Neueste Themen

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Hallo Gosia,

Problem  gelöst:
1) Haken entfernen bei "Sitzung speichern"
2) cache komplett löschen /home/~/.cache
3) sofort rebooten

Viele Grüße
Groucho
2
Manjaro Linux Hardware und Kernel / Re: Pixelfehler durch Dockingstation
« Letzter Beitrag von gosia am Heute um 14:32:32 »
Hallo sanyam,
acpi_call für den 4.17er Kernel installiert, jedoch gibt es keine "/usr/share/acpi_call/examples/turn_off_gpu.sh" Datei.
Bist Du da ganz sicher? Habe es probeweise auch mal installiert und da ist das Skript vorhanden:
ll /usr/share/acpi_call/examples/
insgesamt 16
-rwxr-xr-x 1 root root  964 2018-07-18 23:25 asus1215n.sh*
-rwxr-xr-x 1 root root  925 2018-07-18 23:25 dellL702X.sh*
-rwxr-xr-x 1 root root  485 2018-07-18 23:25 m11xr2.sh*
-rwxr-xr-x 1 root root 1196 2018-07-18 23:25 turn_off_gpu.sh*

Viele Grüße gosia
3
Manjaro KDE Edition / Re: Updates
« Letzter Beitrag von gosia am Heute um 13:12:27 »
Hallo Jean-Paul,
Auf so manchen Seiten im Netz ließt man so einiges widersprüchliches.
Ach nee, tatsächlich? ;)
XFCE Desktop sei altbacken und werde nicht kontinuierlich gepflegt, da es zu wenige Leute gäbe die daran arbeiten. KDE hingegen habe eine größere Entwicklergemeinschaft. Ja was soll man den nun glauben?
Aber im Ernst, das ist doch nur der übliche Glaubenskrieg, wie es viele gibt: xfce gegen KDE, vi gegen Emacs, Ubuntu gegen Manjaro usw.
Wenn dir xfce altbacken vorkommt, na gut, dann nimm was anderes. Mit anderen Worten, nimm das, was Dir zusagt, nicht das, was jemand anderes toll findet
Was die Zahl der Entwickler betrifft, ich weiss es nicht. Kann schon sein, daß xfce weniger Entwickler hat als KDE, aber ist das ein entscheidendes Kriterium? Wenn dem so wäre, müsstest Du schleunigst zu Ubuntu oder Debian wechseln (bedeutend mehr Entwickler).
Vorraussagen sind immer schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen, aber ich sehe nichts, das xfce ins Schleudern bringen sollte. Modular aufgebaut, anpassbar, hält sich an die Standards des  freedesktop.org-Projekts, gute Voraussetzungen um mindestens noch weitere 22 Jahre im Spiel zu bleiben. Apropos "Weiterleben", das wurde schon 2010 diskutiert und acht Jahre später lebt xfce immer noch, so nach dem Motto "Totgesagte leben länger"
Auch wenn es so klingt, ich habe genauso viel Vertrauen zu KDE/Plasma (auch wenn ich es aus anderen Gründen nicht benutze).

Viele Grüße gosia
4
Alles gut.
 ???
5
Hi community,

Welcome to another stable update. So what do we have with this one?

Pamac got an enhanced cli mode
Mesa got updated to v18.1.4 which brings fixes for radeon and intel
we added the latest kernels
updated some of our themes
added some more patches and tweaks to GTK3-Classic
Virtualbox got updated to v5.2.16
we added the latest point-releases ([1][2]) of PulseAudio v12 series
KDE frameworks got updated to v5.48.0
KDE got updated with Plasma and Apps
added some more Cinnamon, Gnome and Deepin packages
Stefano managed to add our new plasma5-theme-adaptabreath theme for KDE
we worked mostly on our profile-settings and themes
we updated Palemoon and Firefox browsers
php got updated
python and haskell updates/rebuilds.
We hope with all these changes Manjaro to be more efficient for you all.

If you are curious about the latest state of development for the upcoming Manjaro-Illyria 18.0 release, you now have the opportunity to download a beta-build  of Manjaro-Xfce 18.0 including the latest xfce-gtk3 packages aswell as our most recent styling efforts:

Our KDE fans may try our beta-build  with the latest KDE v5.13 instead.

Latest information about the intel-cpu-bug risk and our efforts can be found here.


Current supported Kernels

linux316 3.16.57
linux318 3.18.115 [EOL]
linux41 4.1.52 [EOL]
linux44 4.4.141
linux49 4.9.113
linux414 4.14.56
linux415 4.15.18 [EOL]
linux416 4.16.18 [EOL]
linux417 4.17.7
linux418 4.18-rc5
linux414-rt 4.14.52_rt34
linux416-rt 4.16.18_rt10

A detailed list of all package changes may be reviewed here.


.Quelle
Seiten: [1] 2 3 ... 10