ASP.Net unter Manjaro

Hilfe bei der Installation von Manjaro Linux!
Benutzeravatar

Themen Author
Lucius
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
Wohnort: Düsseldorf
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: 5.10.23-1-MANJARO
Desktop-Variante: GNOME 3.38.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 460.56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

ASP.Net unter Manjaro

#1

Beitrag von Lucius »

Hallo, ich schon wieder:

Ich würde gerne meine Programmierarbeit in Windows Stoppen und dafür in Linux über Visual Studio Code fortsetzen.
VSCode ist soweit eingerechnet, .NET 5.0 Installiert und Runtime für ASP erblüht im vollen Glanz, allerdings ist das so, das man für ASP.Net anwendungen unter Linux einiges tun muss. Normalerweise braucht man dafür ein nginx Proxy Reserve.

Gesagt getan:

Code: Alles auswählen

server {
    listen 80;
    location / {
        proxy_pass http://localhost:5000;
        proxy_http_version 1.1;
        proxy_set_header Upgrade $http_upgrade;
        proxy_set_header Connection keep-alive;
        proxy_set_header Host $host;
        proxy_cache_bypass $http_upgrade;
    }
}
Wenn ich in VSCode die webseite starte:

Code: Alles auswählen

dotnet run
Buildvorgang wird ausgeführt...
info: Microsoft.Hosting.Lifetime[0]
      Now listening on: https://localhost:5001
info: Microsoft.Hosting.Lifetime[0]
      Now listening on: http://localhost:5000
info: Microsoft.Hosting.Lifetime[0]
      Application started. Press Ctrl+C to shut down.
info: Microsoft.Hosting.Lifetime[0]
      Hosting environment: Development
info: Microsoft.Hosting.Lifetime[0]
      Content root path: /home/sickness/Dokumente/Development/ASP.Net Core 5/DatingSite/API
info: Microsoft.AspNetCore.Hosting.Diagnostics[1]
      Request starting HTTP/2 GET https://localhost:5001/ - -
Dann Sieht das ja soweit gut aus, allerdings nicht im Browser:

Bildupload picture

Jetzt die Frage, was läuft falsch, vielleicht hat ja jemand das schon mal gemacht oder den durchblick, wie ich das Problem Lösen kann?
Liebe Grüße
Lucius
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1516
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: ASP.Net unter Manjaro

#2

Beitrag von gosia »

Hallo Lucius,
zu ASP.Net unter Linux kann und will ich zum Glück nichts sagen ;)
Aber wenn localhost nicht gefunden wird, wäre mein erster Reflex nachzusehen, ob localhost in /etc/hosts überhaupt der Adresse zugewiesen wird, z.B. so:

Code: Alles auswählen

cat /etc/hosts
127.0.0.1	   localhost
Bei eventueller Korrektur solltest Du neu booten.

viele Grüsse gosia
Benutzeravatar

Themen Author
Lucius
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
Wohnort: Düsseldorf
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: 5.10.23-1-MANJARO
Desktop-Variante: GNOME 3.38.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 460.56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: ASP.Net unter Manjaro

#3

Beitrag von Lucius »

gosia hat geschrieben: Montag 5. April 2021, 14:33 Hallo Lucius,
zu ASP.Net unter Linux kann und will ich zum Glück nichts sagen ;)
Aber wenn localhost nicht gefunden wird, wäre mein erster Reflex nachzusehen, ob localhost in /etc/hosts überhaupt der Adresse zugewiesen wird, z.B. so:

Code: Alles auswählen

cat /etc/hosts
127.0.0.1	   localhost
Bei eventueller Korrektur solltest Du neu booten.

viele Grüsse gosia
Hey,
localhost funktioniert ja grundsätzlich, aber wird von nginx nicht auf den Port von ASP.Net umgeleitet.
Liebe Grüße
Lucius
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1516
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: ASP.Net unter Manjaro

#4

Beitrag von gosia »

Hallo Lucius,
tja, da bin ich dann leider raus. Benutze noch den alten Indiander in Verbindung mit privoxy, da kann ich zu nginx nichts beitragen.

viele Grüße gosia
Benutzeravatar

Themen Author
Lucius
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
Wohnort: Düsseldorf
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: 5.10.23-1-MANJARO
Desktop-Variante: GNOME 3.38.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 460.56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: ASP.Net unter Manjaro

#5

Beitrag von Lucius »

Verstehe garnicht warum, ASP.Net ist doch für das Web Development eine Ausgezeichnete Wahl. Wenn man Sein Linux Server dazu bringt, ASP.Net verstehen zu können, dann ist es Perfekt. Man hat einiges an Frameworks zu Auswahl.
Liebe Grüße
Lucius
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1516
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: ASP.Net unter Manjaro

#6

Beitrag von gosia »

