Autor Thema: ...UNIX Befehle in Linux ...  (Gelesen 281 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

original_max

  • Forum Kenner
  • ***
  • Beiträge: 209
  • Dankeschön: 6 mal
  • CPU: i7-7700 K @ 5.0 GHz
  • GPU: ZOTAC GTX 1080 10th.YAE
  • Kernel: linux 414
  • DE: XFCE 4
  • GPU Treiber: Nvidia
...UNIX Befehle in Linux ...
« am: 28. Dezember 2017, 13:27:53 »
Moin Freunde !

Gibt es eine Möglichkeit, die folgenden UNIX Befehle auch in Linux zu implementieren ?

systat -vmstat 1   
systat -iostat 1     
systat -ifstat 1     
systat -netstat 1 
kenv                     
pciconf -l -cv       

Danke & Gruß,
Max.
 

Markiert als beste Antwort von original_max am 31. Dezember 2017, 16:54:08

gosia

  • Forum Gott
  • ****
  • Beiträge: 458
  • Dankeschön: 118 mal
  • CPU: Intel® Core™ i5-3210M
  • GPU: Intel HD 4000
  • Kernel: 4.9. (Artix)
  • DE: OpenBox + xfce
Re: ...UNIX Befehle in Linux ...
« Antwort #1 am: 28. Dezember 2017, 14:28:14 »
Hallo Max,
implementieren wüsste ich nicht. Aber zumindest statt systat kannst Du es mit
htophttp://hisham.hm/htop/index.php?page=main
oder
atophttps://www.atoptool.nl
probieren oder gar
nmonhttp://nmon.sourceforge.net/pmwiki.php

Für kenv und pciconf fällt uns bestimmt auch noch was ein.

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: original_max

gosia

  • Forum Gott
  • ****
  • Beiträge: 458
  • Dankeschön: 118 mal
  • CPU: Intel® Core™ i5-3210M
  • GPU: Intel HD 4000
  • Kernel: 4.9. (Artix)
  • DE: OpenBox + xfce
Re: ...UNIX Befehle in Linux ...
« Antwort #2 am: 29. Dezember 2017, 17:22:35 »
Hallo Max,
für pciconf kannst Du mal
sudo lshwprobieren (sehr umfangreich), oder speziell für PCI-Infos
lspci -vBei beiden unbedingt die man-Page studieren (umfangreiche Optionen!), damit Du dir die Ausgabe passgerecht zurecht schnitzen kannst.

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: original_max