Autor Thema: Samsung Laserdrucker  (Gelesen 1506 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Floy

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
  • CPU: AMD PhenomII X4 965
  • GPU: AMD Radeon R9 380
  • Kernel: 4.9
  • DE: KDE Plasma
  • GPU Treiber: AMDGPU Open-Source
Re: Samsung Laserdrucker
« Antwort #15 am: 06. August 2017, 18:34:10 »
Moin liebe Leute, er druckt!!

Die Treiber mit dem Befehl:

yaourt -S samsung-unified-driver
 aus dem Aur installiert und dann bei Druckereinstellungen ganz einfach auf Hinzufügen, und da stand er dann bereits.


Hallo zusammen,
Ich habe genau so und auf anderen Wegen versucht meinen Samsung ML-2010 zum Laufen zu bekommen. Jedoch bisher vergeblich.
Er ist per USB angeschlossen und wird auch per "lsusb" aufgeführt:
:: Installation fortsetzen? [J/n] j
(4/4) Prüfe Schlüssel im Schlüsselring                                                             [##########################################################] 100%
(4/4) Überprüfe Paket-Integrität                                                                   [##########################################################] 100%
(4/4) Lade Paket-Dateien                                                                           [##########################################################] 100%
(4/4) Prüfe auf Dateikonflikte                                                                     [##########################################################] 100%
(4/4) Überprüfe verfügbaren Festplattenspeicher                                                    [##########################################################] 100%
:: Verarbeite Paketänderungen...
(1/4) Installiere samsung-unified-driver-common                                                    [##########################################################] 100%
(2/4) Installiere samsung-unified-driver-printer                                                   [##########################################################] 100%
(3/4) Installiere samsung-unified-driver-scanner                                                   [##########################################################] 100%
(4/4) Installiere samsung-unified-driver                                                           [##########################################################] 100%
:: Starte post-transaction hooks...
(1/1) Arming ConditionNeedsUpdate...
[floy@Buero uld]$ lsusb
Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 003: ID 145f:01a1 Trust
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 004 Device 002: ID 04a9:2213 Canon, Inc. CanoScan LiDE 50/LiDE 35/LiDE 40
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 008: ID 04e8:326c Samsung Electronics Co., Ltd ML-2010P Mono Laser Printer
Bus 003 Device 002: ID 046d:c01e Logitech, Inc. MX518 Optical Mouse
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Hat noch jemand eine Idee, was bei mir falsch läuft? Unter Linux Mint hat er tadellos funktioniert.
Jetzt findet CUPS ihn aber einfach nicht :-(
 

gosia

  • Forum Gott
  • ****
  • Beiträge: 348
  • Dankeschön: 55 mal
  • CPU: Intel® Core™ i5-3210M
  • GPU: Intel HD 4000
  • Kernel: 4.9. (OpenRC)
  • DE: OpenBox + xfce
Re: Samsung Laserdrucker
« Antwort #16 am: 07. August 2017, 00:36:23 »
Hallo Floy,
was sind denn "die anderen Wege", auf denen Du es versucht hast? Nicht daß wir dir etwas vorschlagen, was Du schon probiert hast.
Also, cups läuft odentlich?
rc-service cupsd statussplix und manjaro-printer sind installiert?
Wenn es das nicht tut, kannst Du es auch mit dem Paket samsung-printers aus dem AUR probieren. Oder die Installation statt mit CUPS über system-config-printer versuchen. Ist zwar bloß eine andere Oberfläche für CUPS, aber einfacher zu bedienen.

viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...
 

Floy

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
  • CPU: AMD PhenomII X4 965
  • GPU: AMD Radeon R9 380
  • Kernel: 4.9
  • DE: KDE Plasma
  • GPU Treiber: AMDGPU Open-Source
Re: Samsung Laserdrucker
« Antwort #17 am: 08. August 2017, 20:59:09 »
Hallo Gosia,

vielen Dank für deine Antwort. Ich habe versucht Josef_K's Lösung z verwenden. Jedoch abgebrochen als bei der Instalation viele systemd-Datein ersetzt werden sollten. Das war mir dann zu heikel. Bin noch sehr neu mit Manjaro/Arch und wollt nichts kaputt machen.
was sagt
rc-status?

wenn hier cupsd nicht aufscheint, brauchst du
sudo pacman -S cups-openrcund mit
sudo rc-update add cupsd
sudo rc-service cupsd start
aktivierst du cupsd

Bei deinem Befehl "rc-service cupsd status" bekam ich nur die Meldung "Kommando nicht gefunden". Genauso per sudo.
Ansonsten habe ich schon einen anderen USB Port versucht (Port auf PCI-Karte statt Mainboard.
Ich habe dass install-printer.sh script aus dem Samsung Treiber ausgeführt, ohne Wirkung.