Hallo Lucius,
da gibt es eigentlich nicht viel zu verstehen. Du kommst von Windows und kennst und benutzt deshalb ASP.Net und möchtest das auch weiterhin tun.
Ich benutze Linux und sehe deshalb nicht ein, warum ich da ein Microsoft-Produkt benutzen sollte, zumal genügend andere Webframeworks existieren, wenn man denn ein Framework benutzen möchte.
Aber das ist eine Geschmacksfrage und wenn ich was anderes als ASP.Net benutze, so ist das kein Qualitätsurteil. Soll jeder benutzen was ihm zusagt und was er gut kennt und seine Aufgabe ordentlich löst.

viele Grüße gosia
Benutzeravatar

Themen Author
Lucius
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
Wohnort: Düsseldorf
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: 5.10.23-1-MANJARO
Desktop-Variante: GNOME 3.38.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 460.56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: ASP.Net unter Manjaro

#7

Beitrag von Lucius »

gosia hat geschrieben: Montag 5. April 2021, 20:36 Hallo Lucius,
da gibt es eigentlich nicht viel zu verstehen. Du kommst von Windows und kennst und benutzt deshalb ASP.Net und möchtest das auch weiterhin tun.
Ich benutze Linux und sehe deshalb nicht ein, warum ich da ein Microsoft-Produkt benutzen sollte, zumal genügend andere Webframeworks existieren, wenn man denn ein Framework benutzen möchte.
Aber das ist eine Geschmacksfrage und wenn ich was anderes als ASP.Net benutze, so ist das kein Qualitätsurteil. Soll jeder benutzen was ihm zusagt und was er gut kennt und seine Aufgabe ordentlich löst.

viele Grüße gosia
Nene, war ja auch nicht gemeint das andere schlechter sind, nur hat halt ASP.Net viele Vorteile. Und du hast recht, man muss sich keine Microsoft Produkte auf Linux packen, allerdings besteht darin meine Arbeit :) Mir ist es lieber in Linux zu Arbeiten statt in Windows. Außerdem darf man nicht vergessen das .Net 5.0 Open Source ist. Aber naja wie du schon sagst, gemachsache :)
Liebe Grüße
Lucius
Benutzeravatar

Daemon
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 472
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: ASP.Net unter Manjaro

#8

Beitrag von Daemon »

Lucius hat geschrieben: Montag 5. April 2021, 22:29 Nene, war ja auch nicht gemeint das andere schlechter sind, nur hat halt ASP.Net viele Vorteile.
Die da wären?
Lucius hat geschrieben: Montag 5. April 2021, 18:17 Man hat einiges an Frameworks zu Auswahl.
Stimmt, aber warum nicht gleich die Frameworks nativ benutzen?
Siamo con il nostro Dio Scuro
Benutzeravatar

Themen Author
Lucius
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
Wohnort: Düsseldorf
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: 5.10.23-1-MANJARO
Desktop-Variante: GNOME 3.38.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 460.56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: ASP.Net unter Manjaro

#9

Beitrag von Lucius »

Daemon hat geschrieben: Dienstag 6. April 2021, 09:23
Lucius hat geschrieben: Montag 5. April 2021, 22:29 Nene, war ja auch nicht gemeint das andere schlechter sind, nur hat halt ASP.Net viele Vorteile.
Die da wären?
Lucius hat geschrieben: Montag 5. April 2021, 18:17 Man hat einiges an Frameworks zu Auswahl.
Stimmt, aber warum nicht gleich die Frameworks nativ benutzen?
Einer der Vorteile ist die Flexible Anwendung und das ASP.Net die bessere und durchdachte Struktur hat.
Man kann sich natürlich darüber streiten, aber PHP ist unter anderem so beliebt, weil es leichter zu erlernen und Kostenlos ist. ASP.Net kann hier und da schon Geld kosten, wenn man nicht weiß wie man auch mit kostenlosen Mitteln das Pferdchen zum laufen bekommt. Auf Normalen Webhosting Anbietern ist ein ASP.Net nicht möglich.

Warum nicht Nativ? Was spricht dagegen?
Liebe Grüße
Lucius
Benutzeravatar

Daemon
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 472
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: ASP.Net unter Manjaro

#10

Beitrag von Daemon »

Lucius hat geschrieben: Dienstag 6. April 2021, 09:55 Einer der Vorteile ist die Flexible Anwendung und das ASP.Net die bessere und durchdachte Struktur hat.
Bessere Struktur als was?

Lucius hat geschrieben: Dienstag 6. April 2021, 09:55 Man kann sich natürlich darüber streiten, aber PHP ist unter anderem so beliebt, weil es leichter zu erlernen und Kostenlos ist.
Nun ja, es gibt ja nicht nur PHP (mal davon abgesehen dass das keiner erwähnt hat (PHP)).
Und auch bei PHP gibt es Sachen die Geld kosten.

