PKGBUILD existiert nicht.

Hilfe bei Updates und Installtion von neuen Paketen bzw. Programmen.
Antworten

Themen Author
idealist
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 18. Mai 2021, 16:22
CPU: Dual Core model: Intel Core i5-5200U bits: 64 type: MT MCP
GPU: Intel HD Graphics 5500
Kernel: 5.4.116-1-MANJARO x86_64
Desktop-Variante: Xfce 4.16.0
GPU Treiber: i915 v
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

PKGBUILD existiert nicht.

#1

Beitrag von idealist »

Hallo,
ich kann seit ein paar Monaten das Paket libmagick6 6.9.12.22-1 nicht installieren, siehe Codeblock. Meine Recherche ist bislang erfolglos. Ich hoffe auf hilfreiche Hinweise. Im Gegenzug gibts gutes Karma ;) Danke!

Code: Alles auswählen

Vorbereitung...
Überprüfe libmagick6 Abhängigkeiten...
Authentifizierung fehlgeschlagen

Vorbereitung...
Überprüfe libmagick6 Abhängigkeiten...
Synchronisiere Paketdatenbanken...
Warnung: deepin-desktop-base: Lokale Version (3:2019.07.10-1) ist neuer als community (2:2021.06.16-1)
Warnung: deepin-wallpapers: Lokale Version (2:1.7.7-1) ist neuer als community (1:1.7.7-2)
Warnung: manjaro-hello: Lokale Version (0.6.7-2) ist neuer als extra (0.6.6-9)
Abhängigkeiten werden aufgelöst...
Interne Konflikte werden überprüft...

Erstelle imagemagick6...
==> FEHLER: PKGBUILD existiert nicht.
Links zum Paket
https://legacy.imagemagick.org/
http://aur.archlinux.org/packages/libmagick6
Benutzeravatar

Daemon
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 598
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: PKGBUILD existiert nicht.

#2

Beitrag von Daemon »

Und wie bzw. mit was willst du es installieren?

Auch schon mal probiert das PKGBUILD selbst zu bauen mit makepkg?

Mal den cache geleert von pamac/yay/trizen/was auch immer du benutzt?

Ich kann es ganz normal mit yay laden, bauen und installieren.
Siamo con il nostro Dio Scuro

Themen Author
idealist
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 18. Mai 2021, 16:22
CPU: Dual Core model: Intel Core i5-5200U bits: 64 type: MT MCP
GPU: Intel HD Graphics 5500
Kernel: 5.4.116-1-MANJARO x86_64
Desktop-Variante: Xfce 4.16.0
GPU Treiber: i915 v
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: PKGBUILD existiert nicht.

#3

Beitrag von idealist »

Vielen Dank Daemon! Leider bin ich im Installieren via Terminal nicht so tief drin, weshalb ich deine sicher sehr guten Hinweise evtl. nicht so ganz umsetzen kann. Über konkrete Terminal-Befehle freu ich mich auch ;)
Daemon hat geschrieben: Donnerstag 16. September 2021, 23:47 Und wie bzw. mit was willst du es installieren?
Weiß ich nicht. Wie finde ich das ggf. heraus? Als Installationsgrund ist angegeben „Installiert als Abhängigkeit für ein anderes Paket“
Daemon hat geschrieben: Donnerstag 16. September 2021, 23:47 Auch schon mal probiert das PKGBUILD selbst zu bauen mit makepkg?
Nein. Wie geht das? Ich hab folgendes probiert:

Code: Alles auswählen

$ makepkg libmagick6
==> FEHLER: PKGBUILD existiert nicht.
Daemon hat geschrieben: Donnerstag 16. September 2021, 23:47 Mal den cache geleert von pamac/yay/trizen/was auch immer du benutzt?
Ich mache Software hinzufügen/aktualisieren/entfernen über die GUI. Nach dem Clean-Befehl über das Terminal ging es weiterhin nicht über die GUI:

Code: Alles auswählen

$ pamac clean
Anzahl der Versionen je Paket die im Puffer gehalten werden: 3

Zum Löschen: 0 Dateien
Daemon hat geschrieben: Donnerstag 16. September 2021, 23:47 Ich kann es ganz normal mit yay laden, bauen und installieren.

Code: Alles auswählen

$ yay libmagick6
1 aur/libmagick6 6.9.12.22-1 (+10 1.12) (Installed: 6.9.12.17-1)
    An image viewing/manipulation program (legacy 6.9.12-* series; library)
==> Packages to install (eg: 1 2 3, 1-3 or ^4)
Weche Option ist die richtige bzw. wie finde ich heraus, welche die richtige ist?

Themen Author
idealist
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 18. Mai 2021, 16:22
CPU: Dual Core model: Intel Core i5-5200U bits: 64 type: MT MCP
GPU: Intel HD Graphics 5500
Kernel: 5.4.116-1-MANJARO x86_64
Desktop-Variante: Xfce 4.16.0
GPU Treiber: i915 v
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: PKGBUILD existiert nicht.

#4

Beitrag von idealist »

„Your system is up-to-date“ wird mir jetzt angezeigt. Also hat der Clean-Befehl oder etwas anderes doch etwas bewirkt. Hm keine Ahnung. Ich freu mich, dass ich nun wieder einen guten Zustand habe. Erläuterungen woran es gelegen haben könnte usw. sind gerne willkommen um etwas zu lernen. Aber eigentlich hat dich der Thread erledigt, danke!
Benutzeravatar

Daemon
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 598
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: PKGBUILD existiert nicht.

#5

Beitrag von Daemon »

idealist hat geschrieben: Freitag 17. September 2021, 15:15 Weche Option ist die richtige bzw. wie finde ich heraus, welche die richtige ist?
Hier die 1 drücken, gibt ja nur das.

Wenn du gefragt wirst ob du dir irgendwas anschauen willst, z.B. das diff, oder das PKGBUILD bearbeiten willst, einfach nur N drücken.

Es kann vorkommen das am Schluss nicht installiert werden kann weil fakeroot fehlt, dann besser vorher noch

Code: Alles auswählen

sudo pacman -S base-devel
machen.


Um ein PKGBUILD manuell zu installieren, braucht man auch das PKGBUILD. Also im AUR bei dem Paket rechts oben irgendwo ist ein Link zum PKGBUILD, dort drauf klicken, den Text komplett kopieren und in eine Datei mit dem Namen PKGBUILD einfügen (auf dem PC). Dann makepkg machen.
Siamo con il nostro Dio Scuro
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 680
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: ausschließlich i7/ 3.Gen.
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: PKGBUILD existiert nicht.

#6

Beitrag von Manfrago »

idealist hat geschrieben: Freitag 17. September 2021, 15:22 ...Erläuterungen woran es gelegen haben könnte usw. sind gerne willkommen um etwas zu lernen. Aber eigentlich hat dich der Thread erledigt, danke!
Ich habe heute morgen als erstes das Manjaro Upate mit pamac durchgeführt. Danach mit pamac nach "libmagick6" und auch "libmagick" gesucht und noch gedacht, "verdammt, wovon reden die eigentlich, da liegt weder im AUR noch im Repo was". Vorhin nochmal nachgeschaut und ibmagick6 ist nun da. Woran immer das auch gelegen haben könnte - wir werden es wohl nie erfahren :)
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt.
Antworten