Autor Thema: WLAN Merkwürdigkeiten  (Gelesen 410 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

flowil

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10
  • CPU: Intel Core2 Duo T7300
  • GPU: Intel Mobile GM965/GL960
  • Kernel: 4.4.aktuell-MANJARO i686 (32 bit)
  • DE: XFCE
  • GPU Treiber: intel
WLAN Merkwürdigkeiten
« am: 24. Oktober 2016, 22:04:12 »
Moinsen!

Nach dem heutigen Update (24.10.2016) verhält sich mein WLAN, oder besser, das Networkmanager-Applet sehr merkwürdig!

Meist, aber eben nicht immer(!), gibt es vom Network-Manager-Plugin (4.12)  eine "Art" Status, der aber nicht der Realität entspricht.

Bei einer "Session" sind zwar die Feldstärke-Balken zu sehen, aber ohne "Ausschlag". Schalte ich mit dem Hardwareschalter das WLAN aus und kurz danach wieder ein, erscheint die "Verbindungsanzeige", dreht sich aber, wie vorher üblich nicht. Im Gegenteil - danach wird "keine Verbindung" angezeigt. Beim nächsten Einschalten/Neustart wird gleich "keine Verbindung" angezeigt usw.
Das merkwürdige - egal was angezeigt wird - die Netzwerk(WLAN)Verbindung steht aber!

iwconfig zeigt trotz "Keine Verbindung" das:
wlp12s0   IEEE 802.11abg  ESSID:"Jean" 
          Mode:Managed  Frequency:2.447 GHz  Access Point: 24:
          Bit Rate=54 Mb/s   Tx-Power=15 dBm   
          Retry short limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
          Power Management:off
          Link Quality=43/70  Signal level=-67 dBm 
          Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
          Tx excessive retries:0  Invalid misc:38   Missed beacon:0


Das zugehörige System ist das hier:

System:    Host: meins Kernel: 4.4.27-1-MANJARO i686 (32 bit) Desktop: Xfce 4.12.3 Distro: Manjaro Linux
Machine:   System: Dell (portable) product: Latitude D630
           Mobo: Dell model: 0KU184 BIOS: Dell v: A19 date: 06/04/2013
CPU:       Dual core Intel Core2 Duo T7300 (-MCP-) cache: 4096 KB
           clock speeds: max: 2001 MHz 1: 800 MHz 2: 1600 MHz
Graphics:  Card: Intel Mobile GM965/GL960 Integrated Graphics Controller (primary)
           Display Server: X.Org 1.18.4 driver: intel Resolution: 1280x800@60.04hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Intel 965GM x86/MMX/SSE2 GLX Version: 2.1 Mesa 12.0.3
Audio:     Card Intel 82801H (ICH8 Family) HD Audio Controller driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.4.27-1-MANJARO
Network:   Card-1: Broadcom NetXtreme BCM5755M Gigabit Ethernet PCI Express driver: tg3
           IF: enp9s0 state: down mac:
           Card-2: Intel PRO/Wireless 3945ABG [Golan] Network Connection driver: iwl3945
           IF: wlp12s0 state: up

Gruß - Flo
Lt.Cmdr. Data: Der erste Schritt zur Weisheit ist, zugeben zu können etwas nicht zu wissen.
 

LuMI

  • Gast
Re: WLAN Merkwürdigkeiten
« Antwort #1 am: 25. Oktober 2016, 12:29:38 »
Hast du daran gedacht NM mit Wicd zu ersetzen?

MfG
 

flowil

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10
  • CPU: Intel Core2 Duo T7300
  • GPU: Intel Mobile GM965/GL960
  • Kernel: 4.4.aktuell-MANJARO i686 (32 bit)
  • DE: XFCE
  • GPU Treiber: intel
Re: WLAN Merkwürdigkeiten
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2016, 16:28:42 »
Hallo!

Ja, prinzipiell schon...

Aber, bisher hat das ja auch alles funktioniert und meistens wird es auch wieder funktionieren.

Eigentlich wollte ich nur wissen, ob diesen Effekt sonst noch jemand bemerkt hat...