Die Seite hier kennst du? https://repo.manjaro.org/
Die war, oder ist eventuell immer noch, in C++ geschrieben.

Lucius hat geschrieben: Dienstag 6. April 2021, 09:55 Auf Normalen Webhosting Anbietern ist ein ASP.Net nicht möglich.
Was ist normales Webhosting? Ist also ein IIS(erver) kein normales Webhosting?


Kann ja jeder machen und benutzen was er will, aber du stellst es so dar, als ob ASP.NET das ultimative und das einzig richtige für Webapplikationen ist.
Siamo con il nostro Dio Scuro
Benutzeravatar

Themen Author
Lucius
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
Wohnort: Düsseldorf
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: 5.10.23-1-MANJARO
Desktop-Variante: GNOME 3.38.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 460.56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: ASP.Net unter Manjaro

#11

Beitrag von Lucius »

Daemon hat geschrieben: Dienstag 6. April 2021, 14:04
Lucius hat geschrieben: Dienstag 6. April 2021, 09:55 Einer der Vorteile ist die Flexible Anwendung und das ASP.Net die bessere und durchdachte Struktur hat.
Bessere Struktur als was?

Lucius hat geschrieben: Dienstag 6. April 2021, 09:55 Man kann sich natürlich darüber streiten, aber PHP ist unter anderem so beliebt, weil es leichter zu erlernen und Kostenlos ist.
Nun ja, es gibt ja nicht nur PHP (mal davon abgesehen dass das keiner erwähnt hat (PHP)).
Und auch bei PHP gibt es Sachen die Geld kosten.

Die Seite hier kennst du? https://repo.manjaro.org/
Die war, oder ist eventuell immer noch, in C++ geschrieben.

Lucius hat geschrieben: Dienstag 6. April 2021, 09:55 Auf Normalen Webhosting Anbietern ist ein ASP.Net nicht möglich.
Was ist normales Webhosting? Ist also ein IIS(erver) kein normales Webhosting?


Kann ja jeder machen und benutzen was er will, aber du stellst es so dar, als ob ASP.NET das ultimative und das einzig richtige für Webapplikationen ist.
Sorry, aber das tust du gerade, ich habe nie gesagt das ASP.Net das beste ist was es gibt, ich wollte in diesem Beitrag nur wissen ob jemand Erfahrung damit unter Linux gemacht hat. Unter Normalen Webhousting versteht man die Standard Kandidaten wie PHP, Mysql etc. die für Endkunden angeboten werden.

Wenn wir von den Standards Sprechen, dann Strukturierter als PHP und Co.

C++ eignet sich weniger Gut für Webseiten, allerdings ist C++ keine Schlechte Sprache, aber für manche dinge Ungeeigneter als C# Es kommt halt immer darauf an für welche Einsatzzwecke man diese Werkzeuge nutzt.

Ich Programmiere schon seit über 20 Jahren und bin Beruflich als Programmierer unterwegs, ich habe viele Sprachen schätzen gelernt und auch gelernt das man je nach dem, sich das Leben mit der Ausgewählten Sprache schwer manchen kann. Suse Linux 9.3 war meine erste gekaufte Linux Version. Ich bin auch kein Freund von Microsoft, allerdings ist nicht alles von Microsoft beschissen, es gibt dinge die diese Firma auch gut macht. Und da .Net 5 .0 Open Source ist, passt es für mich. Ich wär euch sehr verbunden diese Diskussion hier nicht mehr fortzufahren, denn das Thema ist ASP.Net unter Manjaro.
Liebe Grüße
Lucius
Benutzeravatar

Daemon
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 472
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: ASP.Net unter Manjaro

#12

Beitrag von Daemon »

Ja ich geb's auf, da du anscheinend nicht verstehst auf wodrauf ich hinaus will.

Aber da ja .NET Open Source ist, und du Erfahrung als Programmierer hast, sollte es ja kein Problem sein ASP.NET unter Manjaro, oder Linux allgemein, zum laufen zu bringen. https://docs.microsoft.com/en-us/aspnet ... etcore-5.0


Ah und btw.: C++ eigent sich sehr gut als Sprache für Webentwicklung (wenn man es kann).
Siamo con il nostro Dio Scuro
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1516
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: ASP.Net unter Manjaro

#13

Beitrag von gosia »

Hallo Lucius,
keine Ahnung, ob dir das folgende weiterhilft, aber sei es drum.
Ich habe mal kurz nginx installiert und die Weiteleitung von Seiten (bei mir localhost) auf einen gewünschten Port probiert. Da zumindest dies der Apache-Konfiguration sehr ähnlich ist, lief es ganz gut.
In /etc/nginx/sites-available/ die passende conf-Datei rausgesucht, bei mir sinnigerweise "default" und dort die Ports passend abgeändert, habe 8081 genommen, aber jeder andere aus dem üblichen Bereich ginge auch:
# /etc/nginx/sites-available/default
# Default server configuration

