Win10 und Manjaro Multiboot Partitionierung für Grub? Thema ist als GELÖST markiert

Hilfe bei der Installation von Manjaro Linux!
Benutzeravatar

MichaelP
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 179
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 13:25
CPU: AMD Ryzen 9 5900X
GPU: NVIDIA GTX 1080
Kernel: 5.15.12-1
Desktop-Variante: KDE 5.23.4
GPU Treiber: NVIDIA-495.44
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Win10 und Manjaro Multiboot Partitionierung für Grub?

#16

Beitrag von MichaelP »

Hi Manfrago,

das muß ich aus dem Gedächnis kramen - kann ich ja schlecht aktuell ausprobieren 8) .
Nachdem ich meine Partitionen bestimmt hatte, erschien vor dem finalen Start der Installation ein Summary,
wo "unten " noch mal die Grub-Destination ausgewiesen wurde... und das sollte die Manjaro SSD/Platte sein.

Wie vorher angemerkt, ggf. Stecker an der Windows-Platte ziehen O:-)

Gruß Michael
Zuletzt geändert von MichaelP am Sonntag 16. Januar 2022, 01:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Manfrago
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1264
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: Lubeca
CPU: i5 und i7 Gen 3 bis 7
GPU: Intel / Nvidia
Kernel: 5.4 / 5.10
Desktop-Variante: XFCE/Cinnamon
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus qt
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Win10 und Manjaro Multiboot Partitionierung für Grub?

#17

Beitrag von Manfrago »

Erkläre dem TE doch bitte, wie er
Unbedingt eine finale Kontrolle vor Installationsstart,ob die Grub-Installation wirklich(!) auf der Linux-SSD (Platte) vorgenommen wird.
machen soll. Das kann er gar nicht, weil das nicht real angezeigt wird. Was war den denn heute und gestern hier bloß los? Ich habe noch keinen solchen Tag in diesem Forum erlebt, an dem in fast allen Beiträgen so viele Ungereimtheiten an einem Tag erzählt wurden.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. Niemals einer Befehlszeile vertrauen, ohne zu wissen, was diese bewirkt.
Benutzeravatar

Themen Author
Elantris
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 102
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2021, 15:32
CPU: i7-8550U
GPU: UHD 620
Kernel: 5.15.7-1
Desktop-Variante: Cinnamon 5.0.7
GPU Treiber: 2018.05.04
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Win10 und Manjaro Multiboot Partitionierung für Grub?

#18

Beitrag von Elantris »

Ich bin nun leicht irritiert. Habe ich etwas falsches geschrieben oder wo entstand das Problem bei Dir Manfrago? Ich kann zumindest hier nicht mehr folgen.

Mir ist durchaus klar, dass ich meine Meinung geändert habe, was ich auch schrieb, allerdings wird hier auch nicht auf meine Frage eingegangen, wo nun technisch das Problem liegt. Ich KANN in diesem Laptop derzeit noch nicht "NUR" mit Manjaro arbeiten, da er noch nicht vollständig unterstützt wird. Das Dualsystem hat also durchaus seinen Grund.
Allerdings kann ich mit rein politischen Aussagen nichts anfangen, da ich keinen der Backrounds wirklich kenne. Ich kann also nichts zuweisen, sofern man mir nicht verdeutlicht, worum es wirklich geht. Auch wenn es vielleicht in diesem Forum oder in einzelnen Köpfen verständlich wäre, kann ich es eben nicht verstehen, so sehr ich auch wollen würde.
Ich habe zwei Platten in dem Laptop, eine soll Windows und eine soll Linux sein. Ich kann das wie Manfrago schrieb automatisiert machen lassen oder ich partitioniere es so, wie ich es gerne hätte. Ja, soweit habe ich es rein technisch verstanden. Ich kann aber weder beim Booten eine Platte ausstellen, noch Windows verbieten zu existieren. Ich benötige beide Systeme, einerseits für Spiele unter Windows und ein paar Backup Programme, die es so nicht unter Linux gibt. Aber die ständigen Aussagen, die in tausende Richtungen zu verstehen sind, sind nicht nur nicht hilfreich, ich stehe hinterher mit Wissen da, mit dem ich nichts anfangen kann und mit dem ich nicht weiter komme.
42!
Benutzeravatar

MichaelP
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 179
Registriert: Samstag 26. Januar 2019, 13:25
CPU: AMD Ryzen 9 5900X
GPU: NVIDIA GTX 1080
Kernel: 5.15.12-1
Desktop-Variante: KDE 5.23.4
GPU Treiber: NVIDIA-495.44
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Win10 und Manjaro Multiboot Partitionierung für Grub?

#19

Beitrag von MichaelP »

Hallo Elantris,

um die Verwirrung nicht noch zu vergrößern schreibe ich hier final von meiner Seite.

Dein Ziel sollte es sein, ein sicheres System und redundante Bootoptionen zu erreichen.
Der Weg führt je nach BS über unterschiedliche Installationsroutinen und mehr oder weniger transparente Dialoge.

Ich selbst habe, da ich aus ganz anderen Gründen mit Manjaro derzeit unzufrieden bin,
vor zwei Wochen zu Testzwecken als drittes System noch Fedora35 KDE Spin auf einem Rechner installiert.

Fedora35 hat die schöne Option, im Installationsdialog nur die Zielplatte freizugeben und bestätigt, daß alle(!) anderen Partitionen unverändert bleiben. Auf dem selektierten Zieldatenträger (externe m2-USB-SSD) mußte(!) ich dann auch eine /boot/efi einrichten, ansonsten ließ sich der Installationsvorgang gar nicht starten!

Ergebnis war ein GRUB-Fedora auf der Fedora Platte, Manjaro-Grub auf der Manjaro Platte (Bestand) mit /boot/efi
und Windows mit einer eigenen Startpartition UEFI.

Die Manjaro-Routine hatte ich im vorherigen Beitrag aus dem Gedächnis beschrieben.
Sorry, aber das kann (und will) ich nicht in meinem lfd. System probieren. ;)

Viel Erfolg und Gruß

Michael
Antworten

Zurück zu „Manjaro Linux Installation und Programme“