Autor Thema: Hoher Ram verbrauch  (Gelesen 188 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ioio2562

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
  • CPU: Intel Pentium 3825U @ 4x 1.8GHz
  • GPU: Mesa DRI Intel(R) Broadwell GT1
  • Kernel: x86_64 Linux 4.14.36-1-MANJARO
  • DE: XFCE
  • GPU Treiber: Intel
Hoher Ram verbrauch
« am: 05. Mai 2018, 07:19:27 »
Mein Ram Verbrauch unter XFCE ist sehr hoch ich nutze nur firefox und das system verbraucht 2 GB. Bei Linux Mint nur 1,5 GB warum ist das system ständig ausgelastet ich nutze nur Firefox?

Ich nutze Manjaro XFCE 17.1.9
Kernel: x86_64 Linux 4.14.36-1-MANJARO
 Uptime: 30m
  CPU: Intel Pentium 3825U @ 4x 1.8GHz [54.0°C]
                                  GPU: Mesa DRI Intel(R) Broadwell GT1
                                  RAM: 2402MiB / 3859MiB
Wie kan man ich den Ram verbrauch mit Firefox (59.0.2) reduziren?
 

calypso

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
  • CPU: i7-4770/90k
  • GPU: GTX 1060
  • Kernel: 4.16
  • DE: Plasma
  • GPU Treiber: nVidia
Re: Hoher Ram verbrauch
« Antwort #1 am: 05. Mai 2018, 07:57:04 »
Linux krallt sich, was es kriegen kann.
Was genau stört Dich daran?
Nicht genutzter RAM ist Geldverschwendung.
Bei mir sind das Dank preload gerne mal 10 GB, geht auch durchaus mal auf 30 GB. Je nach eingesetzten Anwendungen.
Dafür habe ich die Riegel eingebaut. SWAP ist nicht vorhanden.
Du kannst natürlich Dein System so einstellen, das schnellstmöglich ausgelagert wird. Auf eine Festplatte, möglichst eine HDD.
Das möchtest Du aber nicht.
https://support.mozilla.org/de/kb/hoher-speicherverbrauch
https://www.camp-firefox.de/forum/viewtopic.php?t=122481
Wir sind in 2018, da jammern die Leute wg. einiger MB Arbeitsspeicher.
Das ich das mit meinen 64 Lenzen noch erleben darf!
Einfach köstlich.

« Letzte Änderung: 05. Mai 2018, 08:23:41 von calypso »
 

ioio2562

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
  • CPU: Intel Pentium 3825U @ 4x 1.8GHz
  • GPU: Mesa DRI Intel(R) Broadwell GT1
  • Kernel: x86_64 Linux 4.14.36-1-MANJARO
  • DE: XFCE
  • GPU Treiber: Intel
Re: Hoher Ram verbrauch
« Antwort #2 am: 05. Mai 2018, 15:09:55 »
ich frag mich nur warum das so unterschiedlich ist linux mint hat weniger als manjaro
 

linuxkumpel

  • Forum Gott
  • ****
  • Beiträge: 274
  • Dankeschön: 18 mal
  • Lieber mit Linux üben, als Windows eine Chance.
  • CPU: Intel Core i3-4030U CPU @ 1.8GHz
  • GPU: Mesa DRI Intel(R) Haswell Mobile
  • Kernel: Linux 4.16.11-1 (Xfce) | Linux 4.14.43-1 (Lxde)
  • DE: Xfce (testing) | Lxde (testing) | Gnome (stable)
  • GPU Treiber: intel
Re: Hoher Ram verbrauch
« Antwort #3 am: 05. Mai 2018, 15:35:37 »
Firefox ist schon lange kein Leichtgewicht mehr. Die Neuerungen und die Geschwindigkeit haben ihren Preis. Zudem sind CPU und RAM für Notebooks ausgelegt, die Office und Internet erlauben. Eine durchschnittliche RAM-Auslasung um die 50 % ist normal. Der Intel Pentium 3825U mit der integrierten GPU: Mesa DRI Intel(R) Broadwell GT1 will auch versorgt werden.

Vergleiche hinken ja bekanntlich. Manjaro und Mint verwenden unterschiedliche Pakete. Beide werden sich im Aufbau und in der Einbindung in die jeweilige Linuxdistribution auch unterscheiden. Das Zusammenspiel von RAM und CPU spielt ebenfalls eine Rolle.  Handelt es sich bei Mint auch um einen Xfce-Desktop?
Sei klug und stell Dich dumm.
Lenovo M 30-70, Packard Bell Dot's - Manjaro 17.1.10 Hakoila Xfce, Lxde || Packard Bell Easynote TK85 - Manjaro 17.1.10 Hakoila Gnome || Dell Inspiron 11-3162 Peppermint OS 8 || Dell Latitude E7240  - Windows 10 || EeePC 701 4G - PeppermintOS
 

ioio2562

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
  • CPU: Intel Pentium 3825U @ 4x 1.8GHz
  • GPU: Mesa DRI Intel(R) Broadwell GT1
  • Kernel: x86_64 Linux 4.14.36-1-MANJARO
  • DE: XFCE
  • GPU Treiber: Intel
Re: Hoher Ram verbrauch
« Antwort #4 am: 05. Mai 2018, 16:39:40 »
ja habe es einige zeit lang benutz