Außerdem habe ich diesen Weg ausgeführt: https://wiki.archlinux.de/title/Samsung-Drucker

Vermutlich ist das Problem, das ich schon zu viele Anleitungen aus unterschiedlichen (alten) Quellen versucht habe. Habe auch Empfehlungen gesehen die sich noch auf einen 2.xKernel bezogen.

splix und manjaro-printer sind nicht installiert. WErde ich versuche und Rückmeldung geben.

Vielen Dank für die Hilfe, schonmal.
« Letzte Änderung: 08. August 2017, 21:08:11 von Floy »
 

gosia

  • Forum Gott
  • ****
  • Beiträge: 348
  • Dankeschön: 55 mal
  • CPU: Intel® Core™ i5-3210M
  • GPU: Intel HD 4000
  • Kernel: 4.9. (OpenRC)
  • DE: OpenBox + xfce
Re: Samsung Laserdrucker
« Antwort #18 am: 08. August 2017, 23:35:22 »
Hallo Floy,
Ich habe versucht Josef_K's Lösung z verwenden. Jedoch abgebrochen als bei der Instalation viele systemd-Datein ersetzt werden sollten.
Das habe ich befürchtet. Es gibt, oder besser gesagt, es gab zwei verschiedene Startsysteme bei Manjaro, einmal systemd und dann noch openRC. Unglücklicherweise behandelt dieser Thread Lösungen mit OpenRC  (Titel "Manjaro Open RC Edition"), deshalb sind die meisten Antworten (auch meine) auf openRC zugeschnitten.
Da Du aber systemd benutzt, gibt es weder die Befehle von Josef_K
was sagt
rc-status?
noch den von mir.
Bei deinem Befehl "rc-service cupsd status" bekam ich nur die Meldung "Kommando nicht gefunden". Genauso per sudo.
Sorry, war also ein Mißverständnis meinerseits.
splix und manjaro-printer sind nicht installiert. WErde ich versuche und Rückmeldung geben.
Ja, mach das mal. Denn dieser Rest ist unabhängig davon, ob systemd oder openRC läuft. splix ist der empfohlene Treiber speziell für deinen Samsung ML-2010
https://wiki.archlinux.org/index.php/CUPS/Printer-specific_problems#Samsung

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...
 

Floy

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
  • CPU: AMD PhenomII X4 965
  • GPU: AMD Radeon R9 380
  • Kernel: 4.9
  • DE: KDE Plasma
  • GPU Treiber: AMDGPU Open-Source
Re: Samsung Laserdrucker
« Antwort #19 am: 10. August 2017, 18:57:56 »
Hallo Gosia,

Folgendes habe ich nun unternommen:
- Gerade Systemupdates installiert. U.a. war da auch was von CUPS dabei.
- Drucker angeschaltet --> wurde direkt erkannt, druckte jedoch nicht, trotz Druckauftrag  --> Meldung des Druckauftages: "Warte darauf, dass der Drucker verfügbar wird"
- manjaro-printer installiert und auftrag neu angestoßen --> nichts passiert
- System neu gestartet --> sobald kde aufging hat er den sAuftrag gedruckt
- SUPER noch ein Testdruck --> nichts: "Warte darauf, das der Drucker verfügbar wird"
- splix installiert und als treiber gewählt --> Aufträge werden immer noch nicht ausgeführt
- Nochmal neustarten mit Auftrag in der Warteschlange --> diesmal kein Druck bei Systemstart --> Auftrag steht immernoch in Warteschlange

Was läuft hier schief? Für weitere Hilfe wäre ich dankbar!
 

