Autor Thema: Manjaro-Deepin 17.1.8  (Gelesen 946 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Blueriver

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1556
  • Dankeschön: 200 mal
  • CPU: AMD Quad Core A8 3,6GHz
  • GPU: AMD/ATI Radeon R7
  • Kernel: 4.18
  • DE: LXQT und XFCE Stable, Testing, Unstable
  • GPU Treiber: Free
Manjaro-Deepin 17.1.8
« am: 15. April 2018, 18:16:26 »
Another updated ISO of Manjaro-Deepin is available for Download



Included in this build is the latest 2018-04-14 Stable Update which updated a lot of Deepin packages. With theses Linuxdeepin fixed some important cpu load issues of recently.

Download Manjaro Deepin

Quelle
Manjaro LXQT und XFCE Stable, Testing, Unstable
CPU: AMD Quad Core A8 3,6GHz
Graka: AMD/ATI Radeon R7
Treiber: Free
Kernel: 4.18
 

Lupus

  • Erfahrenes Foren Mitglied
  • **
  • Beiträge: 61
  • Dankeschön: 7 mal
  • CPU: Intel(R) Celeron(R)
  • GPU: Intel(R)
  • Kernel: Linux 4.14.34.1-Manjaro (x86_64
  • DE: Manjaro-Deepin 17.1.8
  • GPU Treiber: Intel (R)
Re: Manjaro-Deepin 17.1.8
« Antwort #1 am: 16. April 2018, 21:55:41 »
Hallo Forum,habe mir M. Deepin 17.1.8 installiert, vorher M.XFCE.
Hoffe die Frage sei unter dieser Rubrik erlaubt und zwar betr. es "gscan2pdf"

Unter M.XFCE zu installieren kein Problem,jedoch taucht es unter M.Deepin erst gar nicht in AUR auf.

Nicht das es mich stört,gibt ja Alternativen,aber kann es sein,dass es unter den verschiedenen Desktop,s,auch unterschiedliche Paketquellen gibt??

Meine vor einiger Zeit so was ähnliches gelesen zu haben,bin mir aber nicht so sicher und wurde erst wieder durch M.Deepin  auf "gscan2pdf" aufmerksam.

Eilt nicht,interessiert mich nur.

Danke.
Wer Weisheit sucht, ist ein Weiser; wer glaubt, sie gefunden zu haben, ist ein Narr.
Seneca (um 30n. Chr.)
 

Blueriver

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1556
  • Dankeschön: 200 mal
  • CPU: AMD Quad Core A8 3,6GHz
  • GPU: AMD/ATI Radeon R7
  • Kernel: 4.18
  • DE: LXQT und XFCE Stable, Testing, Unstable
  • GPU Treiber: Free
Re: Manjaro-Deepin 17.1.8
« Antwort #2 am: 16. April 2018, 22:34:52 »
Hallo Lupus,

es ist egal ob du XFCE oder Deepin nimmst, die Paketquellen sind gleich.

Du kannst nur zwischen stable, testing und unstable wählen.

« Letzte Änderung: 16. April 2018, 22:36:38 von Blueriver »
Manjaro LXQT und XFCE Stable, Testing, Unstable
CPU: AMD Quad Core A8 3,6GHz
Graka: AMD/ATI Radeon R7
Treiber: Free
Kernel: 4.18
 

Lupus

  • Erfahrenes Foren Mitglied
  • **
  • Beiträge: 61
  • Dankeschön: 7 mal
  • CPU: Intel(R) Celeron(R)
  • GPU: Intel(R)
  • Kernel: Linux 4.14.34.1-Manjaro (x86_64
  • DE: Manjaro-Deepin 17.1.8
  • GPU Treiber: Intel (R)
Re: Manjaro-Deepin 17.1.8
« Antwort #3 am: 17. April 2018, 07:39:48 »
OK.vielen Dank.
Darf ich denn nochmal nachhaken??
Warum taucht "gscan2pdf" dann nicht in AUR auf??

s.Anhang
Wer Weisheit sucht, ist ein Weiser; wer glaubt, sie gefunden zu haben, ist ein Narr.
Seneca (um 30n. Chr.)
 

Blueriver

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1556
  • Dankeschön: 200 mal
  • CPU: AMD Quad Core A8 3,6GHz
  • GPU: AMD/ATI Radeon R7
  • Kernel: 4.18
  • DE: LXQT und XFCE Stable, Testing, Unstable
  • GPU Treiber: Free
Re: Manjaro-Deepin 17.1.8
« Antwort #4 am: 17. April 2018, 09:33:36 »
Auf die Frage warum man im Moment gscan2pdf nicht installieren kann hat "jonathon" vom Manjaro Team im englischsprachigen Forum so geantwortet.

The Arch package was updated on the 14th April so it likely missed the cut for the most recent stable package set.

You have a number of options:

Wait
Switch branches
Build the package yourself

Mit Deepl übersetzt

Das Arch-Paket wurde am 14. April aktualisiert, so dass es wahrscheinlich den Schnitt für das letzte stabile Paket verpasst hat.

Sie haben mehrere Möglichkeiten:

Warten
Schalterabzweige
Bauen Sie das Paket selbst
Manjaro LXQT und XFCE Stable, Testing, Unstable
CPU: AMD Quad Core A8 3,6GHz
Graka: AMD/ATI Radeon R7
Treiber: Free
Kernel: 4.18
 

Lupus

  • Erfahrenes Foren Mitglied
  • **
  • Beiträge: 61
  • Dankeschön: 7 mal
  • CPU: Intel(R) Celeron(R)
  • GPU: Intel(R)
  • Kernel: Linux 4.14.34.1-Manjaro (x86_64
  • DE: Manjaro-Deepin 17.1.8
  • GPU Treiber: Intel (R)
Re: Manjaro-Deepin 17.1.8
« Antwort #5 am: 17. April 2018, 10:29:01 »
@BLUERIVER

Vielen Dank für die Info.Nun weiß man zumindest mehr,warum es nicht funktioniert.

Werde aber trotzdem das Gefühl nicht los,dass es mit dem Programm "gscan2pdf" in der letzten Zeit hin & wieder Probleme gab und sich das Problem mit dem Programm wie ein "roter" Faden weiter durchzieht.

Na ja,"Nichts" ist perfekt,wir nicht und ein BS mit seinen Programmen auch nicht.

Einen schönen Tag noch. ???

Wer Weisheit sucht, ist ein Weiser; wer glaubt, sie gefunden zu haben, ist ein Narr.
Seneca (um 30n. Chr.)