Autor Thema: Manjaro elementary Edition  (Gelesen 844 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

inxi

  • MLF Moderator
  • *****
  • Beiträge: 170
  • Dankeschön: 28 mal
  • CPU: Intel Core2 Duo P8600
  • GPU: Intel Mobile 4 Series
  • Kernel: 4.12
  • DE: Manjaro XFCE unstable
  • GPU Treiber: Intel
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #15 am: 16. Mai 2017, 17:01:28 »
Liebe Freunde!
Denkt bitte bei der Gestaltung eurer Beiträge daran, dass wir ein Supportforum sind/sein wollen.
Danke!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: manjarofan, dphn

manjarofan

  • MLF Admin
  • ******
  • Beiträge: 468
  • Dankeschön: 54 mal
    • Manjaro Linux Forum
  • CPU: Intel Core i5-3210M @ 3.1GHz
  • GPU: Mesa DRI Intel(R)
  • Kernel: Linux 4.10....
  • DE: Manjaro 17.0. Fringilla (XFCE)
  • GPU Treiber: Free
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #16 am: 17. Mai 2017, 05:53:33 »
Habe mir mal Deine Version Installiert. Und bin echt begeistert. Finde die vor integrierte Programme Super..... ???

Bitte weiter dran Arbeiten.
OS: Manjaro 17.0. Fringilla, Kernel: x86_64 Linux 4.10.....-MANJARO DE: XFCE, Theme: Vertex-Maia, Icon Theme: Vertex-Maia,  CPU: Intel Core i5-3210M CPU @ 3.1GHz, GPU: Mesa DRI Intel(R) Ivybridge Mobil
 

dphn

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 39
  • Dankeschön: 4 mal
  • CPU: AMD A6-6310 APU
  • GPU: AMD Radeon R4/R5
  • Kernel: 4.9.0-22 LTS
  • DE: xfce-elementary
  • GPU Treiber: xf86-video-ati (radeon)
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #17 am: 17. Mai 2017, 12:08:18 »
freut mich... ???

das ISO vom Montag läuft rund, denke ich mal. Mir ist da jetzt nix mehr aufgefallen, das elementary-repo wird immer aktuell gehalten. Neue ISOs wird es allerdings seltener geben.

Das ist einfach ein elendes Gefrickel, weil sich nach den Updates auch die Bezeichnungen der Pakete manchmal ändern. Jetzt ließ sich ja seit Samstag xorg-utils und xorg-server-utils nicht mehr installieren, obwohl sie bei der xfce-Version immer dabei waren. Sie sind tatsächlich zunächst ersatzlos gestrichen worden, also braucht man die wohl nicht.

Im Arch-extra-Repository wurden jetzt für diese Pakete das neue Paket xorg-apps eingeführt, bei Manjaro gibt's das aber noch nicht. Solche Sachen muss man recherchieren und das macht das ganze einfach sehr zeitintensiv. Aber gut, jetzt ist ja was ganz Frisches seit Montag am Start.
 

manjarofan

  • MLF Admin
  • ******
  • Beiträge: 468
  • Dankeschön: 54 mal
    • Manjaro Linux Forum
  • CPU: Intel Core i5-3210M @ 3.1GHz
  • GPU: Mesa DRI Intel(R)
  • Kernel: Linux 4.10....
  • DE: Manjaro 17.0. Fringilla (XFCE)
  • GPU Treiber: Free
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #18 am: 17. Mai 2017, 13:12:37 »
Muß leider noch mal zurück rudern. Hatte die iso bisher in Virtualbox laufen. Nun wollte Ich sie mir Installieren und am Ende beim Bootloader erstellen kommt leider diese Meldung:



Und Die Installation bricht somit ab.  ^-^
OS: Manjaro 17.0. Fringilla, Kernel: x86_64 Linux 4.10.....-MANJARO DE: XFCE, Theme: Vertex-Maia, Icon Theme: Vertex-Maia,  CPU: Intel Core i5-3210M CPU @ 3.1GHz, GPU: Mesa DRI Intel(R) Ivybridge Mobil
 

dphn

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 39
  • Dankeschön: 4 mal
  • CPU: AMD A6-6310 APU
  • GPU: AMD Radeon R4/R5
  • Kernel: 4.9.0-22 LTS
  • DE: xfce-elementary
  • GPU Treiber: xf86-video-ati (radeon)
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #19 am: 17. Mai 2017, 13:49:41 »
Kein Thema. Ist bei Manjaro 17.0.1 öfter mal so. Manjaro sollte den Calamares Installer mal überarbeiten...