Code: Alles auswählen

server {
	listen 8081 default_server;
	listen [::]:8081 default_server;

	# SSL configuration
	#
...
die Seite dann noch durch einen Softlink auf /etc/nginx/sites-enabled "eingeschaltet" und schon findet man localhost auf 8081

Bild

Das ist sicher maximal die halbe Miete, für ASP brauchst Du sicher noch andere Einstellungen. Was mich aber etwas irritiert ist die Angabe deiner Konfiguration
Lucius hat geschrieben: Montag 5. April 2021, 12:45

Code: Alles auswählen

server {
    listen 80;
    location / {
        proxy_pass http://localhost:5000;
        proxy_http_version 1.1;
        proxy_set_header Upgrade $http_upgrade;
        proxy_set_header Connection keep-alive;
        proxy_set_header Host $host;
        proxy_cache_bypass $http_upgrade;
Leider schreibst Du ja nicht welche Datei Du da benutzt, aber bei mir ist das getrennt. Das "proxy_set_header" usw. liegt bei mir in /etc/nginx/proxy_params und listen wie gesagt in /etc/nginx/sites-available/default oder bei Bedarf in einer passenden Virtual-Host-Konfiguration.

viele Grüße gosia
Benutzeravatar

Themen Author
Lucius
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2018, 22:11
Wohnort: Düsseldorf
CPU: Intel Core i7-7820X
GPU: GeForce GTX 1080 Ti
Kernel: 5.10.23-1-MANJARO
Desktop-Variante: GNOME 3.38.4
GPU Treiber: Nvidia Driver 460.56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: ASP.Net unter Manjaro

#14

Beitrag von Lucius »

Daemon hat geschrieben: Dienstag 6. April 2021, 15:44 Ja ich geb's auf, da du anscheinend nicht verstehst auf wodrauf ich hinaus will.

Aber da ja .NET Open Source ist, und du Erfahrung als Programmierer hast, sollte es ja kein Problem sein ASP.NET unter Manjaro, oder Linux allgemein, zum laufen zu bringen. https://docs.microsoft.com/en-us/aspnet ... etcore-5.0


Ah und btw.: C++ eigent sich sehr gut als Sprache für Webentwicklung (wenn man es kann).
Ich glaube du hast das ganze irgendwie im falschen Hals bekommen, oder wir haben aneinander vorbei gesprochen, erläutere bitte worauf du hinaus wolltest? Es ging mir nur darum, das hier kein streit Gespräch ensteht nur weil man anderer Meinung ist. Und mit der Erfahrung wollte ich nicht sagen das ich alles weiß, sondern wollte dir meine Sicht der dinge nur Mitteilen :)

Ich freue mich über jede Unterstützung.

@gosia Danke für dein Versuch, sieht sehr vielversprechend aus. Ich kann dir leider nicht sagen welche Datei das ist. Eigentlich funktioniert das so, das unter Windows ein Vorläufiger Server gestartet wird, wo sich das Projekt befindet. Meisten ist das dann: localhost:5001

Ich muss nochmal schauen, es gibt noch eine Apache Version, die man mit dem Proxy ausstatten kann, darüber soll dann auch das ASP.Net Laufen, vielleicht funktioniert diese ja besser.
Liebe Grüße
Lucius
Benutzeravatar

Daemon
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 472
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 14:17
CPU: 6082
GPU: wtf
Kernel: pre-linux
Desktop-Variante: pre-linux
GPU Treiber: hab keine
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: ASP.Net unter Manjaro

#15

Beitrag von Daemon »

Ich wollte mich ganz gewiss nicht mit dir streiten, ich wollte nur wissen welche anderen Frameworks unstrukturiert sind bzw. wie du das überhaupt meinst.
Um mal bei deinem Beispiel PHP (ist genauso eine Pest wie systemd) zu bleiben, da gibt es auch mehrere, einige sind gut, andere sind der letzte Schrott. Und nein, ich benutze kein PHP, ich bin froh wenn ich das nicht benutzen muss.
Aber wie gesagt, es gibt noch andere Frameworks fürs Web, z.B. Django für Python ist ganz gut, oder Ruby on Rails, usw.
Dann gibt es ja noch sogenannte "CSS Frameworks" wie z.B. Bootstrap (von Twitter).

Aber egal, lassen wir das.

Schau dir mal den Link an den ich vorher gepostet habe, dort steht drin wie es geht mit ASP.NET Core mit nginx unter Linux. Ist zwar für Ubuntu geschrieben, sollte aber auch unter Manjaro so funktionieren.
Siamo con il nostro Dio Scuro
Antworten