Autor Thema: Der Fenster-Manager Skippy-XD  (Gelesen 176 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Prinz

  • Prinz Zauberhaft schreibt was andere nur zu sagen wagen.
  • MLF Moderator
  • *****
  • Beiträge: 325
  • Dankeschön: 46 mal
Der Fenster-Manager Skippy-XD
« am: 19. April 2017, 14:03:02 »
Die meisten User arbeiten mit mehreren Fenster sowie Programmen.

Es gibt viele Tools die dies in den Griff bekommen möchten, aber meist fehlt das Anzeigen von minimiertem oder auf anderen Arbeitsflächen befindlichen Programmen & Fenstern.
Skippy-xd macht alles – vermeidlich sogar genau so wie es der User wünscht (zumindest in meinem Fall :D)!




Installation
sudo pacman -S skippy-xd
Danach reicht das einfache aufrufen von
skippy-xdum dieses Hilfsmittel zu verwenden.

Viel Spaß damit,
der Prinz
 

Josef_K

  • Erfahrenes Foren Mitglied
  • **
  • Beiträge: 93
  • Dankeschön: 12 mal
  • CPU: PC Intel i5-4460 - Laptop AMD Phenom II P920
  • GPU: PC GeForce GT 730 - Laptop Ati RS880M
  • Kernel: 4.11 - Openrc
  • DE: XFCE
  • GPU Treiber: PC nonfree - Laptop free
Re: Der Fenster-Manager Skippy-XD
« Antwort #1 am: 19. April 2017, 16:52:11 »
Nettes Tool.


Fehlt nur noch der Hinweis, dass man einen Shortcut anlegen sollte, um nicht immer vorher die Konsole in den Vordergrund holen zu müssen.
PGV ecogold, HP Pavilion dv7, Raspberry Pi B + 2

Linux is like a Wigwam. No Windows. No Gates. Apache inside
 

Prinz

  • Prinz Zauberhaft schreibt was andere nur zu sagen wagen.
  • MLF Moderator
  • *****
  • Beiträge: 325
  • Dankeschön: 46 mal
Re: Der Fenster-Manager Skippy-XD
« Antwort #2 am: 20. April 2017, 15:45:34 »
Nettes Tool.


Fehlt nur noch der Hinweis, dass man einen Shortcut anlegen sollte, um nicht immer vorher die Konsole in den Vordergrund holen zu müssen.

Es gibt hierfür 4 Möglichkeiten die nützlich sein können.


1.) Tastatur > Reiter “Tastenkürzel für Anwendung“ hier auf “+ Hinzufügen
/usr/bin/skippy-xdals Kürzel kann man Alt+Tabulator nutzen (ersetzt somit den alten Switcher)

2.) Start RMB “Menu bearbeiten“ auf System und Skippy-XD sowie ein Symbol Angeben und speichern.

3.) Kann der gespeicherte Skippy-XD-Eintrag den wir in 2. vorgenommen haben auch direkt in z.B. Docky oder Plank gezogen werden und steht somit auch hier zur Verfügung.

4.) Programmierbare Maus(Sondertasten) oder Tastatur hier, Macro erstellen und als Apl. einfach /usr/bin/skippy-xd sowie Namen angeben fertig.

Du siehst es ist also für jeden etwas dabei. :D

Grüße der Prinz