Boote vom Stick bzw. DVD und ändere nichts an Sprache und Keyboard-Layout. Wenn das Live-System auf EN-US gebootet hat kannst du installieren. Hier kannst du die Sprachen und Tastatur dann nach deinen Wünschen einstellten.

Ich habs real schon mehrfach installiert, läuft alles sauber durch, aber für den Calamares Bug kann ich nichts.
 

gosia

  • Forum Gott
  • ****
  • Beiträge: 325
  • Dankeschön: 49 mal
  • CPU: Intel® Core™ i5-3210M
  • GPU: Intel HD 4000
  • Kernel: 4.9. (OpenRC)
  • DE: OpenBox + xfce
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #20 am: 17. Mai 2017, 15:43:06 »
hallo dphn,
Manjaro sollte den Calamares Installer mal überarbeiten...
ist zwar sehr offTopic, aber zur Ehrenrettung von den Manjaro-Leuten sei es gesagt: Calamares ist kein Manjaro-Produkt, sondern ein Framework, das von verschiedenen Distris benutzt werden kann = Module, die zu einem passenden Installer zusammengebastelt und angepasst werden können.
https://calamares.io/

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...
 

dphn

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 39
  • Dankeschön: 4 mal
  • CPU: AMD A6-6310 APU
  • GPU: AMD Radeon R4/R5
  • Kernel: 4.9.0-22 LTS
  • DE: xfce-elementary
  • GPU Treiber: xf86-video-ati (radeon)
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #21 am: 17. Mai 2017, 16:42:19 »
Ja, dank dir. Nehme ich natürlich zurück. Bei früheren Versionen fiel das nicht auf, da jedes ISO direkt ins Live-System gestartet hat und eben EN_US voreingestellt ist. Diese Sprachumgebung wird vom Python-Script für die Grub-Installation erwartet. Erst seit 17.0.1 kann der Benutzer vor dem Booten Sprache und Keyboard-Layout ändern. Das ist schön, wenn ich nur mit dem Live-System arbeiten will, taugt aber nicht zum Installieren. Bei UEFI gehts immer daneben, bei BIOS-Systemen kann es auch gutgehen. Man kann es nicht pauschal sagen.
 

Daemon

  • MLF Admin
  • ******
  • Beiträge: 95
  • Dankeschön: 18 mal
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #22 am: 17. Mai 2017, 18:54:58 »
Bei UEFI gehts immer daneben, .......

Also bei mir funktioniert jede Installation auf deutsch, und das mit UEFI (ja auch die ganz neuen ISO's).
 

dphn

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 39
  • Dankeschön: 4 mal
  • CPU: AMD A6-6310 APU
  • GPU: AMD Radeon R4/R5
  • Kernel: 4.9.0-22 LTS
  • DE: xfce-elementary
  • GPU Treiber: xf86-video-ati (radeon)
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #23 am: 17. Mai 2017, 22:02:03 »
Hmmh. Geht aber nicht auf jeder Kiste. Ich hab auch einen der dieselbe Fehlermeldung ausspuckt und bei EN_US brav installiert. Egal jetzt ob mein Image oder das Original. Schon seltsam.
 

manjarofan

  • MLF Admin
  • ******
  • Beiträge: 468
  • Dankeschön: 54 mal
    • Manjaro Linux Forum
  • CPU: Intel Core i5-3210M @ 3.1GHz
  • GPU: Mesa DRI Intel(R)
  • Kernel: Linux 4.10....
  • DE: Manjaro 17.0. Fringilla (XFCE)
  • GPU Treiber: Free
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #24 am: 18. Mai 2017, 05:51:36 »
Hat nun geklappt mit der Installation in Englisch.  :'( Kannst Du mir noch verraten wie Ich unten in der Plank Leiste neue Programme hinzufügen kann?
OS: Manjaro 17.0. Fringilla, Kernel: x86_64 Linux 4.10.....-MANJARO DE: XFCE, Theme: Vertex-Maia, Icon Theme: Vertex-Maia,  CPU: Intel Core i5-3210M CPU @ 3.1GHz, GPU: Mesa DRI Intel(R) Ivybridge Mobil
 