Es muß ja was aus dem Updates sein, und da fallen mir auf:

glib-networking (2.48.2-1 -> 2.50.0-1)
linux44-ndiswrapper (1.59-25 -> 1.59-26)

und bestimmt noch etwas, was nicht ganz so offensichtlich ist...

Tschuess .- Flo
Lt.Cmdr. Data: Der erste Schritt zur Weisheit ist, zugeben zu können etwas nicht zu wissen.
 

LuMI

  • Gast
Re: WLAN Merkwürdigkeiten
« Antwort #3 am: 25. Oktober 2016, 17:12:57 »
Hallo!

Ja, prinzipiell schon...

Aber, bisher hat das ja auch alles funktioniert und meistens wird es auch wieder funktionieren.

Eigentlich wollte ich nur wissen, ob diesen Effekt sonst noch jemand bemerkt hat...

Es muß ja was aus dem Updates sein, und da fallen mir auf:

glib-networking (2.48.2-1 -> 2.50.0-1)
linux44-ndiswrapper (1.59-25 -> 1.59-26)

und bestimmt noch etwas, was nicht ganz so offensichtlich ist...

Tschuess .- Flo

Diese "Effekte" gibt  im Zusammenhang mit GTK3.

Versuch's mit GTK2:
yaourt -S network-manager-applet-gtk2
MfG
 

flowil

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10
  • CPU: Intel Core2 Duo T7300
  • GPU: Intel Mobile GM965/GL960
  • Kernel: 4.4.aktuell-MANJARO i686 (32 bit)
  • DE: XFCE
  • GPU Treiber: intel
Re: WLAN Merkwürdigkeiten
« Antwort #4 am: 29. Oktober 2016, 13:31:34 »
Hallo mal wieder...

Also, langsam fange ich doch an, an Übersinnliches zu glauben.

Ich dachte, ich hätte ein klein wenig Ahnung vom Programmieren...

Gestern gab's ja wieder ein kleineres Update-"Paket". Rechner danach bestimmt mehrfach ausgeschaltet, in Standby versetzt etc. Der WLAN-Fehler blieb. (Ich hatte derweil nichts anderes bezüglich des Fehlers unternommen).

Heute früh Rechner hochgefahren: Eine WLAN-Anzeige mit Feldstärke, die sich sogar ändert  ???
Sogar nach einem Standby ging's noch - bisher nur die Anzeige: Keine Verbindung
Faszinierend. Was hat den Fehler denn behoben?? Handauflegen?  >:D

Gruss - Flo
Lt.Cmdr. Data: Der erste Schritt zur Weisheit ist, zugeben zu können etwas nicht zu wissen.
 

flowil

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10
  • CPU: Intel Core2 Duo T7300
  • GPU: Intel Mobile GM965/GL960
  • Kernel: 4.4.aktuell-MANJARO i686 (32 bit)
  • DE: XFCE
  • GPU Treiber: intel
Re: WLAN Merkwürdigkeiten
« Antwort #5 am: 25. Dezember 2016, 18:48:58 »
Ich antworte mir mal selber...

Bei Linux im allgemeinen heilt die Zeit offenbar alle "Wunden".

Nachdem es ja eine Zeitlang funktioniert hatte, wurde nach jedem Standby (fast immer) "keine Verbindung" angezeigt, was aber nicht stimmte.
Nach dem Hochfahren des Rechners aus dem "Off" wurde, wie beschrieben, immer alles korrekt angezeigt.

Nach dem Weihnachtsupdate funktioniert es jetzt offenbar zuverlässig(er?).
Zwar wird nach dem Aufwachen aus dem Standby kurz "Keine Verbindung" angezeigt, dann aber "Verbinde - bitte warten" und dann die Feldstärke-Anzeige.
Geupdated wurden mit dem Updatepaket: wpa_supplicant und Networkmanager...

Mal gucken, ob's auch "hält" :-)

Schöne Feiertage und guten Rutsch - Flo
Lt.Cmdr. Data: Der erste Schritt zur Weisheit ist, zugeben zu können etwas nicht zu wissen.