Manjaro elementary Edition

Diskussionen zu den restlichen Manjaro Editionen findet man hier.
Benutzeravatar

Themen Author
dphn
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 9. April 2017, 19:33
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Manjaro elementary Edition

#1

#1 Beitrag von dphn »

Hat schonmal jemand diese manjaro-iso-tools benutzt um eine Custom ISO zu erstellen.

Habe diese Anleitung mir mal angesehen und das scheint ja recht simpel zu sein, sofern man einigermaßen organisiert ist. Ich hab zum Beispiel alle Packages von meinen selbst installierten Programmen gesichert. Für Sachen aus dem AUR muss man sich eben ein online-repo (Dropbox) anlegen. Das ist wegen etwaiger AUR Abhängigkeiten etwas Gefrickel, aber wohl machbar.

Ich gehe mal davon aus, dass diese manjaro-tools sich die Pakete immer frisch aus den Repos ziehen und das so ähnlich läuft, wie ein NetInstall. Stimmt das? Somit könnte man sich einmal ne gute Konfiguration überlegen und immer wieder mal davon ein Snapshot ziehen. Wie sind eure Erfahrungen damit?



[hr][/hr]
EDIT: Threadtititel angepasst
Zuletzt geändert von dphn am Dienstag 16. Mai 2017, 17:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

LQ
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 419
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Manjaro elementary Edition

#2

#2 Beitrag von LQ »

Es ist simpel.

Man erstellt ein lokales Repo mit allen gewünschten Paketen.
Wenn man 32 Bit .iso bauen will, braucht man zwei Repos.
Für die Aur Pakete braucht man auch die nötigen Abhängigkeiten.

Der Trick dabei:

Man muss in der pacman.conf das [eigene repo] an die erste Stelle vor [core] eintragen.
Wenn man alle Pakete local vorrätig hat, gelingt auch ein 32 Bit .iso auf 64 Bit System.

MfG
Zuletzt geändert von LQ am Freitag 28. April 2017, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
"Ceterum censeo M$ esse delendam"
Benutzeravatar

Themen Author
dphn
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 9. April 2017, 19:33
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro elementary Edition

#3

#3 Beitrag von dphn »

yep. Alles gut. Meine ISO ist fertig, habs ja gestern im anderen Thread schon bekanntgegeben.

Manjaro xfce elementary Edition 17.0.1

Build Date: 29.04.2017

Dazu gibt es ein passendes Repository (x86_64), welches gerne dem System hinzugefügt werden kann.

online-repo

...welches ich auch weiterpflegen werde. O:-)
Dateianhänge
manjaro-elementary3.png
manjaro-elementary2.png
manjaro-elementary.png
Zuletzt geändert von dphn am Montag 1. Mai 2017, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

LQ
Forum Gott
Forum Gott
Beiträge: 419
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 05:43
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Manjaro elementary Edition

#4

#4 Beitrag von LQ »

Download Größe, Prüfsumme und alternativ Torrent wären schön.

MfG
"Ceterum censeo M$ esse delendam"
Benutzeravatar

Themen Author
dphn
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 9. April 2017, 19:33
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro elementary Edition

#5

#5 Beitrag von dphn »

ja sicher, bin da jetzt nicht so bewandert. Habe zwar für mich selbst schon einiges in der Richtung gemacht was auf Ubuntu basierte, aber bislang noch nix öffentlich bereitgestellt.
Hier bin ich aber jetzt der Überzeugung, das das wirklich ein gut vorkonfiguriertes System ist mit dem ich auch gerne ein paar Alternativen zum Gimp und LibreOffice vorstellen möchte.

Falls ich da mehr machen will gehört natürlich auch eine entsprechende Web-Präsenz dazu, ab und zu ein frisches ISO und, und und. Ich überlege da noch. Das Repo wird natürlich aktuell gehalten. Gestern sind die ersten Updates (google-chrome und fotoxx dort eingelaufen).

Hier noch der Hinweis für das Einbinden des Repos in die pacman.conf.

Code: Alles auswählen

[elementary]
SigLevel = Never
Server = http://dp-heilbronn.com/online-repo/$arch
ans Ende der Datei anhängen.

Download manjaro-xfce-elementary-17.0.1-x86_64.iso sind exakt 2 GB.
Zuletzt geändert von dphn am Donnerstag 4. Mai 2017, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Themen Author
dphn
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 9. April 2017, 19:33
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro elementary Edition

#6

#6 Beitrag von dphn »

so, hab a bisserl was gemacht...

http://elementary.dp-heilbronn.com
???
Benutzeravatar

gosia
Forum Held
Forum Held
Beiträge: 1297
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:33
CPU: Intel i5-3210M
GPU: Intel HD 4000
Kernel: 4.19
DE: Openbox
GPU Treiber: i915
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Manjaro elementary Edition

#7

#7 Beitrag von gosia »

Hallo dphn,
danke, sehr schön. Auch deshalb gefällt mir Linux so gut, wer kann und mag, trägt was dazu bei.

