Autor Thema: OpenRC verläßt Manjaro!  (Gelesen 1403 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dieses Thema beinhaltet einen Beitrag mit der besten Antwort. Hier drücken um es zu sehen.

Amber

  • Gast
OpenRC verläßt Manjaro!
« am: 25. Juli 2017, 10:59:09 »
Die Pflege von OpenRC soll eingestellt werden da...
siehe hier https://de.manjaro.org/index.php?topic=7563.msg50178#msg50178   Antwort 19!

Das neue OpenRC ist hier https://sourceforge.net/projects/artix-linux/files/iso/lxqt/artix-rolling-x86_64.iso/download (Artix)
« Letzte Änderung: 26. Juli 2017, 10:40:18 von Amber »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: saurier

saurier

  • Forum Kenner
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Dankeschön: 4 mal
Re: OpenRC verläßt Manjaro!
« Antwort #1 am: 25. Juli 2017, 21:50:46 »
Schade, habe OpenRC sehr gern genutzt. Danke der Info Amber....
 

Amber

  • Gast
Re: OpenRC verläßt Manjaro!
« Antwort #2 am: 26. Juli 2017, 10:40:36 »
 

Markiert als beste Antwort von am 18. Juni 2018, 09:07:48

saurier

  • Forum Kenner
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Dankeschön: 4 mal
Re: OpenRC verläßt Manjaro!
« Antwort #3 am: 01. August 2017, 08:46:40 »
  • Beste Antwort löschen
  • Naja, nicht wirklich das was Ich suche. Sieht in der Benutzeroberfläche irgendwie "alt" aus.  :'( :D
     

    gosia

    • Forum Gott
    • ****
    • Beiträge: 490
    • Dankeschön: 131 mal
    • CPU: Intel® Core™ i5-3210M
    • GPU: Intel HD 4000
    • Kernel: 4.9. (Artix)
    • DE: OpenBox + xfce
    Re: OpenRC verläßt Manjaro!
    « Antwort #4 am: 01. August 2017, 11:37:24 »
    Hallo saurier,
    Sieht in der Benutzeroberfläche irgendwie "alt" aus.  :'( :D
    Naja "alt" und "Saurier" passt doch ;)
    Nee, im Ernst, Geschmäcker sind verschieden, ich finde den Desktop schon gut gemacht. Aber letztendlich ist es doch nur ein Desktop, der zum Glück fast beliebig angepasst und auf "neu" getrimmt werden kann, was immer Du darunter verstehst.
    Für mich ist die Hauptsache, daß es nicht systemd ist. Ich bin jedenfalls schon dabei, meine 7-Sachen zusammenzupacken und den Umzug vorzubereiten. Ist zwar schade und macht mich etwas traurig, aber so ist es eben.

    Viele Grüße gosia
    "funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...
     

    Amber

    • Gast
    Re: OpenRC verläßt Manjaro!
    « Antwort #5 am: 01. August 2017, 12:00:20 »
    Moin,

    nun dafür bist Du dann Arch näher soweit ich das verstanden habe.

    peace
     

    Blueriver

    • Moderator
    • *****
    • Beiträge: 1407
    • Dankeschön: 182 mal
    • CPU: AMD Quad Core A8 3,6GHz
    • GPU: AMD/ATI Radeon R7
    • Kernel: 4.16
    • DE: LXQT und XFCE Stable, Testing, Unstable
    • GPU Treiber: Free
    Re: OpenRC verläßt Manjaro!
    « Antwort #6 am: 01. August 2017, 13:54:16 »
    Naja, Arch näher und OpenRC  ist mir relativ egal.
    Mein Manjaro läuft seit langem und das sehr zuverlässig, deshalb bleib ich da wo ich bin. ???
    Aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden.
    Manjaro LXQT und XFCE Stable, Testing, Unstable
    CPU: AMD Quad Core A8 3,6GHz
    Graka: AMD/ATI Radeon R7
    Treiber: Free
    Kernel: 4.16
     

