Grub Vanilla als Grub Customizer Alternative installieren?

Hilfe bei der Installation von Manjaro Linux!
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1465
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Re: Grub Vanilla als Grub Customizer Alternative installieren?

#16

Beitrag von gosia »

Hallo Currock,
Currock hat geschrieben: Montag 11. Januar 2021, 22:16 Bei mir erzeugt grub-mkconfig eine binär-identische Datei zur /etc/grub/grub.cfg
Du meinst sicher /boot/grub/grub.cfg
Und das soll ja auch so sein. Und wie gesagt, welchen Editor muss jeder selbst entscheiden.

viele Grüße gosia

Currock
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 4. September 2020, 20:22
CPU: 4 × Intel® Core™ i7 CPU L 640 @ 2.13GHz
GPU: Mesa DRI Intel® HD Graphics
Kernel: 5.7.17-2-MANJARO
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: intel_agp,i915
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Grub Vanilla als Grub Customizer Alternative installieren?

#17

Beitrag von Currock »

gosia hat geschrieben: Montag 11. Januar 2021, 23:33 Du meinst sicher /boot/grub/grub.cfg
Und das soll ja auch so sein. Und wie gesagt, welchen Editor muss jeder selbst entscheiden.
Ja, richtig, das /etc kommt schon von alleine aus den Fingern...

Also, wenn ich da etwas zurechtrücken will, muss (diesemal wirklich) /etc/grub.d/ nachsehen, ob da alles stimmt, oder nach jeder Kernel-Aktualisierung die /boot/grub.cfg nacharbeiten. Oder ich setze mich hin und bastle mir mit python oder awk ein Script, das im Nachhinein Dubletten entfernt und die Einträge so sortiert, wie ich sie haben will.
So oder so, der einfache Weg ist verbaut.

Currock
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 4. September 2020, 20:22
CPU: 4 × Intel® Core™ i7 CPU L 640 @ 2.13GHz
GPU: Mesa DRI Intel® HD Graphics
Kernel: 5.7.17-2-MANJARO
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: intel_agp,i915
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Und jetzt kommts noch heftiger....

#18

Beitrag von Currock »

An meinem 1 Hauptrechner habe ich seit Jahren Debian 8 installiert. Dazu kamen Ubuntu 11.10, später Debian 10, vor kurzem Manjaro.

Die zuerst genannten liefen friedlich nebeneinander, bis auf die Fummelei mit update-grub, das man immer mit dem jeweils zuletzt installierten System durchführen musste. Das ging bis Manjaro gut. Heute habe ich an den anderen Systemen wieder die fstab angepasst, ein paar Einstellungen gemacht und weil das ganze eher die Debian-Systeme betraf, auch den Grub wieder von dort aus auf die Boot-ssd geschrieben. Für Debian ging das gut, aber Manjaro hängt sich mit einer kernel-panic auf.
Ist der Grub von Manjaro oder der Aufbau von Manjaro/Arch so speziell, dass ein gewöhnlicher grub2 (der von Debian10) nicht mehr damit klar kommt?
Es gibt aber noch einen anderen Haken, den ich heute ausgiebig getestet habe, der wohl eher den Kernel 4.19 betrifft:
An diesem Rechner habe ich einen Anker 9-fach USB 3 Hub angeschlossen. Unter Debian 8 funktioniert er tadellos, unter Manjaro und Debian 10 (also mit den aktuelleren Kerneln) wird er nur sehr selten erkannt. Ich konnte es bisher an nichts festmachen, unter /var/log/messages oder /var/log/syslog bei Debian tut sich gar nichts.
Und bei Manjaro scheinen diese Logdateien nicht zu existieren. Wo kann man das Logging dafür aktivieren. Mir geht es darum zu sehen, was auf dem USB-Bus los ist und nicht erst die Funktion mit lsblk zu sehen, wenn mir da Geräte fehlen.
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1465
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Re: Grub Vanilla als Grub Customizer Alternative installieren?

#19

Beitrag von gosia »

Hallo Currock,
Currock hat geschrieben: Freitag 15. Januar 2021, 17:34 Ist der Grub von Manjaro oder der Aufbau von Manjaro/Arch so speziell,
Ja, der Manjaro-Grub ist ein speziell gepatchter Grub. Und wenn ich dich richtig verstanden habe, hast Du versucht, mit Debian-Grub Manjaro zu booten, was im allgemeinen schief geht. Finde den Link jetzt nicht mehr, aber bei Multi-Systemen mit Manjaro wurde mal empfohlen, nur den Manjaro-Grub zu benutzen und von ihm aus alle anderen Systeme zu starten.

viele Grüße gosia
Benutzeravatar

Themen Author
Manfrago
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 183
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 17:23
Wohnort: SH
CPU: ausschließlich i7
GPU: Intel/Nvidia
Kernel: 4.19
Desktop-Variante: XFCE
GPU Treiber: Nvidia-390xx / Optimus Manager qt
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Grub Vanilla als Grub Customizer Alternative installieren?

#20

Beitrag von Manfrago »

gosia hat geschrieben: Freitag 15. Januar 2021, 18:54 ....mit Debian-Grub Manjaro zu booten, was im allgemeinen schief geht...
Das ist vollkommen richtig und es gibt m.E. auch keine trickreiche Lösung dafür. Es geht einfach nicht.
Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten.

Currock
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 4. September 2020, 20:22
CPU: 4 × Intel® Core™ i7 CPU L 640 @ 2.13GHz
GPU: Mesa DRI Intel® HD Graphics
Kernel: 5.7.17-2-MANJARO
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: intel_agp,i915
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Grub Vanilla als Grub Customizer Alternative installieren?

#21

Beitrag von Currock »

Aha, dann muss ich ja nur noch den Manjaro-Grub wieder hinbiegen, ich nehme mal an mit einem Manjaro-Live-System und chroot. Wieso machen die das, ist das bei allen Arch-Systemen so oder nur bei Manjaro?
Bleibt noch die USB 3 Sache, die mich immer wieder auf Debian 8 zurück holt. Es betrifft nur den USB 3 Hub, die USB3-Ports auf dem Mainboard funktionieren. Oder gibts da ein Kaskadierungsproblem bei USB 3, ich habe leider nur noch einen kleinen 4-fach USB3 Hub, alle anderen sind noch USB 2, und die funktionieren überall.

Currock
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 4. September 2020, 20:22
CPU: 4 × Intel® Core™ i7 CPU L 640 @ 2.13GHz
GPU: Mesa DRI Intel® HD Graphics
Kernel: 5.7.17-2-MANJARO
Desktop-Variante: KDE
GPU Treiber: intel_agp,i915
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Grub Vanilla als Grub Customizer Alternative installieren?

#22

Beitrag von Currock »

So, update:

Das mit dem USB3 hing wohl mit dem Energiesparfunktionen von XHDI zusammen.

Und mit dem grub bei Multibootsystemen kann man nur hoffen, dass nicht noch eine Distribution auf die idee kommt, einen speziell gepatchten grub zu verwenden. Ist das nur bei Manjaro so oder bei allen ARCH-Distributionen?
Antworten