Gradio aus AUR installieren

Hilfe bei der Installation von Manjaro Linux!
Antworten
Benutzeravatar

Themen Author
jopfoe
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 18. April 2019, 19:19
CPU: 4 x Intel Core i5-2300 CPU @ 2.80 GHz
GPU: NVIDIA GF106 GeForce GT 440
Kernel: 4.19.32-1 MANDJARO
DE: KDE_Plasma 5.15.3
GPU Treiber: video-nvidia-390xx
Hat sich bedankt: 10 Mal

Gradio aus AUR installieren

#1

#1 Beitrag von jopfoe » Donnerstag 18. April 2019, 20:17

Kurze Vorrede: ich bin neu bei Manjaro-Linux. Nach reibungsloser Installation möchte ich das Programm "gradio" (ein sehr schlichter, aber vielseitiger Radioplayer) installieren. Meine bisherige Recherche erbrachte, dass es im AUR vorhanden ist. In den Einstellungen von Octopi ist "AUR nicht verwenden" aktiviert, andere Optionen ("Trizen", Pacaur" etc.) lassen sich nicht aktivieren.

Wie kann ich AUR aktivieren bzw. wie "gradio" installieren?

Schon jetzt besten Dank für alle Hinweise!

Benutzeravatar

OlliFri
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 15. Mai 2016, 11:37
Wohnort: Oranienburg
CPU: AMD Phenom 9650 4 Kerne
GPU: NVIDIA GF119 - GeForce GT 610
Kernel: 5.XX
DE: Deepin
GPU Treiber: NVIDIA 390.116
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gradio aus AUR installieren

#2

#2 Beitrag von OlliFri » Donnerstag 18. April 2019, 22:14

Hi jopfoe,
Installiere Dir am besten mal pamac. Kannst Du mit Octopi machen oder im Terminal mit:

sudo pacman -S pamac

Im pamac (hat auch eine grafische Oberfläche) musst Du dann in den Einstellungen (kleines Symbol rechts oben) die AUR Unterstützung aktivieren. Danach kannst Du dann ganz einfach über Suche dein Programm auswählen. Es wird automatisch der Quellcode heruntergeladen, das Paket gebaut und installiert.

PS.

Habe gerade mal nachgeschaut. gradio ist mehr was wenn Du Gnome als Desktop installiert hättest. Du hast aber KDE als Desktop am laufen da würde ich lieber radiotray installieren. ist sehr ähnlich, wird aber nicht so viele Gnome Abhängigkeiten zusätzlich mit installieren.

Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 810
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.15
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Gradio aus AUR installieren

#3

#3 Beitrag von gosia » Donnerstag 18. April 2019, 22:41

Hallo jopfoe,
wenn Du doch Octopi benutzen willst (warum auch nicht) musst Du ein Helferprogramm wie z.B. trizen installieren, damit AUR auch von Octopi benutzt werden kann.
https://forum.manjaro.org/t/how-to-get- ... de/49189/2

viele Grüße gosia

Benutzeravatar

Themen Author
jopfoe
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 18. April 2019, 19:19
CPU: 4 x Intel Core i5-2300 CPU @ 2.80 GHz
GPU: NVIDIA GF106 GeForce GT 440
Kernel: 4.19.32-1 MANDJARO
DE: KDE_Plasma 5.15.3
GPU Treiber: video-nvidia-390xx
Hat sich bedankt: 10 Mal

Re: Gradio aus AUR installieren

#4

#4 Beitrag von jopfoe » Freitag 19. April 2019, 11:13

Hallo gosia, hallo OlliFri,
herzlichen Dank für die raschen Antworten. Ich werde die Tipps dann gleich umsetzen (erst mal ist Hausarbeit dran :-) und berichten.

Benutzeravatar

Themen Author
jopfoe
Neues Foren Mitglied
Neues Foren Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 18. April 2019, 19:19
CPU: 4 x Intel Core i5-2300 CPU @ 2.80 GHz
GPU: NVIDIA GF106 GeForce GT 440
Kernel: 4.19.32-1 MANDJARO
DE: KDE_Plasma 5.15.3
GPU Treiber: video-nvidia-390xx
Hat sich bedankt: 10 Mal

Re: Gradio aus AUR installieren

#5

#5 Beitrag von jopfoe » Freitag 19. April 2019, 13:36

Beide der vorgeschlagenen Wege funktionieren einwandfrei - gradio dudelt vertraut im Hintergrund - DANKE für die schnelle und kompetente Hilfe!

Antworten