dphn

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 39
  • Dankeschön: 4 mal
  • CPU: AMD A6-6310 APU
  • GPU: AMD Radeon R4/R5
  • Kernel: 4.9.0-22 LTS
  • DE: xfce-elementary
  • GPU Treiber: xf86-video-ati (radeon)
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #25 am: 18. Mai 2017, 07:18:30 »
Ganz einfach. Programm starten. Das Icon erscheint dann zusätzlich im Dock. Rechts anklicken und 'im Dock behalten' nehmen.
Einstellungen für Plank kannst du übers Terminal machen durch Start von plank --preferences
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: manjarofan

manjarofan

  • MLF Admin
  • ******
  • Beiträge: 468
  • Dankeschön: 54 mal
    • Manjaro Linux Forum
  • CPU: Intel Core i5-3210M @ 3.1GHz
  • GPU: Mesa DRI Intel(R)
  • Kernel: Linux 4.10....
  • DE: Manjaro 17.0. Fringilla (XFCE)
  • GPU Treiber: Free
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #26 am: 18. Mai 2017, 09:56:23 »
Supi, vielen Dank.  ??? ???
OS: Manjaro 17.0. Fringilla, Kernel: x86_64 Linux 4.10.....-MANJARO DE: XFCE, Theme: Vertex-Maia, Icon Theme: Vertex-Maia,  CPU: Intel Core i5-3210M CPU @ 3.1GHz, GPU: Mesa DRI Intel(R) Ivybridge Mobil
 

manjarofan

  • MLF Admin
  • ******
  • Beiträge: 468
  • Dankeschön: 54 mal
    • Manjaro Linux Forum
  • CPU: Intel Core i5-3210M @ 3.1GHz
  • GPU: Mesa DRI Intel(R)
  • Kernel: Linux 4.10....
  • DE: Manjaro 17.0. Fringilla (XFCE)
  • GPU Treiber: Free
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #27 am: 22. Juni 2017, 08:09:06 »
Ich war mal so Frei und hab ein kleines Video zu Deiner Version veröffentlicht:



Hoffe, ist OK?!
OS: Manjaro 17.0. Fringilla, Kernel: x86_64 Linux 4.10.....-MANJARO DE: XFCE, Theme: Vertex-Maia, Icon Theme: Vertex-Maia,  CPU: Intel Core i5-3210M CPU @ 3.1GHz, GPU: Mesa DRI Intel(R) Ivybridge Mobil
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: saurier, dphn

dphn

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 39
  • Dankeschön: 4 mal
  • CPU: AMD A6-6310 APU
  • GPU: AMD Radeon R4/R5
  • Kernel: 4.9.0-22 LTS
  • DE: xfce-elementary
  • GPU Treiber: xf86-video-ati (radeon)
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #28 am: 27. Juni 2017, 21:08:16 »
Vielen Dank noch für das Video. Ist ja klasse. ???

Es gibt seit Sonntag ein aktuelles ISO auf meiner Seite. Mit wicd anstelle von NetworkManager. Die elementary-Version soll ja dazu da sein, alternative und unter anderem auch weniger bekannte Software zu präsentieren. Ein paar kleinere Änderungen gibts auch noch. Changelog neben dem ISO-File in der Download-Section.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: manjarofan

manjarofan

  • MLF Admin
  • ******
  • Beiträge: 468
  • Dankeschön: 54 mal
    • Manjaro Linux Forum
  • CPU: Intel Core i5-3210M @ 3.1GHz
  • GPU: Mesa DRI Intel(R)
  • Kernel: Linux 4.10....
  • DE: Manjaro 17.0. Fringilla (XFCE)
  • GPU Treiber: Free
Re: Manjaro elementary Edition
« Antwort #29 am: 27. Juni 2017, 21:13:23 »
Cool. Werde Ich mal an Testen.  ???
OS: Manjaro 17.0. Fringilla, Kernel: x86_64 Linux 4.10.....-MANJARO DE: XFCE, Theme: Vertex-Maia, Icon Theme: Vertex-Maia,  CPU: Intel Core i5-3210M CPU @ 3.1GHz, GPU: Mesa DRI Intel(R) Ivybridge Mobil