Autor Thema: Monitore einschalten / ausschalten via Script  (Gelesen 102 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Prinz

  • Prinz Zauberhaft schreibt was andere nur zu sagen wagen.
  • MLF Moderator
  • *****
  • Beiträge: 585
  • Dankeschön: 136 mal
Monitore einschalten / ausschalten via Script
« am: 04. September 2017, 17:54:14 »
Wer mehrere Monitore nutzt kennt das Spielchen, man benötigt im Moment nur einen Monitor z.B. für Videos oder Spiele. Also schnell in die Monitor-Einstellungen die unerwünschten ausschalten fertig, aber beim reaktivieren wieder in die Monitor-Einstellungen, die jeweiligen Monitore so hinschieben wie man das möchte; das nervt und kostet Zeit. Man schreibt sich also ein Script, das an XRandR die benötigten Einstellungen übermittelt.

WICHTIG
Es gibt unzählige falsche Beispiele zu XRandR, z.B. 3 Monitoren sollte nicht über 3 Befehle an XRandR (auch nicht mit zusätzlichen Warteschleifen (sleep)) geschehen. Es sollte immer ein einzelner Befehl an XRandR sein, der wie in diesem Fall alle 3 Monitore gleichzeitig anpasst. Somit wird gewährleistet das es so keinen Fehlpositionen oder Überschneidungen bei der Reaktivierung kommt.

Benötigt wird (L)XRandr:
sudo pacman -S lxrandr
Gibt man nun folgendes ein:
xrandr --listmonitors
Zeigt sich z.B. folgendes:
Zitat
0: +*DP-0 3840/607x2160/345+1920+0  DP-0
 1: +HDMI-0 1920/598x1080/336+5760+0  HDMI-0
 2: +DVI-I-1 1920/521x1080/293+0+0  DVI-I-1

Wobei ganz hinten immer der Anschlussname steht, diesen Namen verwenden wir dann in XRandR.

Monitor-Type   Anschlussname
   HD-1         DVI-I-0
   4K-1         DP-3
   HD-2         HDMI-0


Beispiel für ein on-/off-Script

Beispiel 1

[HD-1] off
[4K-1] on
[HD-2] off[/font]
Nur-4k-Monitor-AN.sh
#!/bin/sh
xrandr --output DP-3 --off --output DVI-I-0 --off --output HDMI-0 --off --output DVI-I-1 --off --output DP-2 --off --output DP-1 --off --output DP-0 --primary --mode 3840x2160 --pos 1920x0 --rotate normal

Beispiel 2

[HD-1] on
[4K-1] on
[HD-2] on

Alle-Monitore-AN.sh
#!/bin/sh
xrandr --output DP-3 --off --output DVI-I-0 --off --output HDMI-0 --mode 1920x1080 --pos 5760x0 --rotate normal --output DVI-I-1 --mode 1920x1080 --pos 0x0 --rotate normal --output DP-2 --off --output DP-1 --off --output DP-0 --primary --mode 3840x2160 --pos 1920x0 --rotate normal
Wer sich das nicht zutraut oder tippfaul ist, der kann auch ARandR installieren. In ARandR kann man nun die jeweiligen Einstellungen vornehmen und danach im Menupunkt Layout auf “Speichern unter“ gehen.

Für ARandR gibt man folgendes in das Terminal ein:
sudo pacman -S arandr
Nun sollten Monitor-Abenteuer der Vergangenheit angehören.

Grüße der Prinz
« Letzte Änderung: 04. September 2017, 19:14:20 von Prinz »
Werde jetzt ein aktives sowie wertvolles Mitglied der Linux-Welt, und melde Dich noch heute im Forum an.
http://www.manjaro-forum.de/index.php?action=register
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hutlos