gosia

  • Forum Gott
  • ****
  • Beiträge: 348
  • Dankeschön: 55 mal
  • CPU: Intel® Core™ i5-3210M
  • GPU: Intel HD 4000
  • Kernel: 4.9. (OpenRC)
  • DE: OpenBox + xfce
Re: Samsung Laserdrucker
« Antwort #20 am: 10. August 2017, 20:29:13 »
Hallo Floy,
- splix ... als treiber gewählt
Äh, wie und wo hast Du das denn gemacht oder geschafft? Ich wüsste nicht, daß splix in CUPS zur Auswahl angeboten wird.
- Nochmal neustarten mit Auftrag in der Warteschlange --> diesmal kein Druck bei Systemstart --> Auftrag steht immernoch in Warteschlange
den Auftrag kannst Du erstmal aus der Warteschlange löschen, von allein geht er da nicht mehr weg.
Was steht denn in CUPS zum Zustand deines Drucker?
Da sollte ja sowas in der Art stehen:
Samsung ML-2010 (Leerlauf, Aufträge annehmen, keine Netzwerkfreigabe, Farbmanagement)
Treiber:
usw.
und die Ausgabe von
tail -n20 /var/log/cups/error_logRufe auch mal system-config-printer auf, entweder direkt als Kommando aus einem Terminal heraus, oder eben im Startmenu. Müsste dort unter "Settings" -> "Print settings" (eventuell in deutscher Entsprechung) zu finden sein.
Da kannst Du den Printer auswählen und seine Eigenschaften anzeigen lassen (Rechtsklick auf den Drucker), besonders die Punkte "Richtlinien" und "Zugriffskontrolle". Was steht da?

 

Ach ja, Du hast Plasma/KDE, da kann das Ding eventuell anders heissen oder vielleicht nicht existieren. Naja, versuch mal, was entsprechendes zu finden. Wenn nicht, müssen wir ohne das auskommen.

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...
 

Floy

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
  • CPU: AMD PhenomII X4 965
  • GPU: AMD Radeon R9 380
  • Kernel: 4.9
  • DE: KDE Plasma
  • GPU Treiber: AMDGPU Open-Source
Re: Samsung Laserdrucker
« Antwort #21 am: 13. August 2017, 20:59:54 »
Hallo Gosia,

- splix ... als treiber gewählt
Äh, wie und wo hast Du das denn gemacht oder geschafft? Ich wüsste nicht, daß splix in CUPS zur Auswahl angeboten wird.
Ich habe per GUI in der Lister der Hersteller Samsung und danach gleich SAMSUNG (also alles groß geschrieben) stehen gehabt. Deshalb ging ich in meiner Naivität davon aus bei dem derzeit nicht gewähltem muss es sich um den Splixtreiber handeln. Also probierte ich es auch damit. Macht jedoch funktionell keinen Unterschied.

Was steht denn in CUPS zum Zustand deines Drucker?
Dort steht:
ML-2010 (Idle, Accepting Jobs, Not Shared, Server Default)
Description: Samsung ML-2010
Location: Buero
Driver: Samsung ML-2010 Series (grayscale)
Connection: usb://Samsung/ML-2010?serial=3A21BKDL815949J.
Defaults: job-sheets=none, none media=iso_a4_210x297mm sides=one-sided
und die Ausgabe von tail -n20 /var/log/cups/error_log:
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/C43xsc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/CLP-620sc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/SF-760sc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/CLP-360sc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/M2020sc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/M332xsc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/CLX-3180sc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/M301xsc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/M337xsc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/ML-2540sc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/CLP-600sc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/CLP-310sc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/ML-2950sc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/CLX-6220sc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/SCX-472xsc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/CLP-300sc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/C410sc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/ML-2160sc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/SCX-3400sc.cts\"!
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/K2200sc.cts\"!
...besonders die Punkte "Richtlinien" und "Zugriffskontrolle". Was steht da?
Die Richtlinien sehen exakto so aus wie auf deinem Screenshot.
Bei Zugrifsskontorlle:
Allen Benutzern das Drucken erlauben, außer:(in der folgenden Liste ist natürlich nichts eingetragen)

Viele Grüße
Floy
 

gosia

  • Forum Gott
  • ****
  • Beiträge: 348
  • Dankeschön: 55 mal
  • CPU: Intel® Core™ i5-3210M
  • GPU: Intel HD 4000
  • Kernel: 4.9. (OpenRC)
  • DE: OpenBox + xfce
Re: Samsung Laserdrucker
« Antwort #22 am: 14. August 2017, 14:59:23 »
Hallo Floy,
das sieht fast alles ganz normal aus, bis auf die merkwürdigen Fehlermeldungen
E [13/Aug/2017:20:44:51 +0200] [cups-driverd] Bad driver information file \"/usr/share/ppd/suld/cms/C43xsc.cts\"!
...
Aber da war ich zu sparsam, und habe zu wenig Zeilen angefordert.
Kannst Du vielleicht nochmal einen Testdruck versuchen und anschliessend die Ausgabe von
grep "14/Aug" /var/log/cups/error_logposten? (das Datum bitte anpassen, wenn Du heute nicht dazukommst)
Vielleicht ist die Logdatei vom ganzen Tag aussagekräftiger.

