Autor Thema: Änderungen in den Systemeinstellungen werden nicht übernommen  (Gelesen 152 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ralli

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15
  • CPU: Intel i7 4790k 4x4 GHz
  • GPU: AMD Radeon HD R5 230
  • Kernel: 4.14.47-1-MANJARO
  • DE: Gnome
  • GPU Treiber: AMD free
Ich habe standardmäig den XFCE Desktop installiert. Nun habe ich mit:

sudo pacman -S plasma-meta kde-applications-meta manjaro-kde-settings manjaro-settings-manager-knotifier manjaro-settings-manager-kcm

den KDE Desktop nachinstalliert. Das hat auch problemlos funktioniert. Nun wollte ich einige Änderungen mit Hilfe der Systemeinstellungen vornehmen:

Bei der Bedienung der Maus mit einem Klick arbeiten

Die Schriftgröße ändern.

Keine der Änderungen werden übernommen. Die werden auch bei einem Neustart nicht wirksam.
 

ralli

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 15
  • CPU: Intel i7 4790k 4x4 GHz
  • GPU: AMD Radeon HD R5 230
  • Kernel: 4.14.47-1-MANJARO
  • DE: Gnome
  • GPU Treiber: AMD free
Re: Änderungen in den Systemeinstellungen werden nicht übernommen
« Antwort #1 am: 05. Juni 2018, 09:48:32 »
Ich habe mir die Lösung selbst erarbeitet. Wenn KDE nachinstalliert wird, funktioniert es bei dem Standarduser nicht. Ich habe einen neuen User angelegt und alles funktioniert und läßt sich ändern. Ich denke, das das bei einer neuen Installation mit einer KDE ISO DVD nicht passiert.