Neueste Themen

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Manjaro XFCE Edition / Re: Whatsapp Web unter Manjaro XFCE?
« Letzter Beitrag von manjarofan am Heute um 14:30:32 »
Das geht doch dann jetzt auch über den Desktop in dieser Softwareverwaltung, oder? Bin grad an der Arbeit, muss dann später schauen.

Ja, Paketmanager nennt sich das ganze. Über die "Lupe" suche nach Whats App und im AUR findest Du dann whatsapp-web-desktop.
2
Manjaro XFCE Edition / Re: verletzt Abhängigkeit von 'libx265.so=151-64'
« Letzter Beitrag von Lars am Heute um 10:37:56 »
Hallo Blueriver,


danke, dass Update läuft, habe ffmpeg2.8 deinstalliert.

3
Manjaro Linux Allgemeine Diskussion / Linux Kernel 4.18
« Letzter Beitrag von Blueriver am Heute um 07:11:44 »

Linux 4.18 wird einen Datenbank-Beschleuniger und eine für Android gedachte Dateisystemverschlüsselung bringen. Dank Rauswurf des Cluster-Dateisystems Lustre schrumpft der Kernel.

Support für eine neue Generation von AMDs Vega-Grafikkernen und die Grafikhardware des Intel/AMD-Radeon-Kombiprozessors sind zwei Highlights von Linux 4.18. Die am 6. oder 13. August erwartete Kernel-Version bringt zudem Grundlagen für den Bpfilter mit. Dabei handelt es sich um einen Mechanismus zum Schreiben von Paket-Filtern, der nach dem Willen einiger Entwickler die Kernel-Infrastruktur ersetzen soll, auf die Firewall-Lösungen wie Iptables und Nftables bislang zurückgreifen (siehe c't 13/2018, S. 88). Neu dabei sind auch Treiber für den Valve Steam Controller und Support für ein Qualcomm-SoC mit ARM-Kern, das für Notebooks gedacht ist.

Diese und weitere Neuerungen von Linux 4.18 sind jetzt absehbar, denn Linus Torvalds hat die erste Vorabversion dieser Kernel-Version freigegeben. Größere Änderungen nimmt er von nun an nur in Ausnahmefällen an. Das Kernel-Log der c't kann daher bereits jetzt Überblick über die Neuerungen der nächsten Linux-Version starten, der sich wie gewohnt schrittweise den verschiedenen Bereichen von Linux widmen wird. Den Anfang macht die Beschreibung der Verbesserungen, die es bei Storage-Unterstützung und Dateisystemen gab:

Ein neues Device-Mapper-Target ist ein Schreib-Cache für Systeme, bei denen Admins störende Wartezeiten beim Speichern von Daten tunlichst vermeiden wollen.

Zur Dateisystemverschlüsselung auf besonders schwachbrüstigen Android-Geräten ist Support für den Speck-Algorithmus gedacht, der von der NSA stammt und in Crypto-Kreisen viel Gegenwind erfährt.

Dank Rauswurf des Cluster-Dateisystems Lustre dürfte Linux 4.18 kleiner als sein Vorgänger werden; das ist erst das vierte Mal in der jüngsten Geschichte und war zuletzt erst bei 4.17 der Fall.

Die folgenden Absätze liefern Details zu diesen und weiteren Neuerungen rund um die Datenspeicherung. In den kommen Wochen wird dieser Text mehrfach um Abschnitte erweitert, die Verbesserungen aus anderen Bereichen des Kernels erläutern.

Hier geht es zum ganzen Bericht.
4

Hi community,

Welcome to another testing update. So what do we have with this one?

For XFCE 4.14 we got xfdesktop 1 and xfsettings updated.
Latest Mesa
Newer versions of texlive
Some kernels got updated
Usual upstream rebuilds
We hope with all these changes Manjaro to be more efficient for you all.


If you are curious about the latest state of development for the upcoming Manjaro-Illyria 18.0 release, you now have the opportunity to download a beta-build of Manjaro-Xfce 18.0 including the latest xfce-gtk3 packages aswell as our most recent styling efforts:



Latest information about the intel-cpu-bug risk and our efforts can be found here.


Current supported Kernels


linux316 3.16.57
linux318 3.18.113 [EOL]
linux41 4.1.52 [EOL]
linux44 4.4.138
linux49 4.9.109
linux414 4.14.50
linux415 4.15.18 [EOL]
linux416 4.16.16
linux417 4.17.2
linux418 4.18-rc1
linux414-rt 4.14.40_rt30
linux416-rt 4.16.12_rt5

Quelle
5
Willkommen im Manjaro Linux Forum / Re: Guten Tag :-)
« Letzter Beitrag von Blueriver am Heute um 06:40:36 »
Von mir auch ein herzliches Willkommen im Forum.
:-X
Seiten: [1] 2 3 ... 10