Neueste Themen

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Manjaro Linux Hardware und Kernel / Re: LUKS Laufwerke
« Letzter Beitrag von gosia am 23. September 2017, 23:58:10 »
Hallo Max,
ich suche nach einer Möglichkeit, LUKS Laufwerke mit einem, möglichst sicheren, Hardware Key zu verschlüsseln ...
kam mir doch irgendwie bekannt vor ;)
http://www.manjaro-forum.de/index.php?topic=1079.0
Insofern wäre es nett, wenn Du etwas genauer sagst, was dir an dem Tipp von Prinz
https://wiki.archlinux.de/title/Dm-crypt#System_per_USB-Stick_entschl.C3.BCsseln
noch unklar ist oder nicht gefällt oder ...

Viele Grüße gosia

PS. Da Du nach Erfahrungen fragst, ich mag diese Variante mit dem Schlüssel auf USB-Stick nicht. Die Dinger sind so klein und verschwinden deshalb auch schnell mal auf Nimmerwiedersehen. Aber wahrscheinlich bist Du auch ordentlicher als ich
2
Andere Manjaro Community Versionen / Re: Manjaro elementary Edition
« Letzter Beitrag von manjarofan am 23. September 2017, 21:03:32 »
Habe die neue Version geladen und auf den Stick gepackt. Wird leider beim Starten des Laptops Null erkannt..... ^-^
3
Andere Manjaro Community Versionen / Re: Manjaro elementary Edition
« Letzter Beitrag von Amber am 23. September 2017, 20:40:19 »
Moin,

gerade USB-Stick mit UEFI gestartet. Original Arch läuft sauber. Ordner EFI hat 64 MB.

peace
4
Manjaro Linux Hardware und Kernel / Re: LUKS Laufwerke
« Letzter Beitrag von Amber am 23. September 2017, 20:33:13 »
Moin,

mal unabhängig von LUKS, wenn Du Laufwerke einbinden willst die nicht in der fstab stehen dann mußt Du immer Laufwerk und wohin also sudo mount /dev/sdd1 /mnt Hier wird das Device sdd1 nach mnt gemountet. Ein sdd geht schon mal garnicht. (https://wiki.ubuntuusers.de/mount/)

Verschlüsselung sollen bitte andere klären.

peace
5
Andere Manjaro Community Versionen / Re: Manjaro elementary Edition
« Letzter Beitrag von dphn am 23. September 2017, 18:06:20 »
Hab von dem Arch-System ein Update eingestellt.

Ist schwierig. Es startet bei mir auch vom Stick, aber nicht im UEFI-Mode. Jetzt dachte ich das der EFI-Anteil am Isohybrid-Image vielleicht zu fett ist, aber das kann nicht sein. Ich hab jetzt den EFI-Teil auf 26 MB runterbekommen, kleiner gehts nicht weil den Platz die Bootdateien brauchen.

Memtest und Hardware-Info gingen auch nicht, das hab ich gefixt. Habe die Links geändert.

Manjaro macht das anders. Da gibts nur ne kleine 4 MB fat16 Partition und der Rest wird über grub abgewickelt.

Ich glaube nicht, dass ich was falsch gemacht habe. Kannst du vom Original Arch Image auf UEFI booten? Die hat sogar ne 64 MByte EFI-Partition.
6
Manjaro Linux Hardware und Kernel / Re: LUKS Laufwerke
« Letzter Beitrag von original_max am 23. September 2017, 15:04:12 »
... und noch eine Frage dazu:

- wie kann ich die Lauwerke, die mit LUKS verschlüsselt wurden, auf einem anderen manjaro system einbinden ?

- Gparted zeigt mir keine Einhängen Option an und wenn ich das Laufwerk manuell mounten will, bekomme ich die Fehlermeldung:
mount: /dev/sdd: konnte nicht in /etc/fstab gefunden werden
Danke & Gruß,
Max.
7
Manjaro Linux Hardware und Kernel / LUKS Laufwerke
« Letzter Beitrag von original_max am 23. September 2017, 12:17:50 »
Hallo Freunde,

ich suche nach einer Möglichkeit, LUKS Laufwerke mit einem, möglichst sicheren, Hardware Key zu verschlüsseln ...

Ich denke da an so etwas, wie einen USB Stick, den man bei der Passwortabfrage einsteckt und ohne den man das Laufwerk nicht entschlüsseln kann.

Habt Ihr da Erfahrungen / Empfehlungen?

Vielen Dank für Eure Hilfe und beste Grüße,

Max.
8
Andere Manjaro Community Versionen / Re: Manjaro elementary Edition
« Letzter Beitrag von manjarofan am 22. September 2017, 22:04:39 »
In der Virtual Box läuft die Version, vom USB Stick hin gegen zu einer Installation reicht es nicht. Starte vom Stick leider nicht.... ^-^
9
Andere Manjaro Community Versionen / Re: Manjaro elementary Edition
« Letzter Beitrag von dphn am 22. September 2017, 21:51:28 »
In der 17.0.5 elementary-Edition befindet sich direkt unter / eine Datei ocenaudio.pkg.tar.xz. Die ist übriggeblieben vom Installieren und kann bedenkenlos gelöscht werden.
Das Paket ist aus dem AUR und im PKGBUILD hat der Ersteller leider den Dateinamen beim Bereinigen falsch geschrieben, so dass sie nicht gelöscht wird.
10
Willkommen im Manjaro Linux Forum / Re: Vorstellung
« Letzter Beitrag von manjarofan am 22. September 2017, 20:07:28 »
 :'( :'(
Seiten: [1] 2 3 ... 10