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...
 

Floy

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
  • CPU: AMD PhenomII X4 965
  • GPU: AMD Radeon R9 380
  • Kernel: 4.9
  • DE: KDE Plasma
  • GPU Treiber: AMDGPU Open-Source
Re: Samsung Laserdrucker
« Antwort #23 am: 14. August 2017, 20:12:37 »
Hallo Gosia,

dabei kommt folgende Ausgabe:
E [14/Aug/2017:20:09:37 +0200] [cups-deviced] PID 1304 (gutenprint52+usb) stopped with status 1!

Nachtrag:
Gerade gegoogelt was Gutenprint sein soll. Sieht demnach nicht danach aus, als ob der Splixtreiber verwendet wird (oder ist das das gleiche?). Oder ist das bei diesem Fehler egal?

Grüße
Floy
« Letzte Änderung: 14. August 2017, 20:21:41 von Floy »
 

gosia

  • Forum Gott
  • ****
  • Beiträge: 348
  • Dankeschön: 55 mal
  • CPU: Intel® Core™ i5-3210M
  • GPU: Intel HD 4000
  • Kernel: 4.9. (OpenRC)
  • DE: OpenBox + xfce
Re: Samsung Laserdrucker
« Antwort #24 am: 14. August 2017, 22:27:03 »
Hallo Floy,
dabei kommt folgende Ausgabe:
E [14/Aug/2017:20:09:37 +0200] [cups-deviced] PID 1304 (gutenprint52+usb) stopped with status 1!
das ist ja noch weniger und dazu noch ziemlich nichtssagend. War das wirklich alles?
Gerade gegoogelt was Gutenprint sein soll. Sieht demnach nicht danach aus, als ob der Splixtreiber verwendet wird (oder ist das das gleiche?). Oder ist das bei diesem Fehler egal?
Ist zumindest sehr verwirrend. Nein, Gutenprint ist nicht splix. Gutenprint (hast Du ja sicher gelesen) ist eine Sammlung von freien Treibern für verschiedene Druckermodelle, während splix ein spezialisierter Treiber für SPL (Samsung Printer Language) ist.
https://www.openprinting.org/driver/splix
http://splix.ap2c.org/index.html
Ich weiss also nicht, warum plötzlich Gutenprint ins Spiel kommt.
Welche Treiber eigentlich für deinen Samsung zuständig sind, kannst Du mit diesem Befehl anzeigen lassen:
lpinfo --make-and-model "Samsung ML-2010" -mDa sollte sowas rauskommen:
drv:///splix-samsung.drv/ml2010.ppd Samsung ML-2010, 2.0.0Hilft dir jetzt alles nicht weiter, aber ich habe leider keine Idee, warum dein Drucker nicht funktioniert. Vielleicht fällt noch jemand anderem was ein.

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...
 

Floy

  • Neues Foren Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
  • CPU: AMD PhenomII X4 965
  • GPU: AMD Radeon R9 380
  • Kernel: 4.9
  • DE: KDE Plasma
  • GPU Treiber: AMDGPU Open-Source
Re: Samsung Laserdrucker
« Antwort #25 am: 14. August 2017, 22:32:22 »
Hallo Gosia,

das ist ja noch weniger und dazu noch ziemlich nichtssagend. War das wirklich alles?

Leider ja. Nur diese eine Zeile.
Ich werde noch etwas probieren und ggf. noch im anderen Forum Fragen.
Ich bin dir trotzdem sehr dankbar für deine Zeit und Mühen. ???
Immerhin wird der Drucker ja nun schonmal erkannt.

Viele Grüße
Floy
 

gosia

  • Forum Gott
  • ****
  • Beiträge: 348
  • Dankeschön: 55 mal
  • CPU: Intel® Core™ i5-3210M
  • GPU: Intel HD 4000
  • Kernel: 4.9. (OpenRC)
  • DE: OpenBox + xfce
Re: Samsung Laserdrucker
« Antwort #26 am: 15. August 2017, 12:21:55 »
Hallo Floy,
Ich werde noch etwas probieren und ggf. noch im anderen Forum Fragen.
Gute Idee. Wenn es Egebnisse gibt, wäre es aber trotzdem nett, wenn Du hier was schreibst (reicht ja auch ein Link). Wahrscheinlich bin nicht nur ich neugierig, warum dein Drucker nicht druckt, obwohl er es eigentlich entweder mit dem Samsung Unified Driver oder mit splix tun sollte.

Viele Grüße gosia
"funktioniert nicht" ist keine brauchbare Fehlermeldung...