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...
Benutzeravatar

Themen Author
dphn
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 9. April 2017, 19:33
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro elementary Edition

#8

#8 Beitrag von dphn »

Im Laufe des Monats wird die Seite und das online-repo noch umziehen. Habe ein richtig gutes Angebot gefunden. Dauerhaftes Webhosting für 2,50 / Monat bei manitu.de Guckt mal da rein, das gibt es nur noch bis Freitag.

https://www.manitu.de/webhosting/webhosting-m/

Beim derzeitigen Anbieter kann ich 30 Tage testen und werde das Konto dort rechtzeitig schließen, damit ich meine Kohle zurückbekomme. Außerdem ist es mir gelungen dort meine Wunschdomain dphn.de zu sichern, was beim anderen Anbieter richtig teuer geworden wäre.

Das nur mal als Vorab-Info. Wenn ich es vollzogen habe, gebe ich es hier bekannt. Es wird dann unter der Subdomain elementary.dphn.de laufen. Muss ja auch nicht jeder Hansel da draußen wissen, in welcher Stadt ich wohne.  O:-)
Benutzeravatar

Themen Author
dphn
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 9. April 2017, 19:33
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro elementary Edition

#9

#9 Beitrag von dphn »

so, der Server war heute morgen wegen Umzug nicht erreichbar.

Wie angekündigt jetzt hier.

http://elementary.dphn.de

Die Website hat zusätzliche Infos erhalten und ne richtig geile Slideshow. :D
Benutzeravatar

Themen Author
dphn
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 9. April 2017, 19:33
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro elementary Edition

#10

#10 Beitrag von dphn »

Das Tool fotoxx startet nicht aus dem Anwendungsmenü, es verlangt die Deklaration eines Standardeditors über eine Variable.

Zur Datei /etc/environment kann folgendes hinzugefügt werden.

Code: Alles auswählen

PATH="/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin:/usr/games:/usr/local/games"
EDITOR="/usr/bin/nano"
Anstelle von nano kann auch jeder andere Editor eingesetzt werden. Seltsam ist, dass das Programm über das Terminal auch ohne das Setzen dieser Variable läuft, obowohl im Programmstarter auch nix anderes drin steht als Exec=fotoxx

Werde ich berücksichtigen, wenn ich mal ein neues ISO baue.
Benutzeravatar

inxi
Forum Kenner
Forum Kenner
Beiträge: 171
Registriert: Montag 22. August 2016, 21:23
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro elementary Edition

#11

#11 Beitrag von inxi »

Moderation:

Thema ins passende Forum verschoben.
Eine XFCE-elementary-Edition ist keine offizielle, unterstützte Version von Manjaro. Daraus folgt, dass jeder Nutzer für Funktionalität und Sicherheit selber sorgen muß.
Benutzeravatar

Themen Author
dphn
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 9. April 2017, 19:33
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro elementary Edition

#12

#12 Beitrag von dphn »

für Updates und Sicherheit sorgen genauso wie bei anderen Manjaro Versionen die Manjaro Repositories, sonst wäre es ja schließlich kein Manjaro.
Xfce ist schließlich auch Manjaros Standard-Desktop und somit hochoffiziell. Design, Konfiguration und Anwendungen sind eben andere.
Benutzeravatar

Themen Author
dphn
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 9. April 2017, 19:33
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro elementary Edition

#13

#13 Beitrag von dphn »

Ein neues ISO ist online.

Changelog:

- Gnome-Laufzeitumgebung wird per Default geladen (gnome-keyring)
- Umgebungsvariable $EDITOR gesetzt auf nano. fotoxx erfreut sich am schnellen Start. :)
- ufraw wurde gegen RAW Therapee getauscht.
- Neu hinzugekommen ist Hugin für die Erstellung von Panorama-Bildern
(fotoxx bietet sowohl für RAW Therapee und für Hugin eine Schnittstelle)
- elementary-repository ist voreingestellt, wer es nicht will, löscht es raus.
- rund 220 Updates, die es am Samstag gab sind mit eingeflossen.

Prinz

Re: Manjaro elementary Edition

#14

#14 Beitrag von Prinz »

---
Dateianhänge
95c.jpg
Benutzeravatar

Themen Author
dphn
Erfahrenes Foren Mitglied
Erfahrenes Foren Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 9. April 2017, 19:33
GPU:
Kernel:
DE:
GPU Treiber:

Re: Manjaro elementary Edition

#15

#15 Beitrag von dphn »

¿¿¿
Antworten