 Na ja, compiz ist doch etwas ganz anderes als ein DM.
Da käme vielleicht kwin noch in Frage.
Ja, Compiz und kwin sind Komposit Manager, aber kwin ist für KDE (Wayland) nicht für XFCE. Kannst ja probieren es in XFCE zu installieren, viel Spaß.
Ich zitiere: https://de.wikipedia.org/wiki/KWin
KWin ist der Fenstermanager und auch Wayland Compositor der Desktopumgebung von KDE
Um was gehts dir denn bei Compiz? Wabbelige Fenster, Arbeitsflächen als Würfel = Cube Effekt?

Du musst schon ein bissl mehr erzählen, mein Kristallkugel habe ich leider verlegt. Wenns dir um tearing bei Filmen oder Webbrowsern geht kann ich dir vielleicht weiterhelfen. Mit Compiz nicht, da muss jemand anderes ran.

Und nochmal, Compiz wird nicht mehr -oder kaum noch- gepflegt. Da sind Fehler vorprogrammiert.
Kannst ja gerne mal hier nachlesen: https://aur.archlinux.org/packages/compiz
°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

country
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 605
Registriert: Samstag 16. Oktober 2021, 02:12
CPU: AMD Ryzen 7 3700X
GPU: GeForce RTX 3060Ti
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: KDE Plasma
GPU Treiber: NVIDIA 515
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#7

Beitrag von country »

Was zeigt den bei dir an wenn du
pacman -Qi protobuf
eingibst, würde mich mal interessieren

ansonsten würde ich vorschlagen protobuf downzugraden, wenn es nicht aktuelle ist. Denn bei arch ist die version 21.3-2 https://archlinux.org/packages/extra/x86_64/protobuf/

oder halt warten bis manjaro ein update raus gibt.

Themen Author
Hanisch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 14:25
CPU: Inel i7
GPU: Intel , NVIDIA
Kernel: 5.18.14-arch-1
Desktop-Variante: Xfce, KDE
GPU Treiber: i915 v: kernel
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#8

Beitrag von Hanisch »

Hallo,
country hat geschrieben: Dienstag 26. Juli 2022, 19:57 Was zeigt den bei dir an wenn du
pacman -Qi protobuf
eingibst, würde mich mal interessieren

Code: Alles auswählen

$ sudo pacman -Qi protobuf 
Name                     : protobuf
Version                  : 21.2-1
Beschreibung             : Protocol Buffers - Google's data interchange format
Architektur              : x86_64
URL                      : https://developers.google.com/protocol-buffers/
Lizenzen                 : BSD
Gruppen                  : Nichts
Stellt bereit            : libprotoc.so=32-64  libprotobuf.so=32-64  libprotobuf-lite.so=32-64
Hängt ab von             : gcc-libs  glibc  zlib
Optionale Abhängigkeiten : Nichts
Benötigt von             : android-tools  compiz  protobuf-c
Optional für             : vlc
In Konflikt mit          : Nichts
Ersetzt                  : protobuf-cpp
Installationsgröße       : 8,90 MiB
Packer                   : Antonio Rojas <arojas@archlinux.org>
Erstellt am              : Mo 04 Jul 2022 22:19:49 CEST
Installiert am           : Mo 25 Jul 2022 10:14:39 CEST
Installationsgrund       : Installiert als Abhängigkeit eines anderen Pakets
Installations-Skript     : Nein
Verifiziert durch        : Signatur
Was sagt uns das?

Gruß
Ch. Hanisch
Benutzeravatar

country
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 605
Registriert: Samstag 16. Oktober 2021, 02:12
CPU: AMD Ryzen 7 3700X
GPU: GeForce RTX 3060Ti
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: KDE Plasma
GPU Treiber: NVIDIA 515
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#9

Beitrag von country »

Hanisch hat geschrieben: Dienstag 26. Juli 2022, 21:58 Was sagt uns das?
du kannst mal schauen was, zuletzt in der /var/log/pacman.log passiert ist, und die sachen was mit compiz im Zusammenhang stehen (Abhängigkeiten), downgraden. Spontan hab ich gesehn protobuf-c 1.4.0-4 1.4.1-1 ob das was bringt, kannst nur du herausfinden ;D Ich mach hier aber mal ein Schlussstrich, bin kein AUR experte ;D
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1953
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 406 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#10

Beitrag von gosia »

Hallo Ch. Hanisch,
Hanisch hat geschrieben: Dienstag 26. Juli 2022, 21:58

Code: Alles auswählen

Name                     : protobuf
Version                  : 21.2-1
Was sagt uns das?
zumindest sieht es so aus, als ob dein System nicht so aktuell ist, wie es sein sollte. Bei mir ist protobuf schon bei 21.4-1 angelangt. Also vielleicht mal komplett updaten, mindestens

Code: Alles auswählen

yay -Syu
vielleicht bringt es ja schon was.
Ansonsten würde ich sowohl compiz als auch ccsm neu bauen, habe aber wenig Hoffnung. Das sind alles so alte Klamotten (letztes Update 2020). Die Varianten compiz-git stehen dem nur wenig nach (2021-12-19), sind aber immerhin etwas neuer, kannst Du also, wie schon vorgeschlagen, mal probieren. Aber wenn, dann unbedingt den Hinweis von kanehekili für compiz-git beachten:
"downloading and unpacking the packagn; then using sudo chrootbuild -p compiz-git (from outside the folder) to compile"
https://aur.archlinux.org/packages/compiz-git

viele Grüsse gosia
Benutzeravatar

LaGGGer
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 721
Registriert: Freitag 26. Juni 2020, 18:53
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
GPU: NVIDIA GP106 [GeForce GTX 1060 6GB]
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: XFCE, z.Z. Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia 510.54
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#11

Beitrag von LaGGGer »

gosia hat geschrieben: Mittwoch 27. Juli 2022, 16:49 zumindest sieht es so aus, als ob dein System nicht so aktuell ist, wie es sein sollte. Bei mir ist protobuf schon bei 21.4-1 angelangt.
Meine Version ist auch 21.2-1. Ich kann da allerdings nix nachprüfen weil ich Compiz nicht nutze.
Trotzdem seltsam.

