Autor Thema: Swap Partition  (Gelesen 153 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jean-Paul

  • Forum Kenner
  • ***
  • Beiträge: 106
  • Dankeschön: 8 mal
  • CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
  • GPU: AMD Radeon HD 8670
  • Kernel: 4.14.56-1
  • DE: KDE 5.48.0 / Plasma 5.13.3
  • GPU Treiber: --
Swap Partition
« am: 16. Juli 2018, 12:05:35 »
Generell gefragt: braucht man das überhaupt noch? Habe 8 GB RAM.

Danke
Freundliche Grüße
Jean-Paul
 

gosia

  • Forum Held
  • *****
  • Beiträge: 530
  • Dankeschön: 139 mal
  • CPU: Intel® Core™ i5-3210M
  • GPU: Intel HD 4000
  • Kernel: 4.9. (Artix)
  • DE: OpenBox + xfce
Re: Swap Partition
« Antwort #1 am: 16. Juli 2018, 14:42:24 »
Hallo Jean-Paul,
"Geschmackssache, sagte der Affe und biss in die Seife".
Was braucht man schon?, 8 GB RAM sind recht ordentlich. Aber wenn Du z.B. "Suspend to Disk" machen willst, wäre eine SWAP-Partition gut
https://wiki.archlinux.org/index.php/Power_management/Suspend_and_hibernate#Hibernation

Kommt auch ein wenig drauf an, was Du so treibst. Wenn Du nur Mails schreibst und LibreOffice-Calc-Tabellen füllst ist die Swap-Partition sicher unterfordert und schläft die ganze Zeit vor sich hin.
Wenn Du aber ständig 6GB grosse Videos renderst und dann auch noch drei gleichzeitig, dann, ja dann würde ich auf eine Swap-Partition nicht verzichten.
Aber meine Devise lautet: "Was soll der Geiz... In Zeiten von 8 Terabyte Festplatten macht micht so eine popplige Swap-Partition auch nicht arm".

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...
 

Jean-Paul

  • Forum Kenner
  • ***
  • Beiträge: 106
  • Dankeschön: 8 mal
  • CPU: Intel Core i5-7400 - 4x 3.5GHz
  • GPU: AMD Radeon HD 8670
  • Kernel: 4.14.56-1
  • DE: KDE 5.48.0 / Plasma 5.13.3
  • GPU Treiber: --
Re: Swap Partition
« Antwort #2 am: 16. Juli 2018, 18:02:59 »
Hallo Gosia,
Danke dir für deine Ausführungen. 8 Terabyte Festplatte?  :D Nö, so watt habe ich nicht.... 500 GB SSD im Rechner und zwei externe SSD mit jeweils 250 GB für Datensicherung. Das reicht mir. Cloud? mag ich nicht, ich habe meine Daten gerne bei mir. Da weiß ich das sie sicher sind.
« Letzte Änderung: 16. Juli 2018, 18:07:02 von Jean-Paul »
Freundliche Grüße
Jean-Paul