    Amber

    • Gast
    Re: OpenRC verläßt Manjaro!
    « Antwort #7 am: 02. August 2017, 13:04:53 »
    Moin,

    an sich sehe ich es ähnlich, seit man aber liest was in systemd so alles kommen soll, kann man sagen, für ein Linux-System braucht man nur systemd und einen Browser. Alles andere verschwindet mit der Zeit. Die GUI werden abhängig von systemd und die Krake nimmt sich alles. Ein ungutes Gefühl,  wenn wenige bestimmen was die Mehrheit zu tun und zu lassen hat, zumindest für mich.

    peace

    Edit:Zumindest entspricht systemd nicht mal ansatzweise der Philosopie von Linux/Unix.
    « Letzte Änderung: 02. August 2017, 13:07:38 von Amber »
     

    LQ

    • Erfahrenes Foren Mitglied
    • **
    • Beiträge: 53
    • Dankeschön: 9 mal
    • CPU: unwichtig
    • GPU: unwichtig
    • Kernel: unwichtig
    • DE: unwichtig
    • GPU Treiber: unwichtig
    Re: OpenRC verläßt Manjaro!
    « Antwort #8 am: 03. August 2017, 23:08:35 »
    Naja, nicht wirklich das was Ich suche. Sieht in der Benutzeroberfläche irgendwie "alt" aus.  :'( :D

    Nun ja, man kann suchen.. oder man macht selber.

    MfG
    "Ceterum censeo M$ esse delendam"
     

    Amber

    • Gast
    Re: OpenRC verläßt Manjaro!
    « Antwort #9 am: 04. August 2017, 20:30:10 »
    Da Arrix wohl recht neu ist muß man wohl selbst.....
     

    LQ

    • Erfahrenes Foren Mitglied
    • **
    • Beiträge: 53
    • Dankeschön: 9 mal
    • CPU: unwichtig
    • GPU: unwichtig
    • Kernel: unwichtig
    • DE: unwichtig
    • GPU Treiber: unwichtig
    Re: OpenRC verläßt Manjaro!
    « Antwort #10 am: 15. August 2017, 01:45:19 »
    Da Arrix wohl recht neu ist muß man wohl selbst.....

    Ich mache es einfach:

    Zitat
    "Groß Ausreifen muß artix nicht, weil manjaro-openrc für 5 Jahre dazu gedient hat.
    Nur funktioniert in artix die openrc Implementation einfach besser, weil es sich keine repos mit systemd teilen muß, und Pakete keinen Systemd Kram mit drin haben, was bei manjaro der Fall war. Sprich, zB bluetooth war Problematisch in manjaro openrc, nun nicht  mehr."
    Quelle:
    https://de.manjaro.org/index.php?topic=7768.msg50670#msg50670

    Zitat
    "Konzept ist ein netinstall, daß die DEs darüber frei wählbar sind.

    Zitat
    Weiterhin wäre das Konzept, den Nutzer schon ein klitzeklein wenig in eine Richtung zu schubsen, damit sein Wissen über das System was er nutzt, steigt."
    Quelle:
    https://de.manjaro.org/index.php?topic=7872.msg50695#msg50695

    Deshalb verstehe ich folgende Aussage nicht:
    Zitat
    "Naja, nicht wirklich das was Ich suche. Sieht in der Benutzeroberfläche irgendwie "alt" aus."
    Quelle:
    http://www.manjaro-forum.de/index.php/topic,1045.msg6026.html#msg6026

    Ohne minimales Grundwissen und genauer Vorstellung was man sucht und finden will, können Äonen vergehen bis man am Ziel ist.
    Wer definiert: "nicht zeitgemäß und veraltet"?

    Wäre es nicht besser zu schreiben: "Hey Leute, Mein Ziel ist=[was auch immer], wie erreiche ich es?"

    MfG
    "Ceterum censeo M$ esse delendam"