Code: Alles auswählen

yay -Syu
sagt mir: es gibt nichts zu tun.
Off-topic
PS
Was ist das eigentlich? Protobuf (Protocol Buffers - Google's data interchange format)?
Kann mit den Erklärungen, die mir Google liefert, nicht viel anfangen.
°°
MfG LaGGGer
Benutzeravatar

country
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 605
Registriert: Samstag 16. Oktober 2021, 02:12
CPU: AMD Ryzen 7 3700X
GPU: GeForce RTX 3060Ti
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: KDE Plasma
GPU Treiber: NVIDIA 515
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#12

Beitrag von country »

Meine Version ist auch 21.2-1
dafür kannst du nichts, manjaro hängt da immer etwas hinterher. Vermutlich hat gosia auch aktuell kein manjaro :)
zb. Bei endeavourOs ist da alles aktuell wie auf archlinux.org
PS: manjaro ist kein arch
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1442
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10 / 5.15
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#13

Beitrag von Manfrago »

Um die Verwirrung zu komplettieren: Protobuf ist bei Manjaro auf 21.2-1, bei Endeavour offenbar auf 21.3-1 und hier auf Arch Linux in den Offiziellen Repos auf 21.4-1

Code: Alles auswählen

Name                     : protobuf
Version                  : 21.4-1
Beschreibung             : Protocol Buffers - Google's data interchange format
Architektur              : x86_64
URL                      : https://developers.google.com/protocol-buffers/
Lizenzen                 : BSD
Gruppen                  : Nichts
Stellt bereit            : libprotoc.so=32-64  libprotobuf.so=32-64
                           libprotobuf-lite.so=32-64
Hängt ab von             : gcc-libs  glibc  zlib
Optionale Abhängigkeiten : Nichts
Benötigt von             : libphonenumber  opencv
Optional für             : vlc
In Konflikt mit          : Nichts
Ersetzt                  : protobuf-cpp
Installationsgröße       : 8,90 MiB
.....
Zu compiz: Das kann in der Version 0.9.14-1-4.2 aus dem chaotic-aur von Geruda bezogen werden. Welche Version der TE verwendet, steht glaube ich nirgendwo zu lesen.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt. Das XY-Problem: https://de.wikipedia.org/wiki/XY-Problem

Themen Author
Hanisch
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 11. Mai 2016, 14:25
CPU: Inel i7
GPU: Intel , NVIDIA
Kernel: 5.18.14-arch-1
Desktop-Variante: Xfce, KDE
GPU Treiber: i915 v: kernel
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#14

Beitrag von Hanisch »

Manfrago hat geschrieben: Mittwoch 27. Juli 2022, 19:33 Zu compiz: Das kann in der Version 0.9.14-1-4.2 aus dem chaotic-aur von Geruda bezogen werden. Welche Version der TE verwendet, steht glaube ich nirgendwo zu lesen.
Ich habe die Version 0.9.14.1-4, aber ccsm ist Version 0.8.18-1.
Vielleicht verträgt sich das nicht.

Gruß
Ch. Hanisch
Benutzeravatar

country
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 605
Registriert: Samstag 16. Oktober 2021, 02:12
CPU: AMD Ryzen 7 3700X
GPU: GeForce RTX 3060Ti
Kernel: 5.18
Desktop-Variante: KDE Plasma
GPU Treiber: NVIDIA 515
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: ccsm funktioniert wieder nicht mehr

#15

Beitrag von country »

Manfrago hat geschrieben: Mittwoch 27. Juli 2022, 19:33 bei Endeavour offenbar auf 21.3-1
kann ich nicht nachvollziehen denn, bei mir mit Endeavou

Code: Alles auswählen

Name                     : protobuf
Version                  : 21.4-1
Beschreibung             : Protocol Buffers - Google's data interchange format
Architektur              : x86_64
URL                      : https://developers.google.com/protocol-buffers/
Lizenzen                 : BSD
Gruppen                  : Nichts
Stellt bereit            : libprotoc.so=32-64  libprotobuf.so=32-64  libprotobuf-lite.so=32-64
Hängt ab von             : gcc-libs  glibc  zlib
Optionale Abhängigkeiten : Nichts
Benötigt von             : libphonenumber  protobuf-c
Optional für             : vlc
In Konflikt mit          : Nichts
Ersetzt                  : protobuf-cpp
Installationsgröße       : 8,90 MiB
Packer                   : Antonio Rojas <arojas@archlinux.org>
Erstellt am              : Di 26 Jul 2022 22:26:18 CEST
Installiert am           : Mi 27 Jul 2022 11:10:50 CEST
Installationsgrund       : Installiert als Abhängigkeit eines anderen Pakets
Installations-Skript     : Nein
Verifiziert durch        : Signatur

Code: Alles auswählen

Kernel: 5.18.14-arch1-1 arch: x86_64 bits: 64 Desktop: KDE Plasma v: 5.25.3
    Distro: EndeavourOS
Antworten

Zurück zu „Manjaro Linux Paketverwaltung und Kommandozeile“